Verzögerung bei der Aufnahme. Latenzproblem?

chilla chris

Senior Member
Dabei seit
26. Aug 2002
Beiträge
2.500
Meine (Rap)-Aufnahmen in Cubase verzögern... bevor jeder losklugscheißt, in Adobe Audition funktioniert alles einwand- bzw. verzögerungsfrei ;)

Woran kann das liegen? Klar Cubase frisst mehr Ressourcen, aber liegt das daran dann auch? oder ist das ein Einstellungsfehler?

Danke für kompetente Hilfe!
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.758
schonmaö darüber nachgedacht, das cubase mit asio läuft und audition bis 1.5 nicht :rolleyes: erst audition 2 hat asio support

und wenn du nunmal ne kack soundkarte hast ohne asdio support, und ne scheiss latenz da eingestellt hast is dein angesprochenes problem typisch.

wenn du also ne kack soundkarte hast ohne asio treiber, besorg dir asio4all treiber (guckste bei google) und dann stellste den in cubase sx ein und gut is

latenz sollteste bei 44.1 khz so bei 512 bis 1024 samples einstellen bzw. 11 ms oder 22 ms

peace
 

chilla chris

Senior Member
Dabei seit
26. Aug 2002
Beiträge
2.500
Erstmal danke... darüber hab ich noch nicht nachgedacht :)

Allerdings hab ich den Asio4all Treiber und den hab ich auch bei Cubase ausgewählt (wird ne Latenz von 12.33ms angezeigt, was ja eigentlich ok ist, aber dennoch stark hörbar...) , damit ist das Problem leider (noch) nicht gelöst...
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.758
nein man cubase hat ne latenz kompensatiosn, stellt mal die latenz auf wie gesagt 1024 samples bzw ca. 23ms ung dann guck mal was passiert, ansoinstenkanste unter den expert eoinstelugnen in cubase selbner in ms verstellen um wie weit er die aunfahme vor bzw,. nachziehne muss, das nennt man dann manuelle latenz kompensation :)

peace
 

PeterPiper0815

Altgedient
Dabei seit
16. Nov 2004
Beiträge
6.644
Sag doch nochmal wobei das verzögert. Also wenn du das aufgenommene abspielst oder wenn du am die Aufnahme machst (also das die Stimme aufm Kopfhörer verzögert). Und bei der gelegenheit sag auch mal welches Equipment du zum aufnehmen hast (Preamp? Mixer? Welchen?)


Peace
 

PeterPiper0815

Altgedient
Dabei seit
16. Nov 2004
Beiträge
6.644
FoRoE MC schrieb:
nein man cubase hat ne latenz kompensatiosn, stellt mal die latenz auf wie gesagt 1024 samples bzw ca. 23ms ung dann guck mal was passiert, ansoinstenkanste unter den expert eoinstelugnen in cubase selbner in ms verstellen um wie weit er die aunfahme vor bzw,. nachziehne muss, das nennt man dann manuelle latenz kompensation :)

peace
Thats right deshalb meine Frage. Ich denke nämlich er hört es über die Kopfhörer verzögert. In dem Fall sollte er auf die Monitorfunktion innerhalb von Cubase verzichten und direktes Monitoring verwenden (deshalb die Frage nach Equipment)

Peace
 

chilla chris

Senior Member
Dabei seit
26. Aug 2002
Beiträge
2.500
@ Foroe: Werd ich gleich versuchen...
@ Piper: Weder das einspielen übers Midikeyboard, noch Vocalaufnahmen kommen auf den Punkt... abspielen tut das aufgenommene eben nicht wie es aufgenommen wird, sondern zieht leicht nach...

Für mein Equipment schäm mich eigentlich etwas, aber naja :D: Creative Audigy 2 Zs, Samson C.Valve Preamp und n t.bone Mic
 

chilla chris

Senior Member
Dabei seit
26. Aug 2002
Beiträge
2.500
Hab auf 1024 Samples gestellt, bin zwar bei 36ms, aber die Aufnahme ist einwandfrei!

Vielen DANK für die schnelle und vor allem richtige Hilfe!

gruß, chris
 

~[JiGGaM]~

Kenner
Dabei seit
19. Nov 2005
Beiträge
1.838
Hatte das problem auch... asio treiber waren nicht konfiguriert sollte mal gepinnt werden oder so...
 
Oben Unten