Logo Vice Digital

True Love ????? Ist Hip Hop wirklich tot ?????

Dieses Thema im Forum "Hip Hop Diskussion - Klassiker" wurde erstellt von D & G, 9. Jan. 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. size 13

    size 13 Altgedient

    Dabei seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    7.519
    Bekommene Likes:
    788
    ich habs dir schonmal gesagt... ich hab gar keinen pc, pablo.

    mach doch lieber n thread auf dass hip hop stirbt, oder hip hop vs. rap oder sowas. dir fällt sicher was ein.
     
  2. ALuminus

    ALuminus BANNED

    Dabei seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    199
    Bekommene Likes:
    23
    also ich war letztens seit jahren mal wieder auf einer jam und es waren glaub ich gefühlte 6 leute da , von daher würde ich schon sagen dass zumindest ein gewisser bestandteil der kultur ausgestorben ist ......
     
  3. Lucky_Bra$co

    Lucky_Bra$co Frischling

    Dabei seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Bekommene Likes:
    4
    da kann ich nur zustimmen.
     
  4. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Kommt einfach mal zu einer Jam in den Pott und ihr werdet sehen, dass da immernoch EINIGES geht.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. Tiramisu

    Tiramisu Senior Member

    Dabei seit:
    27. Sep. 2008
    Beiträge:
    1.929
    Bekommene Likes:
    459
    also ganz ehrlich ich würde definitiv nicht mehr zu einer jam gehen , falls man das heutzutage überhaupt noch so nennen darf :rolleyes: ich komm zwar nicht aus dem pott , aber ich war letztens in so nem juz in augsburg wo so um die 30 lokale mcs aufgetreten sind . die hälfte davon hatte glaub ich zum ersten mal an dem tag ein mic in der hand und der rest bestand aus " ich trag ne alpha jacke und air max und möchte gern bushido sein " spacken . zuschauer waren auch kaum da , vielleicht so 30 - 40 leute wenns hochkommt . also diese jamkultur ist definitiv tot , aber sowas von , da kann mir keiner was erzählen......
     
  6. Krupp

    Krupp Frischling

    Dabei seit:
    16. Apr. 2007
    Beiträge:
    71
    Bekommene Likes:
    8
    Rap ist nicht tot ihr penner, wann merkt ihr das endlich mal das es überall im Leben Veränderungen gibt? Hört auf Biggi hinterher zu heulen und beschäftigt euch mal zur Abwechslung mit Deutsch Rap, der wirklich gut geworden ist auch wenn es viel scheiße gibt, wie überall!
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  7. pablo_escobar

    pablo_escobar BANNED

    Dabei seit:
    2. Sep. 2007
    Beiträge:
    229
    Bekommene Likes:
    59
    ja so wie wir ihn kennengelernt haben ist er verschwunden...

    kaum gute partys und jams...nur konzerte (deutschlandweit höchstens einmal im mo)
    ekelhafter elektro pop-rap überall
    vercrunkte spasten soweit das auge reicht...
    bling bling babys die schon mit durag auf die welt kommen
    die assis von rtl II die über tupac reden
    bushido
    aggroberlin
    spassrap (die ganze welt im club)
    fulltime-kapitalistenrap überall
    vergewaltigungen der hiphop kultur jeden tag ...
    hässliche ohringe und sonstiger schmarrn
    blumentopf und die ewig gestrigen....
    gangsterrap
    hiphop open 2008 pfui
    kitschige beats
    sido
    kein yoMTVraps
    kein supreme
    kein mixery
    forumopfer mit dem immer gleichen satz "ohmann nicht schon wieder dieses thema" - ihr seid schon tot
    juice awarts 08 - hahahahhahahahaaa
    fler
    berichte über hiphop in der bravo
    berichte über hiphop in der sz, faz und co.
    keine berichte über hiphop


    ich glaub nicht das hiphop tot ist - euer hiphop ist tot bzw hat er nie gelebt...rap der generaton 2.0 pfui...

    aber alles wird gut
    - sinkende verkaufzahlen....
    - schlechtbesuchte konzerte
    - abgesagte touren
    - die medien haben auch das interesse verloren
    - streetart und graffiti sind nicht mehr hip:D
    - lables schliessen
    -------------------------------------------------------------------------

    also gibts wieder jedemenge BOOM-BAP-BEATS - GLOBALER TERROR Für MC´s
    mpc aktions....cyphers, sessions...
    die ganzen mc´s in d können also aufatmen...

    danke an all die leute die immer da waren und ihr ding durchgezogen haben...
    man muss nicht blenden um zu scheinen
    huss & hodn, rasputin, morlokk, m. stieber, scope, mf doom, kool keith, percce p, krs one, evidence, raaka, planet asia und gefühlte tausend mc´s mehr... danke.... HIP HOP


