HHK Booking 2008: traditioneller Hip Hop vs. erfolgreicher Hip Hop

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RogerRapit

Senior Member
Dabei seit
26. Okt 2002
Beiträge
1.130
Ich würde sagen mal sollte authentische Leute buchen. Momentan würde ich sagen das Azad z.b. da genau der richtige wäre. Er verkauft viel ist angesagt und bleibt dabei im HHK Rahmen. Also ich denke HHK Besucher sollten nichts gegen Azad haben. Einen Bushido oder Massiv solltet ihr lieber nicht buchen, das würde einfach nicht passen. Sido oder GBZ wäre allerdings auch nicht schlecht denke ich mal.

Meine Vorschläge wären:
Azad
Sido
Savas
GBZ
Banjo
KIZ
evtl. Godsilla und Orgi (live sehr geil)

Aber es ist schon wahr das die meißten deutschen wegen den Ammi Acts hinfahren. Aber ein richtig dicker französischer Act wäre es auch wert!

Ich war die letzten Jahre immer da (außer letztes Jahr) und ich fahr dieses Jahr bestimmt wieder hin.

warst du schonmal aufm hhk? ich denke nicht oder?
 

PabloEscobar

am Start
Dabei seit
4. Jul 2004
Beiträge
84
es geht in diesem thread ja auch darum mal neue acts vorzuschlagen um die schande aus den vergangenen jahren wieder vergessen zu können, den zuschauereinbruch des letzten jahres durch gutes booking wieder wett zu machen und mal neue gesichter zu locken um nich schon wieder auf das inzwischen stark alternde hhk-publikum baun zu müssen.

nochmal ein kleiner überblick wer die letzten jahre so da war:

2004: torch, toni l
2005: dendemann, galla (rag), da germ, blumentopf, lordz of fitness, geronimo & q-fingaz
2006: curse, stieber twins, pyranja
2007: dendemann, pal one

war alles stink langweilig!


ich find die vorschläge von jensen02 gut und kann die kritik überhaupt nicht verstehn.
azad u orgi sind jetzt zwar nich so mein fall, aber beim rest handelt es sich doch um top-liveacts bei denen manche sogar mal das abendprogramm in angriff nehmen könnten

scheiss doch auf die acts die zu zeiten cool warn als breakdance und graffiti noch eins warn und einfach alles was sich als hiphop bezeichnet hat gefeiert wurde, egal wie schlecht es auch war
 
M

MaxPower

Gast
HAHAAAAAAAA geronimo das hatte ich ja schon wieder verdrängt wieeeeeeeeeeeeeeeeeee schlecht der war.
Kein Mensch will Azad sehen oder diese GBz spaßten es ist immernoch nen Hip Hop Festival und nicht the Dome
 

CzumOck

Aktivist
Dabei seit
8. Nov 2006
Beiträge
215
es geht in diesem thread ja auch darum mal neue acts vorzuschlagen um die schande aus den vergangenen jahren wieder vergessen zu können, den zuschauereinbruch des letzten jahres durch gutes booking wieder wett zu machen und mal neue gesichter zu locken um nich schon wieder auf das inzwischen stark alternde hhk-publikum baun zu müssen.

nochmal ein kleiner überblick wer die letzten jahre so da war:

2004: torch, toni l
2005: dendemann, galla (rag), da germ, blumentopf, lordz of fitness, geronimo & q-fingaz
2006: curse, stieber twins, pyranja
2007: dendemann, pal one

war alles stink langweilig!


ich find die vorschläge von jensen02 gut und kann die kritik überhaupt nicht verstehn.
azad u orgi sind jetzt zwar nich so mein fall, aber beim rest handelt es sich doch um top-liveacts bei denen manche sogar mal das abendprogramm in angriff nehmen könnten

scheiss doch auf die acts die zu zeiten cool warn als breakdance und graffiti noch eins warn und einfach alles was sich als hiphop bezeichnet hat gefeiert wurde, egal wie schlecht es auch war
Du hast ja mal sowas von keine Ahnung! Dendemann, Curse, Stiebers waren stinklangweilig und Azad, Godsilla (LOL) oder Savas sind gute Liveacts, das ich nicht lache! Word an MaxPower!
 

Jensen02

Frischling
Dabei seit
24. Apr 2007
Beiträge
51
warst du schonmal aufm hhk? ich denke nicht oder?

