Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.
  2. Das Breakdance Forum ist geschlossen!
    Schweren Herzens (und nach einer Art Diskussion) haben wir uns entschlossen, dieses Subforum zu schließen. Breakdance lebt in den Jugendzentren, Tanzstudios, Trainingskellern und Bühnen dieses Landes - aber leider nicht mehr in diesem Forum. Hier war einfach nichts mehr los, die Info veraltet und teilweise falsch.
    Und bevor wir ein schlechtes Licht auf diesen wichtigen Teil unserer Kultur werfen, ziehen wir uns lieber zurück. Danke!

Windmill

Dieses Thema im Forum "Moves und Trainingstipps" wurde erstellt von BBoyCueppa, 13. Feb. 2009.

  1. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
  2. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    lol lol ich komm nich mehr kla ich war grad aus langeweile im keller und hab ne runde mill probiert und an nix gedacht. ich schwing so schön rein und BÄM war schon wieder aufe hände und roll automatisch in die 2. runde. kam mit dem collapse nich hinterher deswegen mehr oder weniger gefallen xD. morgen trainier ich nochma richtig wenns mir heute nach fitnessstudio nich zu schäbbig geht aber ich denke ma iwie hab ich es jetz raus :D :D

    danke nochma für help ich raffs überhaupt nich wie das passieren konnte. mein körper hat iwie alles automatisch gemacht als wüsste der schon wie der hase hüpft total geil einfach xD
     
  3. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    so isses ... in den meisten fällen passiert sowas "zufällig" ... genau wie das baby das laufen lernt ... es sagt sich nicht "so jetzt alles perfekt machen, ... ich muss mir genau gedanken machen was ich tun muss und alles schön der reihe nach ..." nein, es läuft tag für tag, fällt hin, steht auf, läuft weiter, irgendwann kann es laufen, automatisch, zufällig (?), egal, es klappt ...

    oder beim schreiben ... du schreibst scheisse wenn du anfängst. es sieht kacke aus. du machst einfach weiter. du übst nicht erst einen satz perfekt sauber zu schreiben, nein, du übst mal für mal, jedes mal wenn du etwas malst, zeichnest, schreibst, verbessert sich das ganze und du trainierst es fast schon unbewusst ... 10 jahre später schreibst du ohne zu überlegen relativ sauber, mit anstrengung und konzentration schreibst du so wie du es möchtest ...

    ähnlich ist es beim breaken ... eine runde sauber, so dass man die technik checkt und speichert ... danach nur noch ÜBEN ÜBEN ÜBEN, auch wenn die zweite und dritte runde scheisse aussieht, weiter machen und konzentrieren ... irgendwann klappts dann "komischerweise" wie von alleine! ;)

    glückwunsch boy!
    (was mir auffällt, dieser thread is im falschen topic! ich verschiebe ihn!)
     
  4. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    danke dir^^ werde wohl mal nen vid posten wenn ich mehr als 2 runden schaffe. bin da noch bissl unkonstant was beine auseinanderhalten angeht usw.^^
     
  5. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    jo män ich kann mittlerweile mehrere runden aber iwann so nach der 5. oder 6. gehts nich mehr weiter. das liegt nicht daran dass mir die kraft oder sowas fehlt sondern weil ich irgendwie von collapse zu collapse immer tiefer richtung arsch rutsche, die letze runde ist dann so fast auf hüfthöhe (tut nich weh tut aber auch sons nix mehr xD)

    also ne idee woran des liegt? collapse ich zu langsam? schwing ich vlt. die beine nich konsequent genug ?^^

    ich seh schon kann wieder an mehreren sachen liegen, werd dann also ma n vid posten falls ich es net selber merke woran es liegt.

    falls trotzdem jmd tipps hat, her damit!!

    gruß modist
     
  6. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    lad mal ein video hoch :D
    wahrscheinlich schwingst du einfach zu tief, d.h. dein kreis is FLACH und die ziehst mehr zu den seiten ...
    du musst aber immer diagonal nach oben schwingen!
    dein becken folgt den beinen, oder andersrum, egal, kommt aufs gleiche raus.
    sind deine beine tief, is deine windmill tief.
     
  7. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    jo wird gemacht chef wenn mein handgelenk vom drauf rumhüpfen nich mehr so weh tut, dh. ca. übermorgen^^
     
  8. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    das is kacke viele tricks mit "ähnlicher" belastung zu trainieren ...
    hüpfen = jackhammers/crickets o. handhops?

    versuch immer 1,2 grundverschiedene tricks zu trainieren, so dass du immer die möglichkeit hast den einen zu trainieren wenn du den anderen nicht trainieren kannst!
    nur kleines feintuning :)
     
  9. oOTobiOo

    oOTobiOo Frischling

    Dabei seit:
    19. Dez. 2009
    Beiträge:
    2
    Bekommene Likes:
    0
    bitte helft mir ...

