Logo Vice Digital

Die USA: Politik, Gesellschaft, Kultur...

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von stoz-b187, 14. Nov. 2006.

  1. Messerzahn

    Messerzahn Kenner

    Dabei seit:
    29. Mai 2017
    Beiträge:
    386
    Bekommene Likes:
    277
    Ist natürlich faktisch korrekter Israel als Nachbar zu bezeichnen wenn 3 Staaten, Einer davon feindlich gesinnt, der Zweite bald auch, zwischen Israel und Iran liegen aber ich hör gerne Alternativen.

    Ich erwarte von keinem dass er Iranische Politik gutheisst aber die ganze Zeit so tun als ob das nicht auch rationale geopolitische Akteure sind sondern das Nahostäquivalent zu General Butt Naked wird euch so bald auch nicht mehr Verständniss bringen.
     
  2. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
    Wie es der Zufall will gibt es heute Neuigkeiten was für Hebel eventuell doch in Bewegung gesetzt wurden.
    Laut folgendem Artikel haben FBI Agenten Oleg Deripaska im September 2016 kontakiert, bevor Carter Page überwacht wurde.
    http://thehill.com/opinion/white-ho...t-and-it-leads-directly-to-a-russian-oligarch

    Nun gibt es Gerüchte dass Deripaska dazu vorm Kongress aussagen wollte. Ob das stimmt und wieso es nicht geklappt hat wäre nun interessant.

    Auch hier gilt die 24 Stunden Regel. Abwarten wie sich die Geschichte entwickelt, vorallem da Deripaska meiner Meinung nach eigene Interessen verfolgt. Sanktionen ruinieren ihn gerade und seine Firma.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2018
  3. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.580
    Bekommene Likes:
    1.371
    USA verlangen von Nordkorea Atom-Arsenal aufzugeben ohne unmittelbar eine Gegenleistung anzubieten. Nordkorea ist angepisst und unterbricht Gespräche mit Südkorea. Das alte Lied.
     
  4. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
    Hehe. Kim hat wohl Trumps Buch gelesen.
    Keine Situation die mir jetzt Sorgen macht.
     
  5. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    Mann Affe, Trump hat sich doch in Kims Hand gegeben mit der Geschichte. Hat er auch selbst schon kapiert, wird ja stark zurückgerudert was die "Denuklearisierung" angeht. Am Ende wird ein Deal stehen, der noch beschissener als der letzte mit NK aussieht, und gegen den der mit dem Iran wie ein Friedensvertrag wirkt. (#Meinung)
     
  6. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
    Wo bitte wurde zurückgerudert was die Denuklearisierung anbelangt?
    Und wie kommst du auf die Idee Trump wäre in Kims Hand?
     
  7. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    Was Pompeo so von sich gegeben hat in den letzten Tagen, das klang schon mehr nach "ok dann nur keine Atombomben die bis in die USA reichen" ;-) suche heut Abend mal einen Link

    Und Trump muss halt jetzt einen Erfolg vorweisen, so weit wie er sich da aus dem Fenster gehängt hat. Kim kann ihn jetzt komplett an die Wand fahren lassen wenn er Bock hat. Aber stimmt schon, auch der beschissenste Deal wird von Hannity schon entsprechend gut dargestellt werden.
     
  8. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
    Das ist mir neu.
    Sag mal verfolgen wir die gleiche Situation? Geiseln befreit, NK am Verhandlungstisch, zuversichtliche Äußerungen seitens Kim, Pompeo und SK, Satelitenbilder die Kims Absichten zur Denuklearisierung bekräftigen?!
    Selbst wenn Nordkorea jetzt abbricht so enden sie doch erneut in der gleichen Position wie zuvor, oder schlimmer. Trump sitzt nach wie vor am längeren Hebel (bigger button), kann nach wie vor mit Sanktionen und China massiven Druck aufbauen. Und vergessen wir nicht dass nun mit Iran ein 'Partner' weggebrochen ist. Du meinst es wird Trump schaden wenn dieser Deal nun platzt? Was passiert dann? Du meinst die Presse wird ihn niederschreiben weil er es angeblich vermasselt hat, obwohl die gleiche Presse zuvor seine komplette Strategie untergraben hat? Ich lehne mich jetzt aus dem Fenster und behaupte der Deal ist schon größtenteils ausgehandelt und besser als der Iran Deal.
     
