Charity-​Auktion #01 für Tracksrunner – Bilanz & Danksagung

Imp­fun­gen und sin­ken­de Infek­ti­ons­zah­len lie­ßen auf einen unbe­schwer­ten Som­mer hof­fen. Doch die jüngs­ten Ent­wick­lun­gen zei­gen: Wir haben die Pan­de­mie noch nicht hin­ter uns. Fes­ti­vals wur­den zum größ­ten Teil schon vor eini­ger Zeit auf 2022 ver­scho­ben – so auch die Tape­fa­brik. Eigent­lich wären wir auch in die­sem Jahr wie­der mit eige­ner Büh­ne und selbst­ver­ständ­lich unse­ren Stän­den vor Ort gewe­sen. Für unser Sozi­al­pro­jekt "Her­zens­an­ge­le­gen­heit" hat­ten wir bereits diver­se Wer­ke von ver­schie­de­nen Kunst­schaf­fen­den der Sze­ne zusam­men­ge­tra­gen, um erneut gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen unter­stüt­zen zu kön­nen. Ein­fach auf die nächs­te Fes­ti­val­sai­son zu war­ten, war für uns aller­dings kei­ne Opti­on. Und so wur­de aus unse­rem Stand in die­sem Jahr eine klei­ne Auk­ti­on in Zusam­men­ar­beit mit der Tapefabrik.

In die­sem Rah­men hat­tet Ihr die Mög­lich­keit, Kunst, Plat­ten und Mer­chan­di­se für einen guten Zweck zu erste­hen. Die Hälf­te des Erlö­ses, der damit erzielt wur­de, geht an Syla­bil Spills "Tracksrun­ner". So konn­ten wir 370 Euro an die Initia­ti­ve spen­den. Wir bedan­ken uns ganz herz­lich bei Euch, dass Ihr so zahl­reich mit­ge­bo­ten und die­ses tol­le Ergeb­nis damit mög­lich gemacht habt.

Außer­dem möch­ten wir an die­ser Stel­le noch ein­mal allen Szeneakteur:innen dan­ken, die uns ihre Wer­ke zur Ver­fü­gung gestellt und damit den Grund­stein für unse­re Ver­stei­ge­rung gelegt haben.

Wir hof­fen, dass wir Euch im nächs­ten Jahr wie­der mit unse­rem Stand auf der größ­ten Jam des Lan­des sowie wei­te­ren Fes­ti­vals begrü­ßen dür­fen, um gemein­sam mit Euch die Kul­tur und den Zusam­men­halt zu fei­ern – und damit auch wei­ter­hin wich­ti­ge Orga­ni­sa­tio­nen bei ihrer Arbeit sup­por­ten können.

(die MZEE​.com Redaktion)