Logo Vice Digital
  1. Du bist hier in unserem Archiv. Diese Foren und Beiträge sind veraltet und geschlossen. Hier geht es zum offenen Teil des Forums.
  2. Das Breakdance Forum ist geschlossen!
    Schweren Herzens (und nach einer Art Diskussion) haben wir uns entschlossen, dieses Subforum zu schließen. Breakdance lebt in den Jugendzentren, Tanzstudios, Trainingskellern und Bühnen dieses Landes - aber leider nicht mehr in diesem Forum. Hier war einfach nichts mehr los, die Info veraltet und teilweise falsch.
    Und bevor wir ein schlechtes Licht auf diesen wichtigen Teil unserer Kultur werfen, ziehen wir uns lieber zurück. Danke!

Das Trainieren

Dieses Thema im Forum "Moves und Trainingstipps" wurde erstellt von BKS, 30. Dez. 2002.

  1. purtzel

    purtzel Altgedient

    Dabei seit:
    30. Okt. 2003
    Beiträge:
    4.106
    Bekommene Likes:
    321
    Hm... so lange du es nicht übertreibst wird das auch gesundheitlich keine Auswirkungen haben! Allerdings kann ich auch schwer abschätzen was du unter Intensivtraining verstehst!
     
  2. sTYLEiANOs

    sTYLEiANOs Altgedient

    Dabei seit:
    20. Nov. 2002
    Beiträge:
    6.045
    Bekommene Likes:
    76
    ja genau, was ist intensivtraining?

    1x die woche n "intensives" ganzkörper krafttraining ist "ausreichend" und sicher besser mit dem breaken zu vereinbaren als splittprogramme etc. das was ich damals über training geschrieben habe ist nicht falsch, aber ich seh es jetzt ganz anders.

    zb. kannst du auch in richtung GTG/greasing the groove trainieren, submaximale sätze über den ganzen tag verteilt (grob: schaffst du 15 maximale klimmzüge, dann trainierst du zb mit ~8-10wdh und das 5x/woche, alle 4 wochen testest du dein neues maximum), zb n satz klimmzüge zwischen tür und angel in der mittagspause ;) genauso kannst dus aber auch mit flares oder windmills machen, nie bis zum exitus, sondern ÖFTER über den tag verteilt, für technik und koordination (und KRAFT hat ne ganze menge mit koordination zu tun ;) ) ist es vllt das beste was du machen kannst.

    kampfsport, krafttraining, breaken, spinning und aerobic kurs :D naja, du kannst nicht alles auf einmal. ich breake und mach "hobbymäßig" powerlifting, es beißt sich sehr, breaken hab ich fast schon auf einige wenige tricks beschränkt die ich mache. also entweder spezialisierst du dich auf wenige sachen, oder du machst alles halbherzig.
    rein zeitlich ist es einfach nicht möglich mehr als 1,5 sportarten (ja, 2 sportarten sind schon fast unmöglich!) zu trainieren.
     

Diese Seite empfehlen