Roger Rekless

"Ich glau­be, es gibt kei­nen ech­ten Künst­ler, der ohne depres­si­ve Epi­so­den durchs Leben geht." – Roger Rekless im Inter­view über das gute Gefühl nach dem Über­win­den einer depres­si­ven Epi­so­de, sei­ne Affi­ni­tät zu ver­schie­de­nen Musik­gen­res und sei­ne Tätig­keit als free­sty­len­der Radio-​Moderator.

» Weiterlesen

Moop Mama

"Wenn jemand einen ras­sis­ti­schen Witz reißt oder einen sexis­ti­schen Spruch bringt, dann sage ich ein­fach etwas. Und wenn das zu einer Dis­kus­si­on führt, zieh' ich mir den Schuh auch an." – Moop Mama im Inter­view über den Auf­stieg von Rechts­po­pu­lis­mus, die Ver­ant­wor­tung als Künst­ler und die Poli­zei.

» Weiterlesen

Moop Mama – ICH

"Die Deut­schen reden gern übers Wet­ter – na, schau dir das mal an! Der Him­mel ganz braun und ein unglaub­li­cher Gestank." – Hier fin­det Ihr ab sofort die Kri­tik zu Moop Mamas aktu­el­lem Release "ICH" aus den Rei­hen der MZEE​.com Redak­ti­on.

» Weiterlesen

David Pe

"Was mir defi­ni­tiv gegen den Strich geht, ist Gewalt­ver­herr­li­chung. Auch wenn es nur eine Meta­pher sein soll: Wor­te sind Pfei­le mit Wider­ha­ken." – David Pe von Main Con­cept im Inter­view über sein Bild der deut­schen Rap­sze­ne, sei­ne Rap-​Ambitionen als Haus­arzt und Mul­lah Nasruddin-​Geschichten.

» Weiterlesen

Moop Mama

"Das, was wir da gera­de beob­ach­ten, ist eine mensch­li­che Tra­gö­die. Und manch­mal wird das ver­ges­sen." – Keno, Jan und Peter von Moop Mama im Inter­view über das Flücht­lings­the­ma und die Debat­ten dar­über, das aktu­el­le Album "M.O.O.P.Topia" sowie die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Rap­per und Instru­men­ta­lis­ten.

» Weiterlesen