  9. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    https://www.washingtonpost.com/news...s-nukes/?noredirect=on&utm_term=.59ab09e0ea65
     
  10. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    Was hat er eigentlich als Austausch gegen die Geiseln gegeben?

    OB NK wirklich an den Tisch kommt, das sieht ja aktuell auch schon wieder anders aus, unter Anderem anscheinend dank John Boltons Äusserungen. Wieviel Druck China zulassen wird, das bleibt abzuwarten. Aber mal sehen wieviele Arbeitsplätze Trump in China retten wird, dann sehen sie das vielleicht anders.

    Wie siehst du die ganzen Zahlungen an Cohen? Glaubst du Trump wusste davon nichts? Schwer vorstellbar.
     
  11. The Great Saiyaman

    The Great Saiyaman Altgedient

    Dabei seit:
    6. Juni 2012
    Beiträge:
    4.590
    Bekommene Likes:
    1.788
    400mio in bar (Koffer) #lach :eek:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  12. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    Das ist ja auch noch ein weiterer lustiger Punkt. Bei Iran gibt es wildeste Vorwürfe wegen dieser einen Rückzahlung von Devisen die dem Iran gehört haben, aber bei NK ist es auf einmal akzeptabel dass Geld gezahlt werden soll was den US Steuerzahlern gehört (laut Pompeo) :)
     
  13. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
    Das ist doch wieder so ein Interpretations-Artikel wo man sich irgendetwas aus den Fingern saugt. Das würde ich jetzt nicht so ernst nehmen.

    Man AVP, wir gucken wirklich zwei unterschiedliche Filme auf demselben Schirm wie Scott Adams sagen würde.

    Ich sehe bisher nur Äußerungen bzw. Zugeständnisse an Kim. Was Pompeo da ausgehandelt hat erfahren wir noch, aber ich bin mir sehr sicher dass er nicht mit einem Flugzeug voll Geld hingeflogen ist. Außerdem waren es bei Obama mehr als 400 Millionen Dollar die da eingeflogen worden sind.

    Die Verhandlungen mit China über ein Handelsabkommen laufen ja. Es geht nicht darum wie viel Druck sie zulassen wollen sondern wie viel Druck sie selbst verkraften. China hat doch bei Nordkorea eingelenkt weil sie selbst betroffen waren, weil die eigenen Firmen von Sanktionen bedroht waren weil sie weiterhin Geschäfte mit Nordkorea machten, weil Trump den Handel mit China massiv kritisierte und für China der US-Markt in keinem Verhältnis steht zu den Geschäftsbeziehungen zu Nordkorea. Trump braucht keine Arbeitsplätze in China zu retten, er kann einfach Arbeitsplätze in China bedrohen wenn es sein muss.

    Was für Geld wird gezahlt? Sind es vielleicht Investition und Hilfspakete die das Land aufbauen sollen? Profitieren davon vielleicht amerikanische Firmen? Sind die Zahlungen eventuell an Bedingungen geknüpft? Wenn dieses Abkommen genauso miserabel wird wie der Iran-Deal dann ist Kritk erwünscht. Bis dahin lassen wir doch bitte Spekulationen über die aktuellen Verhandlungen und eventuelle Parallelen zum Iran-Deal.

    Und zu den Cohen Zahlungen. Es gibt nicht einen einzigen Beweis der aussagt dass Trump davon gewusst hat. Das ist auch Sinn und Zweck von retainer fees und vergleichbaren Zahlungen. Das ist gang und gäbe in den Kreisen. Man zahlt seinem Anwalt einen bestimmten Betrag um 'Kleinigkeiten' selbst zu regeln ohne sich selbst damit zu befassen. Ob nun jemand in deinen Hotels bei nassen Boden ausgerutscht ist und dich verklagt, ob dein Gärtner den Nachbarshund mit dem Rasenmäher erwischt hat oder ob ein Porno-Star dich kurz vor der Präsidentschaftswahl erpressen will. Cohen regelt das und Trump braucht sich nicht den Kopf zu zerbrechen.

