a1941872018_10

Scarf Face & Joe Space – Nollywood

Du hast viel ge­se­hen, viel ge­hört – aber nie den Sinn ver­stan­den.

Es gibt so viel ober­fläch­li­che Rapmusik da drau­ßen. Von Zeit zu Zeit lechzt man als Hörer nach et­was mit mehr Bedeutung. Kunst mit Substanz. In den Charts sucht man da­na­ch meist ver­ge­bens – wie­so al­so nicht das Glück im Untergrund ver­su­chen? "Du kann­st Nollywood nicht ver­ste­hen – du kann­st nur Nollywood sein. Bist du Nollywood oder nicht?" heißt es in der Beschreibung von Scarf Face & Joe Spaces Album. Reichlich mys­te­riös, aber auch viel­ver­spre­chend. Finde ich hier die er­sehn­te Abwechslung?

Scheinbar ja. Tatsächlich ist "Nollywood" bis oben hin voll­ge­packt mit li­te­ra­ri­schen, my­tho­lo­gi­schen, ge­schicht­li­chen und po­li­ti­schen Querverweisen jeg­li­cher Art, so­dass ei­nem schon nach kur­zem Zuhören das Hirn qualmt. Hinzu kom­men aus­ge­klü­gel­te sprach­li­che Bilder und ver­siert vor­ge­tra­ge­ne Reimketten, die den ly­ri­schen Unterbau der Platte zu­sätz­li­ch stär­ken. Doch scheint der vor­ran­gi­ge Anspruch des Albums der Vibe zu sein. Du brauchst "Nollywood" nicht zu ver­ste­hen – wenn Scarf Face & Joe Space ih­re quer­ge­dach­ten Parts läs­sig vor­tra­gen, wird man au­to­ma­ti­sch mit­ge­ris­sen. Leichtfüßige Samples der auf Oldschool ge­trimm­ten Beats um­schmei­cheln die ge­schmei­di­gen Stimmen der Rapper. So hört si­ch je­der Song trotz des ver­kopf­ten Inhalts un­auf­ge­regt und ge­chillt an. Allerdings las­sen si­ch hier auch die Schwächen von "Nollywood" er­ken­nen. Auf Albumlänge lang­wei­len die im­mer glei­chen smoo­then Vortragsweisen von Scarf Face & Joe Space zu­se­hends. Dadurch ver­liert der Vibe mit der Zeit sei­ne Wirkung und man stößt si­ch als Hörer im­mer öf­ter an den ver­kapp­ten Texten.

So be­kommt das Album ei­ni­ge un­an­ge­neh­me Längen, die das an­sons­ten stim­mi­ge Gesamtbild trü­ben. Dennoch ge­lingt Scarf Face & Joe Space mit "Nollywood" ei­ne durch­aus run­de Platte. Fans von bo­den­stän­di­gem Oldschool-​Sound kom­men hier eben­so auf ih­re Kosten wie klu­ge Köpfe auf der Suche nach Lyrics mit ei­nem ge­wis­sen Anspruch.
(Florian Peking)

Reinhören/​Downloaden:


(Amazon mp3)

iTu­nes: Scarf Face & Joe Space – Nollywood