Mister Mex – Original

Jung, reich, afrodeutsch – wir dürfen prollen.

Die Jungs von IMMER.READY liefern nach wie vor Output am Fließband. Mit Mister Mex gibt nun ein weiteres Mitglied der Supergroup sein Debüt, um einen Schritt aus dem Schatten von Marvin Game und Mauli zu machen. Zu diesem Zweck erscheint die EP "Original" auch über Mex' eigenes Label Feinshmeckaz.

Der Titel des Werks ist in vielerlei Hinsicht Programm. Denn wer das Schaffen der IMMER.READY-Crew verfolgt, weiß sowieso bereits, dass es den Mitgliedern an Originalität nicht fehlt und ihre Musik sich deutlich vom Rest abhebt. Außerdem versucht sich Mister Mex selbst so zu zeigen, wie er leibt und lebt. Das gelingt ihm erstaunlich gut, denn auf herrlich prollige Art und Weise erklärt er dem Hörer, dass er ein echter OG ist. Mit "Mama" hat sich dann allerdings auch ein etwas deeperer Song über die Vermittlung des eigenen Lebensstils an seine Mutter eingeschlichen. Dadurch wird der positive Gesamteindruck von "Original" aber keinesfalls geschmälert. Eher bietet der Track eine willkommene Abwechslung zwischen den ganzen Ansagen und macht deutlich, dass der Berliner ein "Satansbraten auf ewig" bleibt. Auch technisch gesehen hat Mister Mex einiges auf dem Kasten. Er liefert tolle Flowpassagen und seine sehr tiefe Stimme sowie einzigartige Betonung tragen ebenfalls zum Hörgenuss bei. Außerdem setzt er seinen "Was los?!"-Ausruf so geschickt und häufig als Adlib ein, dass man ihn bereits als Markenzeichen bezeichnen könnte. Das absolute Sahnehäubchen der EP bleibt allerdings die im Vorfeld veröffentlichte Single "Fette Ketten", mit der Mex zweifelsohne eine regelrechte Untergrundhymne samt Ohrwurm-Hook geschaffen hat.

Auf "Original" bekommt der Hörer 20 Minuten Material geliefert, das einfach Spaß macht. Ob die Aussagen von Mister Mex über seinen exzessiven Lebensstil nun stimmen oder nicht, sei zunächst einmal dahingestellt. Aber die Zeilen bringen einen auf jeden Fall immer wieder zum Schmunzeln. Das Konzept des Rappers ist klar zu erkennen und geht voll auf. Alles in allem eine absolut gelungene EP, um sich damit einer breiteren Masse vorzustellen.

(Benjamin Borowitza)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

iTunes: Mister Mex – Original