    ich übe seit ca 2 monaten aba ich komm nicht weiter

    also mein problem ich schaff den anfang und die drehung aba ich komm einfach nicht in die 2 drehung bzw in den freeze ohne das meine füße mit full speed auf den boden knallen -.-
    auserdem habe ich nach 5 windmil einstiegen so schlimme schulter schmerzen das ich nicht weiter machen kann .
    am nächsten tag sind an der schulter (rechts in der mitte - hinten ) so 2 cm² blaue flecken xDD

    hier hab ich mal ein video gemacht

    http://www.youtube.com/watch?v=jhxmAyC3ruU
     
  10. Tokka

    Tokka Aktivist

    Dabei seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    543
    Bekommene Likes:
    61
    der zweite versuch ist doch gut, da bist du doch im freeze :confused:
    ich würd sagen, nen bisschen mehr spannung musst du noch reinbringen. ansonsten bist du auf nem guten weg...
    das die schulter schmerzt, liegt wohl daran, dass dein eingang noch nicht sauber (smooth) genug ist, kann man in dem video aber nicht wirklich erkennen.

    für die zweite runde: versuch erstmal sicher eine runde zurück in den freeze sicher zu schaffen. wenn das klappt, in die nächste runde, so wie du das schon bei der ersten runde machst.
    wie gesagt du bist auf nem guten weg, weiter so


    und jetzt nochmal ne allgemeine frage: wieviel sinn macht es eigentlich, als anfänger die stapped mill zu trainieren? ich hab mich mal endlich an die windmills ohne stütz getraut und merk, dass ich da große probleme hab oben zu bleiben, weil ich bei der stapped halt einfach die hände hatte, mit denen ich viel ausgleichen konnte und mir dadurch ne falsche technik antrainiert hab. stylianos ist ja so viel ich weiß auch kein großer freund von der stapped mill und ich hab auch mal in nem anderen forum gelesen, dass man mit der stapped mill keine "richtige" windmill lernt. was sagt ihr dazu? mal sehen ob da überhaupt jemand was dazu sagen kann, gibt ja glaub ich net allzu viele hier im forum, die ne windmill ziehen können.
    (um missverständnissen vorzubeugen: das ist keine frage nach der technik, ich weiß selbst wo mein problem liegt)
     
  11. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    @ oOTobiOo: das problem mit der schulter hatte ich auch. du musst versuchen seitlich über deinen arm zu rollen also so zu sagen seitlich über den bizeps^^. bei mir hat das irgendwann automatisch geklappt. zu not nimm die ne unterlage dann schmerzt es nicht so dolle und du kannst öfter trainieren.
    cooler raum btw.

    @ tokka: wie du schon sagtest, viele können da nix zu schreiben (ich z.b.) da meine mills noch unsauber sind aber ich denke es geht schneller erst stabbed mills zu üben (unter der gefahr dass man sich zu sehr auf seine hände verlässt) und danach z.b. forearm mills oder barrels, auch wenn man dann vlt. einen teil der technik wieder neu lernen muss... direkt mit no handers anzufangen ist glaub ich zu übel^^.
     
  12. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    das gepostete video sieht doch gut aus.
    sehr schöne technik!!!
    versuch nur etwas langsamer zu millen, da ists leichter mehr spannung zu halten! ich hatte mal n video gepostet, da kann man das gut erkennen, kann dir aber nicht mehr sagen ob das noch oben ist? müsste paar seiten vor dieser seite in diesem thread sein :D

    tokka:
    dass man damit keine "echte mill" lernen kann is quatsch.
    das eine baut aufs andere auf.
    die technik der beine bleibt in etwa die selbe, das gefühl für die kreisbewegung ist auch in etwa gleich.
    da die beine in gleicher weise schwingen, kannst du nach 2,3 runden stabbed, um dadurch schwung zu kriegen, mit dem schwung in nohanders weiterarbeiten, was wesentlich einfacher ist als direkt nohanders zu starten!

    ABER: du drückst dich bei barrels auch mit den armen hoch! bei forarms drückst du dich ebenfalls hoch UND bei stabbed kriegst du nicht nur durch die gestabbte hand höhe, sondern indem du die beine/becken zum gesicht ziehst um höher auf die schultern zu kommen, auch das bleibt bei barrels & co gleich.

    bei barrels zb, wenn deine beine schön hoch sind und du WEIT OBEN auf den schultern millst, ziehst du deine in "o-halte" gehaltenen arme einfach GANZ schnell durch und drückst dich mit dem ellbogen des linken armes (ccw, gegen den uhrzeigersinn) weiter und gibts zusätzlich schwung.
    wenn du oben bist dann im prinzip SCHNELL UNTEN DURCH und dann weiter machen.

    ich halte es schon für sinnvoll erst stabbed zu lernen. dass die mill ansich scheisse is, ändert ja nichts an der tatsache, dass es die "vorstufe" für die "richtigen" mills darstellt!
    (zb. erst crickets, danach jackhammers ... )
     
