Interviews: Kool Savas und Fler

Joined
Apr 5, 2001
Messages
1,869
Der Mann mit der Aura: bei vegetarischem Sushi sprechen Kool Savas und Falk über das dritte Soloalbum des "King of Rap", über seinen Status in der Szene, seine Pläne für die Zukunft – gibt es einen Kool Savas nach der Rapkarriere? – und über neue und alte Geschichten jeglicher Couleur. Außerdem werden eure Zuschauerfragen beantwortet. "Aura" erscheint am 11.11.2011, ab Januar ist Savas wieder auf Tour.

Bereits jetzt sitzt Fler im Tourbus ganz hinten, zumindest gehen wir davon aus – zu Beginn seiner "Im Bus ganz hinten"-Tour trafen wir ihn in Hamburg und sprachen über die neue Live-Offensive aus dem Hause Maskulin.

Direktlink: http://www.mixeryrawdeluxe.tv/index.php?id=291&type=past_shows
 

Tiramisu

Altgedient
Joined
Sep 27, 2008
Messages
2,086
also sav überschätzt sich echt maßlos,selbst ich als absoluter savas fan muss einfach zugeben,dass er in den letzten jahren kaum mal tracks rausgebracht,die länger im ohr geblieben sind.der großteil war auf deutsch gesagt einfach fast food rap und jetzt stellt er sich dahin und meint leute wie havoc,diamond d,buckwhite hätten die qualität nicht erreicht,also darüber kann man ja fast nur noch lachen :rolleyes:

und who the fuck ist dj smoove ???:confused: na ja hörs mir mal weiter an...
 

Lamacun

BANNED
Joined
Oct 26, 2011
Messages
317
also irgendwie fragt falk nur nach uralten sachen und bringt zitate von king of rap,fragt nach dem nas feature ,kay-one oder dem bnd.da ist überhaupt nichts neues,alles sachen,die man als head eh schon weiss oder vielleicht ist king s auch langweilig geworden...
 

Rob King

Senior Member
Joined
Feb 13, 2008
Messages
1,014
Savas' Statement zu den DITC Beats fand ich echt dumm. Als wären die zu schlecht gewesen! Soll er lieber zugeben dass er nich auf diesen Sound steht, sondern eben eher auf seinen Deutschrap Mainstream Sound. Ich frag mich echt ob er solche Drums und Synthies von DITCnahen Leuten erwartet hat???? Der Grund kann doch echt nur sein dass er sich entweder nicht getraut hat n Album auf 90s Beats rauszubringen (ich denke auch dass das zwar viele feiern würden, aber die typischen Savas Fans halt eher nicht) oder er eigentlich nicht mehr auf 90s Beats steht.
 

Floerty

ist hier aktiv
Joined
Mar 15, 2008
Messages
395
savas dieser geldgeile penner... der ist noch schlimmer als bubu. macht aber immer einen auf keep it real.

der einzige mit einer aura auf dem track ist dieser opernsänger...
 

leprechaun68

Gold Status
Joined
Mar 29, 2011
Messages
12,598
Selbst die "alten" Buckwild-Beats vom Album mit Celph Titled sind um Klassen besser als das was man auf "Aura" zu hören kriegt...

Naja, Savas macht mE hier, wie in den meisten Interviews, eine unglückliche Figur!
 

Lamacun

BANNED
Joined
Oct 26, 2011
Messages
317
Ähem, doch, eigentlich schon.

Alle anderen Savas-Freds sind so on fire grad, hier isses ja voll langweilig:rolleyes::D.

Also nach meiner meinung gehört Buckwild sicherlich nicht in die champions league der produzenten,aber europa league kann er spielen,sagen wir es vielleicht mal so;).
 

C_Millionaire

Gold Status
Joined
Aug 25, 2009
Messages
6,130
Buckwild hat schon saudope Sachen gemacht. Ich sag nur "Put it on" oder, was aktuelles, "Oh Yeah" auf dem Saigon-Album. :thumbsup:
 

xStrikerx

Gold Status
Joined
Oct 1, 2002
Messages
7,283
ganz ehrlich: die meisten Leute aus Deutschland die sowas wie einen hype hatten, ob nun Beathoavenz oder Tai Jason, würden ihre Mutter verkaufen um soviele kleine Klassiker auf dem Kerbholz zu haben wie Buckwild. und dabei ist der echt weit entfernt davon, der Über-beatmacher zu sein.


allerdings hat Savas Recht mit seiner Kritik daran, daß Leute Rap als Genre quasi unter Wert verkaufen. dafür stimmt es imo nicht, daß Nas NUR ein geiles Album gemacht hat, sondern mindestens zwei ("Stillmatic" ist ebenfalls saugeil).
 
