Sexismus, Feminismus, etc.

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von AMOKOMA, 17. Feb. 2018.

  1. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    3.247
    Bekommene Likes:
    3.466
    in der modernen offenen bunten diversen gesellschaft haben elternteil 1+2 die reproduktionsarbeit/care arbeit gefälligst an den arbeitsmarkt zu externalisieren, damit sich beide vollzeit, mobil und flexibel einer erwerbstätigkeit zuwenden können.
    das hat auch den vorteil, dass der staat die lieben kleinen vom ersten lebensjahr an zu waschechten demokraten mit werten und haltung formen kann.:thumbsup:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  2. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.610
    Bekommene Likes:
    6.074
    Es ist eigentlich absurd, dass eine originär neoliberale Forderung wie die Verfügbarkeit beider Elternteile für den Arbeitsmarkt in besonders von Linken Parteien gefordert wird.
     
    • ja! ja! x 3
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  3. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    3.247
    Bekommene Likes:
    3.466
    ja, teils wird ja sogar die absurdeste perversion der neoliberalen individualisierung - social freezing - von feministx gefeiert

    genrell ist es recht amüsant, das bei der ganzen gleichstellungssache immer geld/macht/status im mittelpunkt stehen... ein weltbild, in dem arbeiten und erfolgreich sein ddas zentrum einnehmen
     
    • ja! ja! x 2
  4. Sandmann da MC

    Sandmann da MC Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Feb. 2003
    Beiträge:
    16.461
    Bekommene Likes:
    4.591
    Die Sache ist ja auch, dass das Leben als Hausfrau, sofern der Mann halbwegs gut verdient, in den meisten Fällen viel entspannter ist als ein Vollzeitjob, aber so etwas ist ja total antifeministisch und frauenverachtend.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. Zaphod Vierauge

    Zaphod Vierauge Altgedient

    Dabei seit:
    15. März 2018
    Beiträge:
    806
    Bekommene Likes:
    1.450
    @Munichs_finest
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. Svansen

    Svansen Moderator Supporter

    Dabei seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    11.840
    Bekommene Likes:
    5.895
    Gute idee: sich als frau komplett finanziell vom ehemann abhängig machen und im alter dann in armut leben. Weil das so gut funktioniert hat, hat man das ja auch beibehalten wollen, aber wurde von miesen politikern zum arbeiten gezwungen...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  7. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.322
    Bekommene Likes:
    3.722
    gibt aber schon noch zugewinnausgleich und versorgungsausgleich, heißt: wenn der mann ein stinkstiefel ist und die rente in der kneipe versäuft, kann die frau sich scheiden lassen und einen teil des gemeinsamen vermögens sowie einen teil seiner rente einklagen.
     
  8. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.214
    Bekommene Likes:
    5.373
    Altersarmut ist heute natürlich ein Relikt der Vergangenheit. Wollen wir ganz weit ausholen und die Wechselbeziehungen zwischen dem von unsererer Politik/Gesellschaft ermunternden "Push" von Frauen in ihren besten Jahren mit der Karriere anstatt Familie zu liebäugeln, der Preis- und Lohnentwicklung, der Geburtenrate und die Auswirkungen auf unser Sozialsystem?
     
  9. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.294
    Bekommene Likes:
    2.899
    Schwierigkeiten und Probleme sind kein Grund Richtiges nicht zu tun afe
     
  10. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.214
    Bekommene Likes:
    5.373
    Ich habe mich nicht gegen das 'Richtige' tun ausgesprochen. Aber Chavezz sein Horror-Szenario ist doch Teil dieses gesellschaftlichen Drucks, welches das Problem nicht löst sondern ganz im Gegenteil noch befeuert. Hausfrau sein wird negativ konnotiert, finanzielle Abhängigkeit zum Ehemann, später dann Altersarmut. Als ob wir in Deutschland nicht die entsrpechenden gesetzlichen Rahmenbedingungen und Absicherungen haben die ein solches Horror-Szenario verhindern.

