Der Baader Meinhof Komplex

Theo Rem

Altgedient
Joined
May 29, 2008
Messages
4,288
Zu vor eine kleine Einleitung aus wikipedia:

Der Baader-Meinhof-Komplex ist ein Buch des Journalisten und ehemaligen SPIEGEL-Chefredakteurs Stefan Aust. Er geht auf die frühe Geschichte der Rote Armee Fraktion unter der Führung von Andreas Baader und Ulrike Meinhof ein. Es gilt als die erste umfassende Dokumentation, ist aber von einem journalistischen Stil geprägt. Sie ist bis heute eine der wichtigsten und bekanntesten Beschreibungen und wird oftmals als das Standardnachschlagewerk zur RAF bezeichnet.

Der Zeitraum umfasst die Anfänge der RAF in den Jahren 1967/1968 zur Zeit der APO und ihre Hinwendung zum Terrorismus, den Stammheimer Prozess von Mai 1975 bis April 1977, sowie den Deutschen Herbst mit der Entführung Hanns Martin Schleyers, der Landshut-Entführung und dem kollektiven Suizid der inhaftierten Terroristen.


Die Verfilmung fing 2007 an. Mit an Board sind unter anderem Moritz Bleibtreu als Andreas Baader, Martina Gedeck als Ulrike Meinhof und Johanna Wokalek in der Rolle von Gudrun Ensslin....

Finanziert wird der Film aus verschiedenen Filmförderungsprogrammen mit rund 1,4 Millionen Euro.

Release: 25.Sep. 2008



Also ich würde sagen, das wird ein sehr interessanter Film den man auf keinen Fall verpassen sollte und darf! 10 Jahre deutsche Geschichte....:thumbsup:


Trailer: http://de.youtube.com/watch?v=ue7StqHBMiI
 

STiCkHEAd

am Start
Joined
Aug 24, 2008
Messages
101
ich hab es soll ich n pix machen, man sollte das thema ruhen lassen und nich kommerziel ausschlachten, wer was wissen will besorgt sich n buch alle andere sind dumme privatfernsehkucker.....
 

Zombieball

ist hier aktiv
Joined
Aug 7, 2008
Messages
621
Moritz Bleibtreu spielt schon wieder Andi? :D Der ist doch die totale Fehlbesetzung dafür.
 
D

Di$$kret

Gast
Solange diese Verbrecher nicht als Helden verklärt werden, könnte es interessant werden...
 

FlyingSaesch

Platin Status
Joined
Aug 13, 2003
Messages
26,301
Ich finde der Trailer deutet das 'Heldentum' schon ein bisschen an.
Auf jeden Fall ist die Thematik meiner Meinung nach zu brisant,um sie als Film in die Kinos zu bringen. Da werden gewiss Emotionen hochkochen.
Außerdem ist das für meinen Geschmack noch nicht veraltet genug,um Kapital aus dieser alles andere als ruhmreichen Zeit zu schlagen.

Aus reiner Neugier werde ich den Film aber gucken,denn Kritik kann man ja nur dann äußern,wenn man die Verfilmung gesehen hat.
 

fuchs

Gold Status
Joined
Jul 3, 2000
Messages
10,287
bitte nur das buch lesen, denn das ist schon reißerisch genug! knickt sämtliche filme, denn die können das kaum wiederspiegeln.. :rolleyes:
 

Zombieball

ist hier aktiv
Joined
Aug 7, 2008
Messages
621
warum schon wieder?

In "Munich" von Steven Spielberg hat er schon mal Andi gespielt.

Ansonsten glaube ich nicht, dass diese Mainstream-Idioten die Genialität der RAF darstellen können.
Die RAF wird wohl wieder auf einen Haufen durchgeknallter Psychopathen reduziert werden, die die deutsche reaktionäre und konservative Gesellschaft bedrohen.

Die RAF waren aber Befreier, die ermordet wurden.
 
D

Di$$kret

Gast
In "Munich" von Steven Spielberg hat er schon mal Andi gespielt.

Ansonsten glaube ich nicht, dass diese Mainstream-Idioten die Genialität der RAF darstellen können.
Die RAF wird wohl wieder auf einen Haufen durchgeknallter Psychopathen reduziert werden, die die deutsche reaktionäre und konservative Gesellschaft bedrohen.

Die RAF waren aber Befreier, die ermordet wurden.

Alter Schwede wie hohl bist du denn?

Das waren einfach nur feige Terroristen, die den Staat in eine politische Richtung lenken wollte, in die die Bevölkerung nicht wollte... Wen haben sie denn befreit? Ich glaube die Mehrheit hätte lieber auf sie verzichtet...
 

FlyingSaesch

Platin Status
Joined
Aug 13, 2003
Messages
26,301
Und genau das meinte ich mit der emotionalen Meinungsverschiedenheit!
Die Lager von Sympathisanten und Gegnern der RAF und allem,was dazu gehört,sind einfach zu groß. Mit einem solchen Film müsste man eigentlich noch 20 Jahre warten.
 
