Antimuslimische Tendenzen - international

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von AllesVollPfosten, 6. Mai 2015.

  1. jeronimo

    jeronimo Gold Status Member

    Dabei seit:
    15. Sep. 2009
    Beiträge:
    7.819
    Bekommene Likes:
    2.454
    Ceza was hälst du von Kopftüchern und dem Verstecken der Frau?
     
  2. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    Wenn man es nach unten dekliniert ist richtigerweise jede Art von Religion Gift, so fern sie politisch wird und in das gesellschaftliche Leben sich einmischt. Und die Länder, in denen auf Homosexualität die Todesstrafe steht, sind alle Islamisch. Korrigiert mich bitte, wenn ich irre, aber wir reden von den Ländern Saudi Arabien, Iran, Mauretanien, Sudan und Somalia. Da herrscht kraft Gesetz der Tod, wenn man gay ist. In anderen Ländern, auch christliche, darf man für 14 Jahre in den Knast. Richtig. Der Islam ist nicht aller Übel, aber er ist schon ziemlich mies.

    Du hast Recht, ich lebe, genauso wie du im Übrigen, in einer hübschen Komfortzone. Ich riskiere gar nichts, in dem ich hier ein paar Zeilen tippe. Und ich möchte auch nicht von wahnsinnstollen Taten sprechen, die mir widerfahren sind oder was für ein toller Hecht ich bin. Aber trotzdem: Wo ist das Argument?

    Du hast Recht. Ich finde den Westen geiler, als alle anderen Gesellschaftsentwürfe. Ich finde es klasse, was ich/wir hier für Rechte genießen, dass wir die Religion weitestgehend (noch nicht komplett) aus der Politik verbannt haben. Und ich finde es um so beschissener, dass andere dieses Leben nicht haben, unter anderem auch weil sich der gräßliche Krebs der Religion nicht vertreiben lässt, dessen Kampf Deutschland/Europa hinter sich gelassen hat.
     
  3. RichGirl

    RichGirl Gast

    Ich antworte mal darauf.

    Wenn wir in einem Universum mit materialistischem Weltbild leben, ist diese Frage doch komplett irrelevant. Es gibt keine Wahrheit, kein richtig oder falsch. Jede Gesellschaft definiert für sich selbst, was gut und schlecht ist. Wenn Muslime der Meinung sind, dass man Frauen verhüllen muss, dann ist das ihr Ding und fertig.
     
  4. Schnelli

    Schnelli Gast

    Dann solltest du es mal vormachen und Israel und die Juden in Ruhe lassen. Wenn die der Meinung sind, die machen das richtige, dann ist das ihr Ding und fertig.

    http://www.businessinsider.com/isis...of-its-quran-memorization-contest-2015-6?IR=T

    Wenn Isis denkt das ist richtig, sollte man das auch akzeptieren oder?
     
  5. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    Das wäre korrekt, hätten alle Moslems in ihren Ländern die Wahl. Die Wahrheit sieht leider anders aus.
     
  6. RichGirl

    RichGirl Gast

    Wo steht, das Freiheit ein Recht von Menschen ist? Die Vereinten Nationen oder so, Menschenrechte. Alles irgendwas, von Menschen ausgedacht und formuliert. Man muss einfach akzeptieren, dass es andere Kulturen gibt und man sein Weltbild auf sie nicht erzwingen kann.
     
  7. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.390
    Bekommene Likes:
    3.031
    Googlestichwort: embedded feminism
     
  8. RichGirl

    RichGirl Gast

    Ne, eher Nihilismus.
     
  9. Mizu

    Mizu Gast

    Verse (49:13)

    O mankind, indeed We have created you from male and female and made you peoples and tribes that you may know one another. Indeed, the most noble of you in the sight of Allah is the most righteous of you. Indeed, Allah is Knowing and Acquainted.

    Im Koran wird aufgefordert, andere Kulturen kennenzulernen und das der beste Mensch, der gerechteste ist. Also nicht wegen Hautfarbe, Kultur, Ethnie etc.
     