Last edited by a moderator:

THoR74

Gold Status
Joined
Feb 17, 2008
Messages
8,123
... um soviele kleine Klassiker auf dem Kerbholz zu haben wie Buckwild. und dabei ist der echt weit entfernt davon, der Über-beatmacher zu sein.

Er ist jetzt kein Virtuose oder so aber was Buckwild macht hat Hand und Fuß und nen Wiedererkennungswert! Ähnlich wie Erick Sermon, sind zwei meiner absoluten Lieblingsproduzenten:thumbsup:!

allerdings hat Savas Recht mit seiner Kritik daran, daß Leute Rap als Genre quasi unter Wert verkaufen. dafür stimmt es imo nicht, daß Nas NUR ein geiles Album gemacht hat, sondern mindestens zwei ("Stillmatic" ist ebenfalls saugeil).

Seh ich ähnlich, Stíllmatic íst auch sehr gut, bloss wird ab und zu halt mal son bisschen schlecht geredet.
 

C_Millionaire

Gold Status
Joined
Aug 25, 2009
Messages
6,130
Meiner Meinung nach hat Nas einige sehr gute Alben gemacht, nur halt nie wieder so nen Klassiker wie Illmatic. Trotzdem feier ich, abgesehen von wenigen Ausnahmen, eigentlich seine gesamte Diskographie und find's daher auch extrem schade, dass sein Schaffen häufig nur auf Illmatic reduziert wird.
 

xStrikerx

Gold Status
Joined
Oct 1, 2002
Messages
7,283
Nas hat halt schon sehr sehr oft richtig gruselige instrumentals gehabt. während bei "Illmatic" einfach alles gestimmt hat.

wahrscheinlich war (und ist?) wirklich was daran dran, daß er einfach gern mehr "mainstream recognition" (gehabt) hätte und deshalb schon so manche Schote zu verantworten hat.
 

Bumper

Senior Member
Joined
Oct 22, 2011
Messages
913
das ist doch sowieso schwachsinn,wenn man einen nas nur auf illmatic reduziert.natürlich ist es das wohl beste rapalbum,dass jemals releast wurde.aber der junge hat schon so viele geile bretter und alben in seiner karriere gedroppt,dass er zu den top 5 rappern ever gehört.aber mit den beats gebe ich dir leider recht,da hat er kein so gutes händchen wie bspw.ein jay-z,aber dafür legt er halt mehr wert auf lyrics und flow und das instrumental ist oftmals nur schnödes beiwerk.

und ganz ehrlich,das ist schon ein schöner witz,wenn essah einen buckwildbeat für zu schlecht hält :rolleyes: der ist halt noch dieser typische rapper,der lieber seine leute aus seinem umfeld abfeiert und dann sagt:"ach scheiss auf den timbobeat,ich hab doch sir jai":rolleyes:.
 
M

MaxPower

Gast
Wo hat denn Jay-Z nen gutes Händchen für Beats? Der hat doch schon mindestens genausoviel scheiß Beats gepickt wie Nas
 

xStrikerx

Gold Status
Joined
Oct 1, 2002
Messages
7,283
das ist doch sowieso schwachsinn,wenn man einen nas nur auf illmatic reduziert.natürlich ist es das wohl beste rapalbum,dass jemals releast wurde.

wobei das nicht sooo eindeutig ist, wie oftmals getan wird (nicht falsch verstehen: ich liebe die Platte. aber ob ich sie im Zweifelsfalls "Between A Rock And A Hard Place" oder "The Infamous" vorziehen würde, kann ich nicht sagen. Glücklicherweise muß man solche Entscheidungen auch gar nicht treffen :) )


edit: wobei Jay-Z imo schon eine bessere Quote als Nas hat. viele der Sachen mit Kanye und Just Blaze waren z.b. sehr gut ausgewählt. oder das er (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) zumindest einmal was von 9th gepickt hat (was angesichts von "God's Stepson" noch viel unverständlicher wirkt, weil in dem Fall das Remix Ding das Original schlägt).
 
Last edited by a moderator:

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Joined
Feb 18, 2006
Messages
17,810
irgendein album als das beste einzustufen is doch schwachsinn und völlig subjektiv...

aber das beste nas album is natürlich 'i am'.
 
Top Bottom