    Edit: Kleine Korrektur, trotz der Absicherungen droht Altersarmut aufgrund der Finanzierungsform des Sozialsystems und unserer Demografie. Wie gesagt, Wechselbeziehungen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2019
  11. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.294
    Bekommene Likes:
    2.899
    Naja, wenn sich der konservativ denkende männliche Teil der Gesellschaft mal von ihren alten Vorstellungen verabschieden würde, dann wäre der Begriff Hausmann mittlerweile in den Augen von incels und alten spiessigen Säcken auch nicht mehr negativ und wir hätten vielleicht gar kein Problem Schulterzuck
     
    • nein nein x 1
  12. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.214
    Bekommene Likes:
    5.373
    Als ob nur der "konservativ denkende männliche Teil der Gesellschaft" an diesen Vorstellungen festhält. 50 Shades of Hausmann wäre ganz sicher kein so großer Erfolg gewesen.
     
    • ja! ja! x 2
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  13. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.294
    Bekommene Likes:
    2.899
    Ja stimmt, gibt natürlich auch weibliche Konservative, mein Fehler.
    Warte schließt du gerade von einem Erotikbuch auf Lebenseinstellungen? Frauen die sub im Bett sind, sind das auch im restlichen Leben?
     
    • ja! ja! x 1
  14. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    42.948
    Bekommene Likes:
    45.150
    ich glaub du meinst rdr2 oder?
     
    • ja! ja! x 1
  15. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    3.247
    Bekommene Likes:
    3.466
    ich wär gerne hausmann
     
    • ja! ja! x 1
  16. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.610
    Bekommene Likes:
    6.074
    Wer schlussendlich Zuhause bleibt ist doch vollkommen egal. Wobei ich denke, dass in den ersten Monaten die Mutter weitaus wichtiger für das Baby ist.

    Im Endeffekt ist der Verlust von Kaufkraft über Jahrzehnte hinweg in der Mittelschicht verantwortlich. In den 80ern konnte jemand mit einem guten Gehalt die Familie alleine ernähren inklusive Wohneigentum und Urlaub. Mittlerweile müssen beide arbeiten gehen, um sich so etwas zu finanzieren.
     
    • ja! ja! x 1
  17. xStrikerx

    xStrikerx Gold Status Member

    Dabei seit:
    1. Okt. 2002
    Beiträge:
    6.100
    Bekommene Likes:
    1.926
    wobei der Witz (aus heutiger Sicht ist), daß einige dieser (rechtlichen) Veränderungen/Anpassungen sowohl von manchen Männern als auch Frauen tatsächlich kritisch gesehen wurden (Quelle in diesem Fall: alte Spiegel Artikel - kann man, wenn man will, also auch mit Vorsicht genießen).
     
  18. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.294
    Bekommene Likes:
    2.899
    Hab dich dazu was gefragt afe, antworte doch mal weil ich kann nicht glauben dass du so ein kindisches Verständnis für das Thema hast
     
  19. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.214
    Bekommene Likes:
    5.373
    Dachte das wäre ein nicht ernst gemeinter shitpost der mich angreift und keiner Antwort wert.
    Nein tue ich nicht. Vergiss das Buch und guck dir die Attraktivitätsforschung an und welche Rolle bei Frauen der soziale Kontext bei der Partnerwahl spielt. Siehe Hypergamie (wobei der deutsche Wiki-Artikel sehr dürftig ist und den Eindruck vermittelt dass dieses "Hinaufheiraten" ein "soziales Konstrukt" ist). Und nun jetzt doch wieder zurück zum Buch welches in die gleiche Kerbe schlägt und die Fantasien der Damen anregte. Eine junge Studentin lernt einen älteren gutaussehenden Unternehmer und Milliardär mit Ecken und Kanten kennen und geht eine BDSM-Beziehung mit ihm ein.
    Edit: Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  20. Fiesoduck Rises

    Fiesoduck Rises Altgedient

    Dabei seit:
    2. Mai 2017
    Beiträge:
    1.605
    Bekommene Likes:
    2.193
    Er meinte die Folgefrage.
     
    • ja! ja! x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.