Ich glaube in diesen Thread geht es darum mal neue Leute vorzuschlagen. Ich war mehrmals schon aufn HHK wie gesagt. Lies die bitte mal das Topic durch und rede nicht irgendwelchen Mist. Du bist bestimmt einer der nichtmal aufn HHK anzutreffen ist. Orgi hatte z.b. schon mehrmals n Stand aufn HHK, deshalb wäre das nicht abwegig und er ist n guter Liveact. Die meißten Leute verstehen eh nicht die Texte von daher ist es egal ;) . Wie gesagt waren nur Vorschläge, ich höre zb. auch nicht GBZ aber darum gehts hier nicht. Ich bin auch einfach der Meinung das man sich mal paar deutsche Top Acts, die auch was verkaufen ins Boot holen sollte. Diese sollten aber trotzdem zum HHK passen.

Also Leute bleibt mal beim Thema und geht nicht gleich ab bei konstruktiven Vorschlägen.:rolleyes:
 

r3viv4l

Altgedient
Dabei seit
20. Sep 2005
Beiträge
2.796
bei KIZ könnten sich selbst die amis war anziehen.

sollten sie kommen, bin ich dabeim egal wer sonst noch "performed"
 

RogerRapit

Senior Member
Dabei seit
26. Okt 2002
Beiträge
1.130
war die letzten 3 jahre da. lies dir das thema durch, hab auch schon leute vorgeschlagen.....
 

PabloEscobar

am Start
Dabei seit
4. Jul 2004
Beiträge
84
Du hast ja mal sowas von keine Ahnung! Dendemann, Curse, Stiebers waren stinklangweilig und Azad, Godsilla (LOL) oder Savas sind gute Liveacts, das ich nicht lache!
ne schmock, ich meinte das savas, gbz, banjo, sido, kiz sehr geile liveshows haben, wem das nich klar is und lieber dendemeier und stiebers vorzieht der tut mir leid dass er auf dem 90er jahre zeug hängengebliebn is und irgendwie gar nicht weiß was ne gute show an nem festival ausmacht (wenn man rumjumpen, mitgröhln, abgehn, ... kann)
 
M

MaxPower

Gast
Azad und Sido könnten ja auch ihren Streit auf der bühne mit nem gescheiten Messerkampf austragen das würde ich mir sogar angucken.
 
M

MaxPower

Gast
Das beste wäre uhr macht wieder ne Abstimmung auf der HHK Page da können dann wennigstens die Leute abstimmen die sich dafür interessieren und nicht nur so groupie kids wie hier
 

Hip Hop Kemp

Kenner
Dabei seit
7. Apr 2005
Beiträge
1.036
gibs doch zu DAS war die TAKTIK!!!!!! :D
yepp yepp :D

Bis zum HHK 2008 sind sowieso noch viele Monate Zeit, lasst uns erstmal sehen wer im Sommer neue Releases bringen wird, ich denke dann sieht es schon wieder ganz anders aus... :)
 

HH-RapstAr

BANNED
Dabei seit
12. Apr 2006
Beiträge
514
Ihr solltet euch nach Nachwuchs umgucken. Die Deutsche Musik Szene bietet zwar nicht immer Tonträger Qualität, aber wenn ich mir in Berlin so ein 12jährigen Rapper anhöre, der echt was kickt, warum dann nicht mal im Ausland ^^

Es gibt viele "Unterschätzte" Acts, die Independent sind, aber so im Untergrund verwurzelt sind, dass die vermutlich bei so einem Act den Platz zum beben bringen würden. Wenn ich an so einige Acts in unserer Sporthalle (Es waren 500 Besucher da) denke, dann wünsche ich mir die mal auf einer richtigen Bühne mit richtigen Equipment zu hören ^^

Ich mein so eine Tonaufnahme verliert grade bei jungen Nachwuchs durch bearbeitung und falsches Equipment an Qualität und führt somit automatisch zum ausschluss der öffentlichkeit. Es gibt aber auch welche, die sich trotz der Qualität durch setzen.

Es ist ja auch kein Trick mit Top Equipment (1-Spur-Aufnahme) und Top Produzenten Tonträger zur Bombe zu befördern, aber eine Bombe aus nichts zu zünden ist immernoch eine hochleistung und ich finde darum grade den Bereich NACHWUCHS und Independentlabels wichtiger als Abgestandene "Komm-wir-machens-nochmal" Acts, den das Geld sowieso wichtiger ist.

Newcomer bringen neuen schwung, neue Styles und mehr Innovation und verlangen WENIG bis GARKEIN Geld ^^

Ich kenne einige die dafür genau das richtige wären ;)
 

eBoLa

Aktivist
Dabei seit
7. Okt 2003
Beiträge
550
hehe gar nicht schlecht die idee... wir wären bereit!! live erfahren sind wir ;)

ne spaß beiseite... dendemann war nicht langweilig, genausowenig wie blumentopf ode rbeginner langweilig sind..

aber über nen geilen französischen act würde ich mich auch extrem freuen, das war schade dieses jahr... sniper, sinik, diams, keny arkana, psy4 de la rime... gibt genug
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten