Juse Ju

"Vie­le Eisenkopf-​Typen emp­fin­den das, was ich mache, wahr­schein­lich als eine abso­lu­te Unver­schämt­heit gegen­über ihrer gan­zen Lebens­art und füh­len sich von mir bloß­ge­stellt." – Juse Ju im Inter­view über das hege­mo­nia­le Männ­lich­keits­bild, Her­bert Grö­ne­mey­er und lite­ra­ri­sche Ein­flüs­se.

» Weiterlesen

Roger Rekless

"Ich glau­be, es gibt kei­nen ech­ten Künst­ler, der ohne depres­si­ve Epi­so­den durchs Leben geht." – Roger Rekless im Inter­view über das gute Gefühl nach dem Über­win­den einer depres­si­ven Epi­so­de, sei­ne Affi­ni­tät zu ver­schie­de­nen Musik­gen­res und sei­ne Tätig­keit als free­sty­len­der Radio-​Moderator.

» Weiterlesen