Ana Ryue – ein Gespräch über die deutsche Battlerap-Szene

"Eine ganz gro­ße Leh­re für mich war, anzu­neh­men, dass mei­ne per­sön­li­che Aus­ein­an­der­set­zung und mein Zugang zu gewis­sen The­men nichts sind, das ich von ande­ren erwar­ten soll­te." – Ana Ryue im Inter­view über die Pro­ble­me des deut­schen Batt­ler­aps und ihren eige­nen Zwie­spalt beim For­mu­lie­ren von Kritik.

» Weiterlesen

Vassili Golod & Jan Kawelke

"Ich glau­be, dass man es schwer haben wird, wenn man die Rap-​Kultur von poli­ti­scher Sei­te aus igno­riert und sich nicht damit aus­ein­an­der­setzt." – Vas­si­li Golod & Jan Kawel­ke in unse­rer Interview-​Serie mit Deutschrap-​Journalisten über die gesell­schafts­po­li­ti­sche Rele­vanz, die Rap haben sollte.

» Weiterlesen

Megaloh – ein Gespräch über Macht

"Ich bin nicht so posi­tiv gestimmt, dass ich den­ke, dass über 500 Jah­re kolo­nia­le Struk­tu­ren – platt gesagt – in einem Som­mer Inter­net­dis­kus­si­on auf­ge­löst wer­den." ‒ Mega­loh im Inter­view über deut­sche Erin­ne­rungs­kul­tur, Selbst­er­mäch­ti­gung und Kon­troll­me­cha­nis­men inner­halb der Musikindustrie.

» Weiterlesen

Taha – ein Gespräch über Stereotype

"Als ich ange­fan­gen hab', mir die Nägel zu lackie­ren, war mei­ne Nach­rich­ten­box voll mit Leu­ten, die das toll fan­den und auch machen woll­ten. In Bezug aufs Anders­sein bin ich ger­ne ein Vor­bild für Leu­te." – Taha im Inter­view über sein Auf­tre­ten als poli­ti­sches State­ment und gesell­schaft­li­che Tabus.

» Weiterlesen