  10. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    Ich glaube, dass jeder Mensch grundsätzlich nach Selbstverwirklichung strebt. Und eine autoritäre Gesellschaft, die immer von wenigen Eliten gesteuert wird, versucht das natürlich zu unterbinden.
    Und ja, andere Länder, andere Titten. Geschenkt. Hätten es alle Menschen so gehalten, wie du, säßen wir heute in beschissenen Bruchbuden ohne Strom, unsere Hauptstadt hieß Germania und islamisches Leben wäre unter Garantie hier nicht möglich.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  11. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    Der Punkt ist, dass Frauen- und Schwulenfeindlichkeit nichts islamspezifisches sind, sondern Teil jeder Gesellschaft sind / waren. Und es gibt eben etliche nicht-islamische Länder, die das belegen. Z.B. die BRD. Wir leben hier noch nicht so lange so wie heute. Alles nicht selbstverständlich. Aber Gesellschaften entwickeln sich eben und zwar unabhängig von der Religion der Mehrheit. Und es gibt auch noch andere islamische Länder als Saudi-Arabien, Iran, Sudan und Somalia. Dass Leute wie du immer nur von diesen Ländern reden, wenn es um den Islam geht, ist doch genau das Problem. Übrigens: Frankreich ist in derselben Kategorie wie Saudi-Arabien, was das Verhüllen von Frauen angeht. "Islamkritik" ist nämlich Teil eines zivilisatorischen Regressions-Prozesses, der momentan stattfindet.
     
  12. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    Möchtest du ernsthaft Frankreich mit Saudi Arabien vergleichen?
    Und ich möchte dir widersprechen. Der Islam ist schwulen- und frauenfeindlich, ebenso wie das Christentum. Nur das letzteres auf Normalmaß gestutzt wurde; zumindest hier.
     
  13. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    Selbstverständlich vergleiche ich Frankreich, was die Gesetzeslage bzgl. Vollverschleierung angeht, mit Saudi-Arabien. Verstöße werden vielleicht anders geahndet. Aber jemandem zu verbieten sich aus religiösen Gründen zu verschleiern ist genauso debil, wie es jemandem vorzuschreiben. Man kann es beiden Ländern vielleicht verzeihen, wenn man berücksichtigt, dass beide Länder kulturell völlig isoliert sind. Mit dem Unterschied, dass in Saudi-Arabien ein totalitäres System dafür verantwortlich ist, während sich die Franzosen frei dafür entscheiden zu leben wie Außerirdische. Ich frag mich manchmal, warum denen das nicht peinlich ist. Vielleicht denken sie, es würde keiner bemerken, weil niemand ihre grandiose Sprache versteht. Das ist so ein bisschen wie mit dem Kind, das sich die Augen zuhält und dann glaubt, dass niemand es sehen kann.

    Frauen- und Schwulenfeindlichkeit sind ursächlich nicht im Islam zu suchen, sondern im Menschsein. Und je nachdem wie die Gesellschaft gestrickt ist, in der man lebt, finden diese Dinge dann eben Ausdruck auf allen möglichen Ebenen, z.B. in religiösen Institutionen. Und das, was du hier als "Normalmaß" bezeichnest, ist für dich überhaupt erst Normalmaß, weil die Gesellschaft sich entsprechend verändert hat und die Art und Weise, wie das Christentum ausgelebt wird eben mit ihr. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass das Islamverständnis in Afghanistan sich im Zuge eines entsprechenden gesellschaftlichen Wandels nicht verändern würde.
     
  14. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    Der Vergleich hinkt arg. Etwas vorzuschreiben und etwas verbieten sind schon zwei paar Schuhe. Fern davon ist das Gesetz aus einem demokratischen Prozess entstanden, Volksvertreter, die gewählt wurden, haben das entschieden. Bei den Saudis war das nicht so.

    Was Außerrdisch ist und was nicht, liegt im Auge des Betrachters. Ich finde Vollverschleierung arg außerirdisch. xD Aber das ist eine Geschmacksfrage. Die Franzosen haben eine klare Grenze gezogen, was sie wollen und was nicht. Und offenbar wollen sie keine vollverschleierten Frauen sehen, weil das gegen ihr Verständnis von Gleichstellung geht. Ich muss ganz ehrlich sagen, mich turnt das auch nicht besonders an. Ob ich es deswegen verbieten wollte, weiß ich nicht, aber verstehen kann ich die Franzosen definitiv.

    Und dass sich etwas ändern könnte, in Afghanistan oder sonst wo, steht außer Frage. Die Chance ist da. Bis dahin werden nur leider noch sehr viele Steinigungen und Erhängungen von Statten gehen.
     
