Who sampled who? – Türchen #21: "Reimemonster" von Afrob feat. Ferris MC

Sam­ples gel­ten seit jeher als ele­men­ta­rer Bestand­teil der HipHop-​Kultur. In unse­rem Advents­ka­len­der bli­cken wir hin­ter die Fas­sa­de von 24 deut­schen Rap­t­racks und decken ihre Sam­ples mit der dazu­ge­hö­ri­gen Geschich­te auf. Heu­te: Wel­ches Sam­ple ver­birgt sich hin­ter "Rei­me­mons­ter" von Afrob?

» Weiterlesen

Who sampled who? – Türchen #16: "Motherfuckin Grinch" von Juse Ju

Sam­ples gel­ten seit jeher als ele­men­ta­rer Bestand­teil der HipHop-​Kultur. In unse­rem Advents­ka­len­der bli­cken wir hin­ter die Fas­sa­de von 24 deut­schen Rap­t­racks und decken ihre Sam­ples mit der dazu­ge­hö­ri­gen Geschich­te auf. Heu­te: Wel­ches Sam­ple ver­birgt sich hin­ter "Mother­fuck­in Grinch" von Juse Ju?

» Weiterlesen

Who sampled who? – Türchen #07: "Dr. Cooper (Ich weiss)" von Megaloh

Sam­ples gel­ten seit jeher als ele­men­ta­rer Bestand­teil der HipHop-​Kultur. In unse­rem Advents­ka­len­der bli­cken wir hin­ter die Fas­sa­de von 24 deut­schen Rap­t­racks und decken ihre Sam­ples mit der dazu­ge­hö­ri­gen Geschich­te auf. Heu­te: Wel­ches Sam­ple ver­birgt sich hin­ter "Dr. Coo­per (Ich weiss)" von Megaloh?

» Weiterlesen

Biz Markie: ein Nachruf

An die­ser Stel­le möch­ten wir an den Rap­per, Beat­bo­xer, Pro­du­zen­ten und DJ Biz Mar­kie erin­nern, der am 16. Juli 2021 von uns gegan­gen ist. Er war einer der viel­sei­tigs­ten und indi­vi­du­ells­ten Künst­ler der inter­na­tio­na­len HipHop-Szene.

» Weiterlesen

"Ich habe Recht und damit basta!" – die Diskussionskultur in der HipHop-Szene

"Das Auf­recht­erhal­ten der Dis­kus­si­ons­kul­tur soll­te nicht nur auf sound­tech­ni­scher Ebe­ne statt­fin­den, son­dern gera­de dann, wenn es um den Inhalt der Musik geht." – Über die abhan­den­ge­kom­me­ne Kri­tik­fä­hig­keit im Rap­ga­me, ihre Aus­wir­kun­gen und Par­al­le­len zu Radikalisierungsprozessen.

» Weiterlesen

Zwischen Chartstürmern und Klickkäufern – wie das Streaming-​Geschäft die HipHop-​Szene beeinflusst

"Etli­che Tracks sind mitt­ler­wei­le kaum län­ger als zwei bis drei Minu­ten. Dabei star­ten die­se zumeist direkt mit einer Hook, um den Zuhö­rer zu cat­chen." – War­um das Streaming-​Geschäft auch auf musi­ka­li­scher Ebe­ne Ein­fluss hat und für wen es sich finan­zi­ell lohnt, erfahrt ihr hier. 

» Weiterlesen