E

eiskalt

Gast
So lange verschiedene Themen intelligent aufgearbeitet werden, kann ich solche Filme nur unterstützen. Ich finds gut, dass mir (der nach dieser Zeit geboren ist) die Möglichkeit geboten wird, ein Stück deutsche Geschichte auf der Leinwand nachzuverfolgen. Letztendlich gibt es bis jetzt nur einen Trailer und ich finde vom "Heldentum" ist da nichts zu sehen, lasst den Film doch erstmal in die Kinos kommen, bevor ihr euch ne richtige Meinung drüber bildet.
Ich werde dem Film, bei guten Kritiken, sicherlich eine Chance geben.
 

--Cha\/ezz--

Moderation
Supporter:in
Joined
Oct 31, 2002
Messages
46,965
In "Munich" von Steven Spielberg hat er schon mal Andi gespielt.

Ansonsten glaube ich nicht, dass diese Mainstream-Idioten die Genialität der RAF darstellen können.
Die RAF wird wohl wieder auf einen Haufen durchgeknallter Psychopathen reduziert werden, die die deutsche reaktionäre und konservative Gesellschaft bedrohen.

Die RAF waren aber Befreier, die ermordet wurden.

lasst zombiebla aka kirchenjesus in ruhe, der kann nichts dafür, dass er brutale, feige mörder verherrlicht, da er als kind, auf dem bauwagenplatz seiner eltern, in einen topf linksradikalen zaubertrank gefallen ist und dadurch die fähigkeit kritisch zu denken nie erlernt hat.
 

STiCkHEAd

am Start
Joined
Aug 24, 2008
Messages
101
bitte nur das buch lesen, denn das ist schon reißerisch genug! knickt sämtliche filme, denn die können das kaum wiederspiegeln.. :rolleyes:

sag ich ja auch, sollen die HELDEN in frieden ruhn, ich habs gelesen 1000 seiten, aber achtung das buch is von der springer presse...............
 

STiCkHEAd

am Start
Joined
Aug 24, 2008
Messages
101
lasst zombiebla aka kirchenjesus in ruhe, der kann nichts dafür, dass er brutale, feige mörder verherrlicht, da er als kind, auf dem bauwagenplatz seiner eltern, in einen topf linksradikalen zaubertrank gefallen ist und dadurch die fähigkeit kritisch zu denken nie erlernt hat.
chevess es kann nich jeder ein angepasstes arschlo... sein. ich liebe die taten der raf....wie kannst DU dir rausnehmen über andere zu richten, halt dich mal lieber wie es sich für ein mod gehört zurück.........
 
E

eiskalt

Gast
Seit wann dürfen Mods keine Meinung mehr haben? Denkste die dürfen das Forum nur noch nach unangebrachtem Verhalten durchforsten ohne irgendwo was zu posten? :D

Jetzt mal im Ernst, du kannst diese Taten doch nicht ernsthaft für gut heißen, dass ist doch wirklich menschenverachtend...
 
D

Di$$kret

Gast
chevess es kann nich jeder ein angepasstes arschlo... sein. ich liebe die taten der raf....wie kannst DU dir rausnehmen über andere zu richten, halt dich mal lieber wie es sich für ein mod gehört zurück.........

Also ist Horst Mahler dein Held? Jemand der den Holocaust leugnet und jetzt plötzlich ein Rechtsextremer ist?

Was ist daran so toll Menschen mit Autobomben zu ermorden?

Oder was war mit der Sache in Entebbe, wo u.a. Links-Terroristen ein Flugzeug entführten und die Passagiere nach Juden und Nicht-Juden unterteilten (die Nicht-Juden ließen sie laufen)?

Eine menschenverachtende Ideologie wollten sie der BRD aufzwingen...

Dann zieh doch weg, wenn dir der Kapitalismus nicht passt...
 
E

eiskalt

Gast
menschen sterben für die verenderung, das sind eingeplante tote kollateralschäden,
mit blut schreibt man nun mal geschichte, und komm mir nicht mit nazi müll ich lebe seit 77 wo die raf am erfolgreichsten war.

und ein mod hat gefähligst sein mund zu halten wenn es um user meinungen geht, es interessiert hier keinen eine mod meinung...mods sollen unparteisch sein, durch solche ausfähle wie chevess in ebend hatte werden leute gebannt wegen persönlichen mod ego probleme,

Ich tippe mal auf eine weitere Version von dauerthight :thumbsup: Rechtschreibung, Satzbau, passt alles, allerdings relativ wenige Punkte zwischen den Sätzen.

Wenn du unschuldige Opfer als Kollateralschäden bezeichnest, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen, keiner dieser Menschen ist freiwillig für die "Veränderung" gestorben, schließlich waren das größtenteils lediglich Zivilisten die zur falschen Zeit am falschen Ort waren...
 
Top Bottom