  13. oOTobiOo

    oOTobiOo Frischling

    Dabei seit:
    19. Dez. 2009
    Beiträge:
    2
    Bekommene Likes:
    0
    @ sTYLEiANOs :
    dein video is leider nimma oben kannst du es neu hochladen würds gerne sehen ...

    ich kapier einfach nicht wie man in die freeze position kommt ohne die beine abzusetzen ich schaff das nicht egal wie sehr ich hoch pope oder sonst iwas :(

    achja @ Modist danke für den tipp jetz geht des mit der rechten schulte :)

    nur leider tut jetz meine linke weh wenn ich zurück in den freeze will xDDD
     
  14. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    jo ich brauch ja wie gesagt auch noch hilfe ... das mit der linken schulter hab ich auch manchmal je nach dem wie gut ich wieder hoch komme^^.
    ich hab vor paar wochen ma n vid aufgenommen und heute ma upgeloadet:
    http://www.youtube.com/watch?v=7UnlaG9irIE

    wollte eig noch ein neues machen da meine mills schon besser sind aber handgelenk tut noch weh daher erst in paar tagen denk ich.
    was ich sehe ist dass die beine net so weit auseinander sind wie sie seien könnten^^. ich collapse zu spät wenn ich wieder aufe hände bin.
    generell fehlt iwie bissl die spannung in den beinen oder?

    was seht ihr?^^
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Dez. 2009
  15. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    ich u. Tobi haben ja diese schmerzen an der linken schulter beim restabben und zwar genau wie hier beschrieben: http://www.bboy.org/forums/windmills/125839-ouch.html
    da labern die leute aber alle dass es ganz normal ist und man sich daran gewöhnt? soll das heißen, dass ich zu niedrig restabbe, weil es bei mir mittlerweile nicht mehr weh tut? oder labern die da alle sowieso nur bullshit?^^
     
  16. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    zu niedrig, zu hoch, is eh bei jedem anders.
    versuch nur einigermaßen saubere stabbed hinzukriegen, und wenn jeder runde gleichermaßen sauber ist, und die beine breit, dann fängst du mit forarms oder barrels an.
    versuch garnicht deine stabbed zu perfektionieren, dauert zu lange, und die mill sieht auch noch kacke aus. :D (es gibt leute da siehts wirklich geil aus, aber ich glaub das is eher anatomie, oder die haben von anfang an alles richtig gemacht ohne jemals einen teil schlecht gelernt zu haben!)

    warum dein handgelenk weh tut :D tacker den teppich fest, du verdrehst ja jedesmal die hand! schau dass der boden unbeweglich ist!

    UND, wie gehabt, versuch das ganze langsamer zu machen und auf sauberkeit zu achten, du bist viel zu hektisch. mit den beinen is nicht so schwer, EINFACH BREIT HALTEN. du wirst es nicht glauben, aber es ist tatsächlich so :D
     
  17. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    ja das mit dem teppich geht mir auch aufn sack. aber der pvc boden ist, seitdem ich da zuviel silikonspray aufgetragen habe, einfach zu rutschig um darauf ordentlich mills zu üben (außer oben ohne).
    die schmerzen im handgelenk kommen nich vom millen, hatte das vorher ja auch net, sieht vielleicht schlimmer aus als es ist mit dem teppich^^.

    najor danke dir für die tipps. einfach beine breit halten, das werd ich mir mal zu herzen nehmen^^. neues vid folgt demnächst... vlt gibts nen trailer wenn ihr es nicht mehr abwarten könnt xD
     
  18. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    http://www.youtube.com/watch?v=Lz3BhQGJDU0
    tödö!

    so schauen se immoment aus. frisch außem keller, jedoch nicht das maximum was drin ist. bei anderen versuchen waren auch doppelt so viele mills drin, ist aber einfach bissl eng deswegen bin ich vorsichtig^^.

    was mir auffällt ist, dass ich mein linkes bein so komisch einknicke^^. naja das kommt denk ich ma mit der zeit oder?
    sonst noch was was nich passt?
     
  19. Tokka

    Tokka Aktivist

    Dabei seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    543
    Bekommene Likes:
    61
    ich würde gleich von anfang an versuchen das bein lang zu lassen. wenn dus einmal gewöhnt bist das bein einzuknicken ist es sau schwer das wieder raus zu bekommen.
    konzentrier dich mal daruf, dass du die beine durchstreckst...dann wirst du zwar den rest verkacken, aber so läuft das halt
     
  20. Modist

    Modist am Start

    Dabei seit:
    8. Feb. 2009
    Beiträge:
    286
    Bekommene Likes:
    3
    jo werd das ma probieren, sollte ja nicht so schwer sein.
    sonst alles ok mit den mills? (bis auf die beine, die generell weiter auseinander müssen^^)
     

Diese Seite empfehlen