Drumsamples sortieren

Dieses Thema im Forum "DJing & Producing" wurde erstellt von udo83, 20. Jan. 2008.

  1. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    Hey,

    Ich bin nun nach längerer Forenabstinenz wieder da... und habe direkt ne Frage bzw ich brauche nen guten Tipp.
    Ihr kennt das sicher ... über die Jahre hat sich so das ein oder andere Megabyte (Gigabyte?) an Drumsamples angesammelt. Nun hab ich glücklicherweise schon nach Kicks Snares Crashes etc... sortiert aber auh in den Ordnern herrscht nun das totale Chaos.. Allein mein Kicks Ordner umfasst ca. 3000 Dateien. WIE zur Hölle soll ich das jemals sinnvoll sortieren ?? Wie löst ihr dieses Problem ? Ich will mich damit natürlich auch nicht unbedingt 100 Jahre aufhalten...gleiches PÜroblem herrscht in allen anderen Ordnern... Snares Crashes HiHats Bongos.... etc etc etc...
    jemand ne Idee ?
     
  2. Rain-Man

    Rain-Man Aktivist

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    826
    Bekommene Likes:
    109
    Also ich hab mir da vor n paar Monaten, an nem chilligen Sonntag die Zeit genommen, und die Files je nach Sound in Kategorien eingeteilt (also "Dirty", "Original", etc) und dann allen Files, Namen gegeben.. Kick_1, Kick_2, Kick_3 usw. usf.
    Was sinn macht ist auch für Claps nen Eigenen Ordner anzulegen und die nich einfach zu den Snares mit rein hauen. Das gleiche dann auch mit Overhats/Crash's/Rides etc..
    Dauert zwar Jahre aber danach isses Ordentlich:D


    Peaces
     
  3. Beat-Manufaktur

    Beat-Manufaktur Kenner

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.259
    Bekommene Likes:
    38
    Würde mich auch mal interssieren, gerade in meinem Kick und Snare Ordner herrscht auch das Chaos.
    Ich höre halt durch bis ich was schickes gefunden hab.
    Bei den Percusions hab ich versceidene Ordner z.b. bei Bongos: Bongos Hi Bongos deep, Bongos mit Hall usw. das ich die Drums nach Soundeigenschaften sortiere, so bekomm ich wenigstens dort das Chaos einigermaßen in den Griff
     
  4. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    hey selbst wenn ich das so machen würde hätte ich wahrscheinlich noch 1000 Original und 1000 Dirty Kicks :D
     
  5. Big E

    Big E Altgedient

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    4.051
    Bekommene Likes:
    156
    So gehts mir auch. werd mich da auch mal ransetzen müssen. aber esrt in den Ferien warscheinlich :D

    Ich würde sie auch nach Original, dirty... etc. ordnen. Anders kannst dus kaum machen! du kannst unterornder machen mit Paket_1 und Paket_2 oder so... deine samples werden halt nich weniger! egal wie sehr du sie ordnest.

    PeacE
     
  6. Rain-Man

    Rain-Man Aktivist

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    826
    Bekommene Likes:
    109
    Ja bei mir hat das auch n ganzes Weilchen gedauert.. Zweieinhalb Tage c.a. Man muss halt nur genug intus und ein starkes Durchhaltevermögen haben, dann geht das schon

    Weniger nicht, aber sie scheinen mehr zu werden, beim sortieren:D:D
     
  7. Kinggnu

    Kinggnu Aktivist

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    536
    Bekommene Likes:
    35
    Ansonsten könnte man Kicks noch sortieren nach Tiefem und Hohem Bass. Oder wie vorgeschlagen nach Dirty und Clean. Oder halt allgemein nach Style, z.b. druckvolle oder eher subtile... etc.
     
  8. chenbro

    chenbro Kenner

    Dabei seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.324
    Bekommene Likes:
    80
    Ja naja das ist immer sone Sache ^^ "Können" kann man viel, nur wer hat die Zeit :oops: :( :D

    Peace

    Chenbro
     
  9. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    Ich denk mir schon das es wichtig ist da ne Ordnung drin zu haben weil sonst find ich doch nie was ich suche und die NettoSrtoerzeit wird sich sicherlich später lohnen wenn ich letzendes die zeit beim Suchen von Samples wieder Spare.


    btw mal ein tipp... das tool mit dem namen "AntiTwin" ist freeware... das sollte mal jeder von euch über die Libary laufen lassen. Ich war erstaunt wieviele 100%ige Duplikate der gefunden hat... weit über 1000 insgesamt... Probierts mal aus.
     