    D.I.T.C - das waren die waren könige...:rolleyes:



    hip hop and it don't stop ...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  8. deinBo$$

    deinBo$$ Altgedient

    Dabei seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    4.009
    Bekommene Likes:
    353
    was hip hop tod? was is das denn fürn scheiss threat? guckt euch doch die ganzen hip hop junkees an, wie sie hier jeden tag posten.... tzeee..... hip hop ist mit die grösste scene, und auch wenn mittlerweile der letzte spasti erkannt hat, das der zehnte bushido klon nicht mehr unterhaltsam ist, ist hip hop dennoch in deutschland so gross wie nie (nur kohle gibs halt nich mehr)

    amerika ganz zu schweigen... sogar der präsident sieht aus wien rapper :D
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  9. BgKnoccOut

    BgKnoccOut Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    6.897
    Bekommene Likes:
    7.990
    sehen für dich a lle schwarze wie rapper aus
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  10. deinBo$$

    deinBo$$ Altgedient

    Dabei seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    4.009
    Bekommene Likes:
    353
    ja ich bin son ganz hip hop verblendeter fan von schwarzen weisst du, und wäre auch voll gerne bei den black pantas, hab ein nelson mandela poster im zimmer, und denke nur daran wie zugang zur schwarzen bevölkerung bekomme
     
  11. 1A2B3C

    1A2B3C Gast

    deutscher rap hat sich nicht weiterentwickelt, ER IST MUTIERT!!!
     
  12. blaM

    blaM Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Dez. 2000
    Beiträge:
    7.543
    Bekommene Likes:
    1.215
    solange ich lebe, lebt auch rap :cool:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  13. PureRealität

    PureRealität Aktivist

    Dabei seit:
    2. Dez. 2005
    Beiträge:
    948
    Bekommene Likes:
    80
    Hip Hop ist nicht "tot". Er ist nur anders, was auch einfach an dem heutigem Internet-Zeitalter liegt. Aber solange ich noch aktuellen und (für mich) guten Hip Hop zu Ohren bekomme, (zwar kaum aus Deutschland, aber auch da gibt es die eine oder andere Ausnahme) ist Hip Hop quicklebendig.

    Wobei es sich natürlich lohnt, sich auch mit anderen Musikrichtungen zu beschäftigen...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  14. neger187

    neger187 Altgedient

    Dabei seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    3.697
    Bekommene Likes:
    274
    es fehlt die vielfalt im hip hop, vor allem die musikalische. alles klingt gleich.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  15. sAms3miLLa

    sAms3miLLa Moderator

    Dabei seit:
    11. Apr. 2006
    Beiträge:
    40.943
    Bekommene Likes:
    9.733
    Dann bleib dabei.

    Ich habe schon ein paar Mal das Gegenteil erlebt. :thumbsup:
     
  16. DieElite

    DieElite Frischling

    Dabei seit:
    13. Feb. 2009
    Beiträge:
    33
    Bekommene Likes:
    1
    Ich vergewaltige Rap. Ich schieb ihm meine Pelle Pelle in den Schädel Schädel....
     
  17. Killzone2_PS3

    Killzone2_PS3 Frischling

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    69
    Bekommene Likes:
    2
    durch leute wie bushido, massiv und co geht der wahre kern von hiphop flöten ........aber leider gottes wird das am meisten gekauft ....traurig aber war



    schade um hiphop wegen solchen vögeln
     
  18. 1A2B3C

    1A2B3C Gast

    so stimmts ja irgendwie auch nicht, viele sind über bushido auf ganz andere, richtige, wie du sagst, hip hop musik gekommen, informer war damals auch mainstream und hat mich später auf andere sachen gebracht
     
  19. Tiramisu

    Tiramisu Senior Member

    Dabei seit:
    27. Sep. 2008
    Beiträge:
    1.929
    Bekommene Likes:
    459
    wie gesagt meiner meinung nach ist diese typische jamkultur ausgestorben , ob jetzt im ruhrpott großartig anders aussehen soll als im rest der rapublik sei jetzt mal dahingestellt ;) das problem ist auch einfach , dass viele junge raphörer diese typischen jams überhaupt nicht kennen , weil sie sich gar nicht mit ihrer kultur befassen , sondern wie dende sagen würde von dem gangsterzeug umstellt sind . natürlich muss man nicht auf jams gehen um den hip hop lifestyle zu leben , das sollte jeder individuell für sich ausmachen . aber früher hat das für mich einfach dazugehört , dennoch hat das absolut nichts mehr mit der heutigen sachen zu tun , das ist einfach nur noch kasperletheater :(
     
  20. so_fresh

    so_fresh Altgedient

    Dabei seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    1.434
    Bekommene Likes:
    602
    Hip Hop lebt, doch wird von Crews geknebelt :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen