Mic ---> Mischer ---> Soundkarte, PC...HÄ??!

Pleasure

ist hier aktiv
Dabei seit
10. Feb 2003
Beiträge
485
Ich hatte ja erst gestern nen Thread in der Art aufgemacht, aber irgendwie hab ich immer noch paar Probleme, ich glaub, ich hab einfach nich so'n Plan, wie ich den Mischer optimal ausnutzen könnte, nütze ihn grade eigentlich lediglich als Phantomspeiser für's Mic...

Ich mach jetzt hier einfach mal ne Liste von dem ganzen Equip, damit ich vielleicht auch ne richtig exakte Antwort kriege, wie man das am besten miteinander verknüpfen sollte...


Mikrofon

hab das Mikro gebraucht, funktioniert aber eigentlich einwandfrei.
gebraucht von Thomann (so'n Versandzurückkommer)

Mischpult

Soundkarte


und dann hab ich noch ne Anlage , mit deren Boxen ich das ganze gerne abmischen würde, bzw Lieder üben PC anhören etc...
Die Anlage hat einen Stereo Aux-Eingang (Chinch L/R)

dann hab ich noch n Kopfhörer, den ich beim einrappen/singen/sprechen aufhabe und in dem ich meine Stimme auch hören sollte.

Und inzwischen hab ich auch ne schöne Kabelsammlung ;) (Argh!)



Derweilen hab ich es so angestellt, dass ich das Mic in den Mischer (is ja klar) und sonst nix in den Mischer gesteckt hab, und dann einfach die Main-Outs L/R vom Mischer an den analogen Cinch Eingang der Soundkarte angeschlossen hab und die wiederum mit ihrem analogen Cinch Ausgang an den Aux-Eingang der Anlage angeschlossen hab.
Und den Kopfhörer dann an die Anlage.

Jetzt hab ich halt paar Probleme:
-Ich muss zum anhören, rappen etc immer den Kopfhörer an der Anlage rein und rausstecken (kleinstes Prob)
-Ich weiß nich, wie ich es anstellen kann, dass ich meine Stimme während der Aufnahme zwar laut genug höre, sie jedoch nicht so laut aufgenommen wird. (Kann man das auch über den Computer regeln? Ich find mich bei der Midiman Soundkarte einfach noch voll nicht zurecht. So isses halt, wenn man davor nen Soundblaster hatte... :rolleyes: )

Ich hoffe, ihr habt das einigermaßen verstanden (ich nämlich nich...)
Blöd, dass die Beschreibung der Soundkarte auf Englisch ist...
na ja, ich hoffe mal, dass sich jemand meiner erbarmt...
mfg und danke im vorraus
:( :( :(
 

Pleasure

ist hier aktiv
Dabei seit
10. Feb 2003
Beiträge
485
Dann wollte ich noch was fragen, wenn ich schon dabei bin.

Was ist eigentlich S/PDIF und wofür is das gut?
ich google ma noch bißchen, sollte ich was finden, lösch ich das hier.
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
nochmal das was ich im vorrigen theread geschriebn hab nur etwas spezifischer auf dein mischpult!

also line in deiner soundkarte über miniklinke zu mono 6.3 klinke in "FX Send" (mit dem fx send poti am mic kanal kannst du einstelen wie laut und ob überhaupt das signal über den fx send rausgegeben werden soll), line out deiner soundkarte in den 3/4 kanal ebenfalls mit nem miniklinke auf 6.3 klinke mono, die anlage über ein 6.3 monoklinke zu chinch kabel in den main out des mischpults. mic is klar in den ersten mic kanal. und kopfhörer in den kopfhörer ausgang, deines mischpults is doch ganz einfach.

so schnell noch die funktionsweise.

du kannst den main out ausdrehen und hörst dann nur noch über den kopfhörer. die lautstärke des kopfhörers kannst du mit dem controlroom poti (dreh regler) regeln!
mit dem line 3/4 regler is klar stellste die lautstärke des soundkartenausgangs ein. aber verstell nichts am eq! wenn du jetzt einrappst wird das signal direkt durch das mischputl wieder in deine kopfhörer geschickt, sprich kein weg erst über die soundkarte oder sonstwas. das ist latenzfreies direct monitoring!
da du den fx send kanal in den line in deiner soundkarte gesteckt hast kommt auch wirklich nur das mic im line in an. musst aber darauf achten das alle anderen kanäle dessen, fx send regler ausgedreht sind. also zu dem unendlich zeichen hin nach links gedreht!

voila, du hörst dich jetzt beim einrappen selber über kopfhörer, kannst selber regeln ob du deine anlage anhaben willst, einzieger nachteil du nimmst mono auf, aber was will man schon mit ner stereo aufnahme das mic is eh nur mono? zumindest wenn du nur vom mic aufnimmst und nicht von plattenspieler oder so!

ich hoffe du haste es begriffen!

achja. s/pdif ist ein digitales übertragungs protokoll, hier kannst du bspw. ein dvd player über den digital ausgang in den, an der soundkarte befindlichen digital eingang, anschliessen und verlustfrei von dem dvd player bspw. aufnehmen. natürlich kannst du auch ein dat recorder an den digitalen ausgang der soundkarte anschliessen und direct aufnehmen.

peace
 

Pleasure

ist hier aktiv
Dabei seit
10. Feb 2003
Beiträge
485
Ich hab keinen FX-Send nur nen Aux Send. Aber vielleicht könntest du mal auf den Link hier klicken, dann auf Alternativ-Ansicht, dann kannst du alles sehn, was in den Mischer rein/rausgeht.

line in deiner soundkarte über miniklinke zu mono 6.3 klinke in "FX Send"

Ich hab das erste nich ganz gecheckt. Was meinst du mit line-in meiner Soundkarte? Das hat die nicht. hat nur nen analogen Cinch Eingang L/R. Soll ich dann echt 2 Cinch L/R auf eine 6,3 mm Klinke (Aux Send?)

line out deiner soundkarte in den 3/4 kanal ebenfalls mit nem miniklinke auf 6.3 klinke mono

also bei meiner Soundkarte Cinch analog Ausgang L/R verbinden mit dem Line-In 3/4 meiner Soundkarte?



