• Mine – ein Gespräch über Emotionen

    "Man sagt ja immer, dass Män­ner aggres­si­ver sei­en als Frau­en. Das glau­be ich nicht. Ich glau­be, dass vie­le Män­ner Trau­er in Aggres­si­vi­tät umwan­deln." ‒ Mine im Inter­view über das Unter­drü­cken von Gefüh­len, ihren Rück­zugs­ort Musik und den Umgang mit Ängs­ten, die einen vereinnahmen. 

  • Eine kurze Geschichte wichtiger HipHop-​Alben: #01 "Run-D.M.C."

    "Eine kur­ze Geschich­te wich­ti­ger HipHop-​Alben" beschäf­tigt sich mit der His­to­rie von ein­fluss­rei­chen Wer­ken im Rap. In der ers­ten Aus­ga­be geht es um den ers­ten Diss-​Track, den Beginn der New School Era, die ers­te Rap-​Single auf MTV und das Debüt­al­bum von Run-​DMC – "Run-D.M.C.".

  • Behind the Bars #30 Special: spaceboots

    Bei Behind the Bars stel­len wir Euch die inter­es­san­tes­ten Figu­ren der deut­schen Writ­ten Battle-​Szene vor. Die­ses Mal von Han­no aka spaceboots 

  • Frustra – ein Gespräch über das Aufwachsen im Kreuzberger Block

    "Am Block waren unse­re Vor­mie­ter die vor­letz­te deut­sche Fami­lie, die aus­ge­zo­gen ist. Spä­ter ging auch die letz­te und es woll­ten kei­ne Deut­schen mehr hier woh­nen." – Frus­tra im Inter­view über die Lebens­um­stän­de sei­ner Kind­heit in Kreuz­berg, Per­spek­tiv­lo­sig­keit und ewi­ges Ankommen.

  • Lockdown ohne Ende – quo vadis HipHop?

    Mit dem Beginn der Pan­de­mie sorg­ten sich vie­le um das Wohl der HipHop-​Community. Hat sich nach einem Jahr mit Covid-​19 etwas an der pre­kä­ren Lage für Künst­ler getan? Die Ant­wort ist: nicht wirk­lich. Ein Kommentar.