  10. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    cool, aber wie is das wenn ich dann die doppeltwen lösche, ggf. in 2 projekten 2 mal dasselbe benutzt habe es siche aber jeweils um den zwilling ahndelt, erkennt fl studio das doch nicht und findet den sound dann nicht?!?!?
     
  11. udo83

    udo83 Aktivist

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    28
    wahrscheinlich richtig.... nur in dem fall könntest du dem sequencer jederzeit sagen wo die datei liegt wenn das denn überhaupt passieren sollte.. is also kein problem..
    Außerdem bei Cubase und Battery ist das so das der sich bei den jeweiligen projekten die Dateinen nochmal in deinen Produktions Ordner kopiert... meine ich. Ich weiß nicht ob das überall so ist.
     
  12. Vick van Hinten

    Vick van Hinten Senior Member

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    2.883
    Bekommene Likes:
    94
    bei mir muss irgendwie unordnung herrschen
     
  13. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    isch aber fl schtudio, weisste! trotzdem danke für den tool tip, tim!
     
  14. young T

    young T am Start

    Dabei seit:
    12. Feb. 2007
    Beiträge:
    195
    Bekommene Likes:
    5
    also ich würde meine drums nie so benehnen:kick-1,kick-2,kick-3usw.

    ich gebe jedem sample nen namen, den so kann mann sie viel leichter finden.zb PhatKik##1,oder thigtkikk oderso^^

    wen jeder drumsample mur ne nummer hat und ich ca10000 habe,wie soll ich den da den sample finden??dan muss ich erstmal alles durchhören und das dauert ewig!^^
     
  15. versatile

    versatile Altgedient

    Dabei seit:
    21. Sep. 2005
    Beiträge:
    1.729
    Bekommene Likes:
    351
    word , ob platten durcheinander , ob schreibtisch zugemüllt oder eben ob drumsamples ungeordnet...ich brauch chaos :cool:
     
  16. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    genau. den webspace will ich sehn der das packt
     
  17. Nummer1

    Nummer1 am Start

    Dabei seit:
    18. Jan. 2008
    Beiträge:
    137
    Bekommene Likes:
    15
    Ich hab die in ganzen loops gespeichert alle in einem ordner. Also loops in 100ten von vinyls , mp3's , tapes usw. rausgeschnitten und gespeichert. einen davon zerhacke ich dann bei bedarf.
     
  18. SilentBoss

    SilentBoss Frischling

    Dabei seit:
    25. Nov. 2007
    Beiträge:
    7
    Bekommene Likes:
    2
    Was bist denn du für einer?

    Ich hab gleich am Anfang ordentlich sortiert und abgespeichert. So hatte ich von Anfang an ein Problem weniger.
    Ordnung ist das halbe Leben ;)
     
  19. Rain-Man

    Rain-Man Aktivist

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    826
    Bekommene Likes:
    109
    Und dann merkst du dir die Namen von Tausenden von Files, oder wad?
    Da ich die Sounds ja schon in Kategorien eingeordnet hab, brauch ich kein "Fett" mehr dahinter zuschreiben, da es ja bereits im "Fett-Ordner" ist. Dadurch brauch ich nur zu wissen was für ne Art von Sound ich haben will, um es schnell finden zu können.
    Der Fehler bei deinem System ist, dass du durch 10000 Files scrollen musst, und immer Ausschau halten musst, nach ner Kategorie, die du suchst. Ich öffne einfach den entsprechenden Ordner und hör mich durch.
    Beim Diggen muss man sich ja auch erstmal mind. durch die hälfte der Plattensammlung boxen, um was benutzbares zu finden... von daher find ich das gar nich mal so schlimm, ein bisschen Zeit in das finden der Richtigen Sounds, zu investieren.
    Wudeva..

    Peaces
     
  20. chenbro

    chenbro Kenner

    Dabei seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.324
    Bekommene Likes:
    80
    Seh ich auch so. Ich such auch manchmal 15min nur nach ner passenden Snare. Ich finde dadurch, dass man echt HINHÖRT was Soundtechnisch zusammen passt, entwickelt der Beat viel mehr "Leidenschaft" und man hört, dass in dem Beat Zeit drin steckt. (ich weiss n bissel komisch formuliert,aber vllt checkt ja trotzdem jemand was ich meine ^^)

    Peace

    Chenbro
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.