  15. Babastyle

    Babastyle Weltmeister 2018

    Dabei seit:
    16. Nov. 2012
    Beiträge:
    4.029
    Bekommene Likes:
    1.502
    julius, ich versuch es dir mal so zusagen, du hinkst hinterher... das was du sagst, haben wir schon ähm 1000x hier gelesen.
    es langweilt zutiefst und nervt eigentlich nur noch. vielleicht versucht du dich etwas tiefer in die materie einzuarbeiten oder du lässt das schreiben sein, denn es ist verschwendete lebenszeit und zwar für alle
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  16. JuliusAmore

    JuliusAmore BANNED

    Dabei seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    1.190
    Bekommene Likes:
    738
    barbapapa, ich versuche es dir mal so zu sagen,
    Erstens reichen meine Posts, dass irgendwelche Forum Mädels emotional werden - will sagen, verarbeitet haben sie das noch nicht
    und zweitens, habe ich besonderen Tiefgang hier bisher nicht gelesen. Im Gegenteil. Das Niveau ist überschaubar, das war vor 7-8 Jahren schon ein wenig besser.
    Allein das Leute und nicht zuletzt du antworten, reicht mir. Und deine Lebenszeit ist mir, mit Verlaub, recht egal :)
     
  17. Ceza

    Ceza Moderator Supporter

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    35.538
    Bekommene Likes:
    7.228
    Ab jetzt nur noch zum Fremdschämen... Bitte mach weiter...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  18. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    Wir reden in beiden Fällen von Kleidungsvorschriften und die sind in jedem Fall ein Eingriff in die Persönlichkeitsrechte eines Menschen und der Eingriff findet im selben Maße statt. Spielt auch keine Rolle, ob außerirdisch oder nicht. Selbst wenn ich mit einem ausgehöhlten Kürbis auf dem Kopf rumlaufen will, dann ist das verdammt noch mal meine Sache. Wie stehst du eigentlich so zu Schuluniformen?

    Und ja, die Franzosen haben so eine Art Demokratie und es gibt mehr Freiheiten als in Saudi-Arabien. Aber das ist doch genau der Punkt: Im Fall von Saudi-Arabien wird ein bestimmtes Islam-Verständnis von einem totalitären System erzwungen, wohingegen die Franzosen von ganz allein auf solche Ideen kommen. Und warum das Vorhandensein demokratischer Wahlen diese Politik auch nur ansatzweise legitimer machen soll, versteh ich beim besten Willen nicht. Das Recht selbstbestimmt zu leben, eigene Überzeugungen zu haben und die wie auch immer zum Ausdruck zu bringen, das sind Dinge, die Demokratie überhaupt erst möglich machen.

    Dass es hier gerade keinen besonderen Tiefgang gibt, dafür bist nicht zuletzt du verantwortlich, mein Freund. "Ich kann die Franzosen verstehen, die wollen das nicht sehen, das ist gegen ihr Verständnis von Gleichstellung." Brillant argumentiert. Und vor allem von Gleichstellung reden und gleichzeitig einer einzigen Gruppe erzählen, wie sie rumzulaufen hat. Und Leute verhaften wegen irgendwelcher Aussagen, nachdem einen Tag zuvor das ganze Land für die Redefreiheit auf die Straße gegangen ist. Ja, das ist wirklich typisch französisch. Bist du Franzose? Jedenfalls scheinst du ähnlich gestrickt zu sein, weshalb ich dir empfehlen würde, dich mal mit der Vorstellung von Gleichberechtigung von Pierre Vogel zu beschäftigen, der ist nämlich, laut eigener Aussage, auch für Gleichberechtigung. "Gleichberechtigung" ... Wurde dieser Begriff eigentlich schon anständig dekonstruiert?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  19. Farmer187

    Farmer187 Gast

    da rechnet ihr spasten ernsthaft tote und genozide gegeneinander auf und denkt, damit könne man irgendwas begründen.

    ebenso die genese von xenophobie. niemand macht den islam ernsthaft für die entstehung von schwulenhass und frauengeringschätzung verantwortlich. er ist in einer häufigen auslegung aber eine von vielen strukturen die deren überwindung be- und vllt sogar verhindern. achtung: keine islamkritik, sondern kritik am einfluss der religion auf die politik in vielen muslimischen ländern.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 5
  20. Herr yupdi

    Herr yupdi Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    2.928
    Bekommene Likes:
    3.719
    nazi
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.