    Also so langsam gehen ihnen die Möglichkeiten aus wie man Trump doch noch erwischen könnte. Die haben mittlerweile Trumps gesamtes Leben umgekrempelt, ihn und sein Team überwacht/abgehört, Fallen gestellt, Cohens sämtliche Unterlagen durchwühlt und doch lässt das große Verbrechen welches ihm das Genick brechen wird auf sich warten. Von Mueller erwarte ich auch nichts. Was glaubst du wann man endlich aufgibt einen gewählten Präsidentnen stürzen zu wollen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2018
  14. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    Ich bezweifle ganz stark dass sie schon sein gesamtes Leben umgekrempelt haben. Alleine die Masse an Dokumenten die da durchgearbeitet werden muss, das dauert doch noch ewig. Und du glaubst also ernsthaft, dass Trump nichts davon weiß wenn ein Qatari mal eben eine Million an Cohen überweist? Ich nicht. Vielleicht werden wir es erfahren.

    Siehst du die Investition von China über 500Mio eigentlich genauso unkritisch? Was hättest du gesagt wenn das unter Obama so passiert wäre? Natürlich hat China selbst mit den Sanktionen zu kämpfen, aber alleine diese ZTE Story zeigt doch dass Xi in einer ganz anderen Liga spielt was Verhandlungen angeht. "China lost too many jobs" lol, auch da wieder die Frage was passiert wäre wenn das Obama gesagt hätte.

    Wieso ist es für dich andersrum ok gewesen einen gewählten Präsidenten zu impeachen, weil er wegen eines BJs gelogen hat? Im Kontext all der Lügen eines Trump? (Zugegeben, nicht unter Eid bislang, aber von "kenne keine Stormy Daniels" zu "ja, hier habt ihr meine korrigierten financial disclosures"?) Wieso ist dir so was egal? Wieso ist es dir egal, dass er sich nicht aus seinen Geschäften zurückgezogen hat, wieso ist es dir egal dass er seine Taxes immer noch nicht zeigt, und wieso ist es dir damit egal zu sehen wem er wie wo Geld schuldet? Wieso juckt es dich nicht dass er jetzt schon mehr Golfen war als Obama, und das in eigenen Resorts und dafür Rechnungen an den Steuerzahler stellt? Ich verstehe es wirklich nicht, das sind doch alles Punkte die man einem Dem Präsidenten niemals durchgehen lassen würde.
     
  15. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
    Also bei den Hillary E-Mails haben sie es innerhalb einer Woche geschafft. Hehe.
    Ich meinte die Zahlung an die Porno-Tussi, davon hat Trump meiner Meinung nach nichts gewusst.

    Zur Cohen Geschichte selbst ist es noch zu früh um sich da eine Meinung zu bilden. Was ich gelesen habe ist dass Cohen eine Million angefragt hat, jedoch von den Qataris nicht bekommen hat für den Zugang zu Trump. Sonst Spekulationen darüber was man im Gegenzug wollte. Zahlungen von Novartis, AT&T und einer Südkoreanischen Firma. Das sind wieder zumeist Artikel die auf Aussagen beruhen von Leuten die familiar with the situation sind. Vorallem was Michael Cohen betrifft haten wir in der Vergangenheit reichlich fake news, zum Beispiel seine angebliche Reise nach Prag (falscher Cohen) und seine Geschäftsbeziehungen (auch hier wurden zwei mal die Geschäftsbeziehungen von anderen Cohens ihm zugeschrieben). Es bestehen also gute Gründe die Berichterstattung über ihn etwas kritischer zu betrachten und einige Tage zu warten wie sich die angeblichen Skandale entwickeln.Ich habe hier schon zuvor geschrieben dass es wirklich nicht gut aussieht für Cohen aber gleichzeitig wirkt er auf mich alles andere als besorgt.

    Ja. Und ich erkläre dir wieso. Trump äußert dass er mit China gerade daran arbeitet der Firma ZTE das Leben zu erleichtern, die aufgrund von US-Sanktionen große Probleme hat und ein wichtiger Arbeitgeber in China ist. ZTE bzw. US-Sanktionen sind also Teil der aktuellen Handelsgespräche zwischen USA und China. Das ist doch gerade Trumps leverage (70.000 Jobs und weitere bei den Zulieferern) bei den Verhandlungen, den er mit seinem Tweet in den Fokus gerückt hat, wie er es schon zuvor in anderen Fällen getan hat. Weißt du wieso ZTE Sanktionen aufgedrückt bekommen hat? Sie lieferten Telekommunikationstechnik nach Nordkorea und in den Iran. Da sind wir mal wieder beim Druck den Trump aufbauen kann und aufgebaut hat um China zum Einlenken zu bewegen. Für mich unbegreiflich wie du hier Xi in einer besseren Position siehst für Verhandlungen. Wenig überraschend dass ZTE Thema ist im Handelsstreit.