Ich glaub, ich habs jetzt schon so einigermaßen begriffen, ich probier auch grad die ganze Zeit an dem Zeug rum, klappt aber irgendwie nich so wie ich das gern hätte...
kannst dus mir noch einmal erklären bidde, ganz spezifisch auf die einzelnen Ausgänge/Eingänge des Equips?

Sorry, dass ich hier so rumstress, aber irgendwie krieg ichs halt voll nich gebacken und es stresst mich voll.
na ja, in diesem sinne :(
 

FoRoE MC

Altgedient
Dabei seit
1. Mai 2003
Beiträge
6.755
denk doch einfach mal logisch nach!

hatte bei der beschreibung, nicht an deine audiophile gedacht sorry! gut du nimmst dir ein mono chinch zu mono 6.3 klinke kabel, vom fxsend zum linken eingang deiner soundkarte (eingang = line in). dann vom ausgnag deienr soundkarte ein stereo chinch zu zwei mono 6.3 klinke kabel in den kanal 3/4 auf deinem mixer! so und nun lies in meinem ersten beitrag die funktionsweise. ich frag imich was so schwer daran zu verstehen ist. es ist doch nur ein signal routing mehr nicht einfach nur ein weg den der sound gehen soll. :rolleyes:

den rest dürftest du aber verstanden haben ansonsten bist du geistig warscheinlich nicht gut genug für recording und andere soundtechnische arbeiten. den meisten hier im forum fehlt offensichtlich, logisches denkvermögen. weisst du, ich hab noch ncihtmal einen mixer usw. aber ich denke mir einfach wie es funktioniert. weil ich das grundwissen hab und in meinem kopf die verkabelung mir vorstellen kann. die meisten hier wollen einen atomreaktor bauen doch wissen noch nichteinmal was radioaktive strahlung ist. ihnen fehlt komplett das grundwissen, das fundament auf dem man aufbaut!

wie alt bist du? 13?

nicht als beleidigung auffassen doch zu kreativität setzt intelligenz vorraus d.h. hättest du dir, das ganze eingentlich selber einfallen lassen können.

@ ReiniRakete :rolleyes: du bist nur ein neider! alles was dir fehlt, ist aufmerksamkeit. vieleicht leidest du an ADS und willst es nicht wahrhaben? :D

Peace
 

Pleasure

ist hier aktiv
Dabei seit
10. Feb 2003
Beiträge
485
Original geschrieben von FoRoE MC


hatte bei der beschreibung, nicht an deine audiophile gedacht sorry! gut du nimmst dir ein mono chinch zu mono 6.3 klinke kabel, vom fxsend zum linken eingang deiner soundkarte (eingang = line in).

das hatte ich nich geschoben. Irgendwie hatte ich nich dran gedacht, dass es sein könnte, nur den Linken eingang zu benützen. Dann kann ich aber nich stereo aufnehmen, oder?
Der Rest is mir jetzt schon klar. Ich mach das jetzt halt zum ersten mal. Ja, ich hätte auch rumprobieren können. Aber irgendwie konnte ich mir das einfach nich vorstellen dass ich mono klinke auf mono chinch in den Eingang mach. Ich frag mich nur, warum kriegt der Mischer das Signal dann wieder Stereo zurück, weißte?


Original geschrieben von FoRoE MC
weisst du, ich hab noch ncihtmal einen mixer usw. aber ich denke mir einfach wie es funktioniert. weil ich das grundwissen hab und in meinem kopf die verkabelung mir vorstellen kann. die meisten hier wollen einen atomreaktor bauen doch wissen noch nichteinmal was radioaktive strahlung ist. ihnen fehlt komplett das grundwissen, das fundament auf dem man aufbaut!

Na ja, wahrscheinlich hast du eben irgendwann mal mit etwas hantiert, das in etwa den gleichen Regeln unterliegt.
Es tut mir ja schwer leid. Ich geh mal davon aus, dass das bei allem, was in diese Richtung geht, auch etwa nach dem gleichen Prinzip funktioniert, d.h. wenn ich mir jetzt n Preamp kaufen würde, bräuchte ich auch nicht mehr nachfragen, sondern würde es auch alleine auf die Reihe kriegen.
Aber du findest auch nirgends im Net einfach mal die generelle Funktionsweise zu so nem Stuss. Es mag sein, dass du dir ne Menge selber beigebracht hast, aber dir haben sicherlich auch einmal andere gezeigt wie Dies und Das funktioniert
Ich bin dir echt dankbar für deine Antworten, aber wenn du eigentlich kein Bock hast und genervt bist, dann antworte einfach nicht. Ich kann es nicht leiden, ne Antwort zu kriegen und gleichzeitig beleidigt zu werden. Du magst ja Recht haben, ich hab mich schon blöd angestellt, aber na ja... Ich laber schon wieder n Haufen, deswegen hack ich es jetzt hier einfach ab und sag nochmal merci.
 
Oben Unten