LUX

"Das Album ist für mich auch ein Sym­bol der Zer­ris­sen­heit. Man kann die Din­ge nicht immer nur schwarz-​weiß dar­stel­len oder in gut oder böse und ja oder nein unter­tei­len." – LUX im Inter­view über sein Album "IKIGAI", das japa­ni­sche Kon­zept hin­ter dem Namen und das neue Poli­zei­auf­ga­ben­ge­setz in Bay­ern

» Weiterlesen

491 Sekunden mit LUX

In unse­rem "300 Sekunden"-Format beglei­ten wir Künst­ler für ein paar Minu­ten an ihre Lieb­lings­or­te und stel­len ihnen dabei so vie­le Fra­gen wie mög­lich. Für unse­re neue Aus­ga­be tra­fen wir den Münch­ner LUX im Her­zen Schwa­bings in einer Tee­stu­be.

» Weiterlesen

Ebow

"'Asyl' ist für die Men­schen gedacht, die wis­sen, wie es sich anfühlt, wenn ein Stück Papier dar­über ent­schei­det, wie wenig du wert bist." – Ebow im Inter­view über ihr Album, Frau­en in der deut­schen Rap­sze­ne und Songs, die sie für Geflüch­te­te hier­zu­lan­de macht.

» Weiterlesen

984 Sekunden mit Roger

In unse­rem "300 Sekunden"-Format beglei­ten wir Künst­ler für knapp fünf Minu­ten an ihre Lieb­lings­or­te und stel­len ihnen dabei so vie­le Fra­gen wie mög­lich. Für unse­re neue Aus­ga­be tra­fen wir Roger von Blu­men­topf in sei­nem Münch­ner Studio- und Arbeits­raum.

» Weiterlesen

David Pe

"Was mir defi­ni­tiv gegen den Strich geht, ist Gewalt­ver­herr­li­chung. Auch wenn es nur eine Meta­pher sein soll: Wor­te sind Pfei­le mit Wider­ha­ken." – David Pe von Main Con­cept im Inter­view über sein Bild der deut­schen Rap­sze­ne, sei­ne Rap-​Ambitionen als Haus­arzt und Mul­lah Nasruddin-​Geschichten.

» Weiterlesen

LUX, Cap Kendricks & Tom Doolie

"Ich war frü­her schon lokal­pa­trio­tisch – mir war wich­tig, woher ich komm'. Das wird mir immer unwich­ti­ger, denn dar­um geht’s nicht. Es gibt wich­ti­ge­re Geschich­ten." – LUX, Cap Ken­d­ricks und Tom Doo­lie im Inter­view über Schlaf und Träu­me, Münch­ner Rap und die nächt­li­che Ent­ste­hung ihrer neu­en Plat­te.

» Weiterlesen

Felix Krull

"Wenn du einen gewis­sen Life­style gewohnt warst, der auf ein­mal weg ist, über­legst du dir: 'Wie komm' ich da wie­der hin?'" – Felix Krull im Inter­view über sei­ne Kind­heit, sein Image und die Münch­ner Rap­sze­ne sowie die Schi­cke­ria, deut­sche Poli­tik und sein neu­es Album "Kitsch".

» Weiterlesen