    Und nun macht man den Sprung nach Indonesien. Man fragt nicht was die Chinesen im Gegenzug im Handelsabkommen zugestehen, sondern wo man eine Verbindung zu Trump persönlich machen kann. Diese Verbindung fand man in Jakarta, ein Deal aus dem Jahre 2015, wo die Trump Organisation gestattet den Namen "Trump" zu verwenden. Man kassiert licensing and consulting payments, wie man es schon seit Jahren überall auf der Welt macht, noch bevor er auch nur Präsidentschaftskandidat war. Das der Name "Trump" nun eine größere Nachfrage genießt und dementsprechend mehr Interesse generiert, vorallem in Asien, ist wenig überraschend. Dass eine indonesische Firma sich eine Finanzierung von kapitalstarken chinesischen Banken sichert ist auch wenig überraschend. Und Trump tweetet einfach in die Welt hinaus was die Chinesen von ihm wollten, nachdem sie ihn bestochen haben? Okay.

    Na weil Clinton unter Eid gelogen hat, oder? Hehe. Bitte unterlasse es mir vorzuwerfen was mir angeblich egal ist.
    Die meisten deiner Fragen haben wir hier doch schon längst durchgekaut. Und ich bin mir sicher dass ich in diesem Thread zu taxes, Stormy und Steuergeldverschwendungen bereits Kontext geliefert habe. Kritik ist gerne erwünscht. Aber es braucht sich niemand zu wundern wenn nach drei Jahren und unzähligen aufgebauschten Stories, die sich im Nachhinein teilweise als Lüge erwiesen haben, man irgendwie abgestumpft ist was sowas anbelangt. Vorallem wenn man sie im Kontext betrachtet. Ach wie groß war zum Beispiel das Geschrei als es um die Kosten für die Sicherheit ging. Wenn man sich dann aber die Größe seiner Familie anguckt, die Gefahr die sie aufgrund der Polarisierung ausgesetzt sind, dass der Secret Service schon zu Obamas Zeiten finanzielle Engpässe hatte... ja da fragt man sich wieso Kritik an Trump nicht dieselbe Wirkung zeigt wie bei vergangenen Präsidenten. Der Hirtenjunge und der Wolf. Und vergessen wir nicht um wen es sich hier handelt. We're talking about Trump! We're talking about Trump... We ain't talking about the president! We're talking about Trump, man! Willst du mir wirklich erzählen, dass man Trump bevorzugt behandelt? Jede Kleinigkeit die auch nur im entferntesten zu Kritik oder impeachment führen könnte wird doch genutzt. Nur zeigt sie nicht die gewollte Wirkung, weil es sich um Trump handelt. Und lass uns hier nicht mit whataboutism anfangen und was man einem Präsidenten niemals durchgehen lassen würde.

    Edit: Schau dir mal an wie sie aktuell Trumps Worte zu MS-13 verdreht haben. CNN, NYT, ABC News, NBC News, C-SPAN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2018
  16. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Altgedient

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.010
    Bekommene Likes:
    2.611
    Ja sorry wegen whataboutism und doppelten Fragen, hatte mich vorhin in Rage geschrieben hehe versuche später oder morge nochmal auf deinen Post einzugehen
     
  17. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    40.820
    Bekommene Likes:
    5.636
    LOL. Hat es noch nicht einmal 8 Stunden vom Aufschrei zur Entschuldigung gebraucht.

     
  18. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    2.059
    Bekommene Likes:
    2.094
    könnt ihr nich in den verschwörungstheorie-thread wechseln oder n neues eröffnen?
    ich will hier sowas lesen wie
    'trump nennt ms13 animals und die pinocchiopresse tut so als habe er migranten im allgemeinen so bezeichnet und dann wundern sie sich über den erdrutschsieg 2020"
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  19. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    3.920
    Bekommene Likes:
    2.542
  20. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    2.059
    Bekommene Likes:
    2.094
    lol nyt da kannich ja gleich die comicseite in der sz lesen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.