Die kleinen Ärgernisse aka "#§@*+&!!!" - New Edition

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Menschen die sich so etwas reinziehen sollten präventiv in den Knast.
Ist schon unangenehm, wenn man mit seinen politischen Thesen über Krieg und Terror groß die Fresse aufreißt, wenn man sich dann mal der Gewalt stellen muss, lieber kneift, weil es das fest gezimmerte Weltbild zerstören könnte? Und das von Leuten, die immer das gleiche blöde Geseier von Realität/Wirklichkeit, Sachzwang und ähnlichem Unfug absondern.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Ist schon unangenehm, wenn man mit seinen politischen Thesen über Krieg und Terror groß die Fresse aufreißt, wenn man sich dann mal der Gewalt stellen muss, lieber kneift, weil es das fest gezimmerte Weltbild zerstören könnte? Und das von Leuten, die immer das gleiche blöde Geseier von Realität/Wirklichkeit, Sachzwang und ähnlichem Unfug absondern.
Klar das du intervenierst, bist doch so ein Snuff-Film Fan. Ich muß mir keine drei Idioten angucken, die mit dem Hammer spielen, um politisch urteilen zu können.
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Klar das du intervenierst, bist doch so ein Snuff-Film Fan. Ich muß mir keine drei Idioten angucken, die mit dem Hammer spielen, um politisch urteilen zu können.
Du urteilst nicht politisch, du forderst, dass Leute, die sich Nachrichtenmaterial anschauen, dafür in den Knast gehen sollen. Dahinter steckt die geistlose Überheblichkeit, die alle Zensoren ausmacht: "Für mich ist das kein Problem, aber alle diese anderen Leute..."
Dumpfe Überheblichkeit. Mehr nicht.
 

donkey

Altgedient
Dabei seit
24. Okt 2006
Beiträge
2.028
Die Speicherung von tausenden solcher Filme als Nachrichtenmaterial zu bezeichnen, halte ich für etwas gewagt.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Du urteilst nicht politisch, du forderst, dass Leute, die sich Nachrichtenmaterial anschauen, dafür in den Knast gehen sollen. Dahinter steckt die geistlose Überheblichkeit, die alle Zensoren ausmacht: "Für mich ist das kein Problem, aber alle diese anderen Leute..."
Dumpfe Überheblichkeit. Mehr nicht.
Nachrichtenmaterial :D

Und ja, wenn man solche Filme schaut, dann sollte man sich fragen, ob mit der Psyche alles in Ordnung ist.
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Nachrichtenmaterial :D
Und ja, wenn man solche Filme schaut, dann sollte man sich fragen, ob mit der Psyche alles in Ordnung ist.
Chrisz hat es wahrscheinlich einfach getan, weil er neugierig ist. (Verbesser mich, Chrisz, wenn es anders sein sollte.)
Und Neugier ist eine ganz einfache menschliche Eigenschaft. Viel mehr Sorgen solltest du dir machen, Chavezz, weil du mit deinem altertümlichen Denken neugierigen Menschen einen Knastaufenthalt verschaffen willst.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Newsflash: Seit Erfindung des Tonbands gibt es sogenannte "Off"-Schalter mit denen man das Abspielen unterbrechen kann.
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Ja. Und man kann auch unliebsame Stellen des Tonbands mit einer Schere entfernen und per Tesa wieder flicken. Wäre die Militärzensur der USA zu Zeiten des Vietnamkriegs besser gewesen, hätte vielleicht niemand die Kriegsbilder sehen und auf die Straße gehen müssen...
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Dann erklär mal den Zusammenhang oder bist du um zwei Uhr schon wieder dicht ?
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Die Anti-Vietnamkriegsbewegung in den USA kam erst richtig in die Gänge als die Kriegsbilder im Fernsehen übertragen wurden. Zuerst waren das sicher die Bilder der eigenen verletzten und toten Soldaten und die Wucht der Bombardierung, später auch Reportagen über Kriegsgräuel wie http://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_My_Lai .

The molten fire flowed up toward Zion
Flight of the Nazarene to seek the Cheribum
Rides out believer with the spliff aflame
Marijuanaut escapes earth to cultivate
Gute Idee.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Das ist mir bewußt. Was hat das aber mit dem Snuff-Video der Hammer-Ukrainer zu tun ?
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Es existieren keine Snuff-Videos. Ein Snuff-Video ist es nur dann, wenn ein Mensch mit dem Vorsatz getötet wird, dass dies auf Video festgehalten werden soll - wenn möglich auch zu kommerziellem Nutzen. Das hier ist eher ein "Abfallprodukt" des Tötens, weil die Jugendlichen über Kameras verfügten.
Mit dem Massaker von My Lai hat es insofern zu tun, dass du unter Androhung von Strafe ebenso Leute daran hindern willst, sich ein Bild von der Welt zu machen, das nicht durch deine Filter gegangen ist.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Es existieren keine Snuff-Videos. Ein Snuff-Video ist es nur dann, wenn ein Mensch mit dem Vorsatz getötet wird, dass dies auf Video festgehalten werden soll - wenn möglich auch zu kommerziellem Nutzen. Das hier ist eher ein "Abfallprodukt" des Tötens, weil die Jugendlichen über Kameras verfügten.
Mit dem Massaker von My Lai hat es insofern zu tun, dass du unter Androhung von Strafe ebenso Leute daran hindern willst, sich ein Bild von der Welt zu machen, das nicht durch deine Filter gegangen ist.
Dein Sinn für Polemik funktionietr nicht ganz, oder ? Natürlich kann sich jeder das Video angucken, allerdings sollte er mal darüber nachdenken, sollte er sich das Teil ganz reinziehen, ob mit ihm alles in Ordnung ist.

Aber als nekrophiler Natursekt-Fan fällt dir so etwas natürlich nicht mehr auf.
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Dein Sinn für Polemik funktionietr nicht ganz, oder ? Natürlich kann sich jeder das Video angucken, allerdings sollte er mal darüber nachdenken, sollte er sich das Teil ganz reinziehen, ob mit ihm alles in Ordnung ist.
Wieso sollte er das? Weil du mit deiner Dorfmoral aus der Hälfte des letzten Jahrhunderts ankommst? Oder hast du nur ein Problem damit, weil jemand Interesse an Dingen hat, abseits von einem Studium, das sich wissenschaftlich gibt? Ist ein Chirurg noch ganz in Ordnung? Er schneidet Menschen auf. Er gibt vor sie heilen zu wollen. Vielleicht will er ja nur Geld verdienen? Wer weiß das schon...da ist jemand, der sich im Internet ein Video, das einen Mord zeigt, anguckt. So what?
Weitaus mehr hat mich verstört, dass ein Gericht es abgelehnt hat existierende Videoaufnahmen anzusehen, weil diese angeblich zu grausam seien. Selbst der Richter nicht. Wie soll er zu einem Urteil kommen? (Und was ist eigentlich mit den Typen, die sich das Video angesehen und entschieden haben, dass es zu grausam ist?)
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Ich wage mal zu behaupten, dass 95% aller Menschen diese extreme Form von realer Gewalt nicht angucken können. Die restlichen 5% sind durch den dauernden Konsum von so etwas schon abgehärtet und 1% von denen werden wahrscheinlich in ihrem Leben wenigstens noch einen Hund töten.
Gilt übrigens auch für 2 Girls 1 Cup Fans, nur dass diese ihrer Freundin irgendwann während des Gurken-Anal-Fisting noch auf den Rücken kotzen wollen.
Dein Beispiel mit dem Arzt ist ziemlich dümmlich und die Richter wollten vielleicht anwesende Angehörige schützen ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

t s u.

Aktivist
Dabei seit
8. Mai 2007
Beiträge
802
Dass jemand, nachdem er sich mit der Geschichte der Dnepopetrovsk Maniacs beschäftigt hat, das Verlangen verspürt sich dieses Video reinzuziehen, ist für mich nur schwer nachvollziehbar. Ich für meinen Teil brauch mir auch nicht ansehen wie zwei milchgesichtige Osteuropäer just for the lulz mit einem Hammer und einem Schraubenzieher einen Mann auf brutalste Weise malträtieren, um zu der Erkenntnis zu kommen, dass Gewalt doof ist. Mal ehrlich. Wenn man vorher weiß, was so in etwa auf diesem Video zu sehen ist - aus welchen Gründen guckt man sich das an?
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.636
Ich wage mal zu behaupten, dass 95% aller Menschen diese extreme Form von realer Gewalt nicht angucken können. Die restlichen 5% sind durch den dauernden Konsum von so etwas schon abgehärtet und 1% von denen werden wahrscheinlich in ihrem Leben wenigstens noch einen Hund töten.
Gilt übrigens auch für 2 Girls 1 Cup Fans, nur dass diese ihrer Freundin irgendwann während des Gurken-Anal-Fisting noch auf den Rücken kotzen wollen.
Dein Beispiel mit dem Arzt ist ziemlich dümmlich und die Richter wollten vielleicht anwesende Angehörige schützen ?
Ja - und genau das ist das Problem: Du behauptest. Du hältst einige wenige dafür geeignet zu entscheiden, welche Informationen an "die dumme Masse" weitergegeben werden sollen. Dieses feudale Elitendenken bringt die Menschen dazu gegen "die da oben" zu wettern und feuert Verschwörungstheorien an.
Weil ein ziemlich armseliger Haufen aus halbgebildeten Gimpeln sich für die Krone der Schöpfung hält und meint über Wissen und Nichtwissen beliebig verfügen zu können. Haben wir ja gesehen, wohin das führt. NSU, jemand?
Es ist übrigens auch symptomatisch für überhebliche Zensoren, dass sie einen Link zwischen Gewalttvideos und sexuellem Verngügen herstellen wollen. Das ist in ihrer Welt beides ein schmuddeliges Igitt-Tabu-Thema, das man den Menschen austreiben muss.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.395
Ich möchte überhaupt niemanden zensieren, wer möchte soll sich das angucken, muss dann aber auch mit meiner Bewertung leben. Menschen die Spaß an so etwas haben, werden höchstwahrscheinlich eher gewaltätig als der 08/15 Bürojobber. Kennt man ja zur Genüge von brutalen Mördern, die als Kinder sehr oft kleine Tiere gequält haben.

Ich würde in deinem Fall den Spieß eher umdrehen, weil du dich so unbedeutend fühlst, mußt du deine Mitmenschen mit irgendetwas provozieren und das sind in deinem Fall eben solche Dinge.
 
Oben Unten