Logo Vice Digital

Adobe Audition: Tipps und Tricks; Erklärungen; What is what...

Dieses Thema im Forum "Rapping / MCing FAQ" wurde erstellt von zwo-elf, 25. Juli 2006.

  1. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    Weil sich in letzter Zeit immer mehr Fragen um das oben genannte Programm dreht, werde ich die nächsten Tage über immer wieder etwas im Umgang zu Adobe Audition posten.

    Über Effekte bis hin zu Handhabungen etc.

    Wenn auch ihr irgendwelche Tipps und Tricks habt, dann postet diese einfach hier rein.

    Alles was nicht hier reinpasst, wie z.B. wie cool. gute idee, oder ähnliches, wird einfach gelöscht. Es ist ja aucheine FAQ, die dem nachlesen dient!

    --zwo-elf--
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  2. TrinexX

    TrinexX Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.113
    Bekommene Likes:
    668
    Ich hätte ne Frage.
    Gibts ne Möglichkeit, das Programm auszutricksen wenn man auf ne Spur was aufnehmen will, obwohl n Stück später auf der gleichen Spur schon ein Clip ist? Oder muss man den löschen, aufnehmen und dann später wieder einfügen?

    Danke schon mal im Voraus
     
  3. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602

    ich denke nicht dass du es austricksen kannst in dem sinne.
    ich mach das dann immer so, dass ich ne neue spur nehme, das dann dort aufnehme und danach den clip per "RECHTSKLICK" --> "CLIP ZEITLICH FIXIEREN" fixiere und dann in die gewünschte Spur verschiebe!

    --zwo-elf--
     
  4. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    Grundlegende Dinge

    Also hier stelle ich mal ein paar Grundlegende Dinge im Umgang mit AA 1.5 rein. Ich werde nicht von Anfang an alles erklären in diesem Post, deswegen wird dieser auch immer wieder aktualisiert! also einfach immer wieder reinschauen

    Die Fenster im Multitrack
    Grundsätzlich könnt ihr jedes Fenster beliebig anordnen und eurer individuellen Arbeitsweise anpassen.
    Jedes Fenster besitzt eine "doppelte Kante" an der könnt ihr das Fenster "ausdocken" und an andere Stellen eures Monitors andocken.
    Welche Fenster euch zur Verfügung stehen, könnt ihr im Menü unter:
    Fenster --> dann das jeweilige Fenster auswählen.

    Die Fenster in der Bearbeiten-Ansicht
    hier könnt ihr genau wie im oben beschriebenen Teil vorgehen.

    Eigenschaften in AA ändern
    wir befinden uns in der multitrack ansicht. ihr könnt nun einige Sachen anpassen etc.
    zuerst schauen wir mal in die Geräteeigenschaften :
    die Geräteigenschaften findet ihr unter dem Menüpunkt:
    Optionen --> Geräteeigenschaften
    hier könnt ihr die Eigenschaften eurer Hardware bezüglich des "Wave-Ausgangs", des "Wave-Eingangs", "Midi-Ausgang", "Midi-Eingang", "Ext. Controller" vornehmen.
    Unter Wave-Ausgang gebt ihr eure Soundkarte an von der ihr den Wave-Ausgang (das was ihr vom PC aus hört) ein. Es empfiehlt sich die Soundkarte auszuwählen, die ihr auch zum recorden benutzt. Rechts neben dem Pull-Down Menü seht ihr eine "Kontrollbox" in der die Reihenfolge der Soundkarten aufgelistet ist. Diese Reihenfolge sagt AA in welcher Reihenfolge AA auf die Soundkarten zugreifen soll. Unter "ändern" kommt ihr in die Gerätereihenfolge , wo ihr die Reihenfolgen nochmal festlegen könnt.
    Damit eure Soundkarte, die ihr in der Ansicht als erste angegeben habt, euch auch in der Bearbeiten-Ansicht zur Verfügung steht, bzw. genutzt wird, macht ihr einen Haken in die Kontrollbox "Dieses Gerät in der Bearbeiten-Ansicht" benutzen! So übernimmt AA die Einstellungen, die für die Multitrack-Ansicht gelten auch für die Bearbeiten-Ansicht.
    Besitzt ihr eine Midi-Karte oder einen zusätzlichen Midi-Controller, so könnt ihr diese wie gerade beschrieben genauso in der Reihenfolge festlegen, so dass AA weiß, wie es darauf zugreifen soll.
    Habt ihr ein "Externes Steuergerät" so könnt ihr das hier festlegen. Darunter fallen z.B. Mischpulte mit Midi-Funktionen, eine MPC etc.

    Zu der Gerätereihenfolge verliere ich nicht viele Worte. Hier könnt ihr die Reihenfolge festlegen. Am besten ist es wenn ihr immer eure Recording-Soundkarte als erstes ansteuern lasst, sowohl im Ein- wie auch im Ausgang.

    Nun gehen wir zu den "Einstellungen".
    Die findet ihr auch in Optionen --> Einstellungen :
    Hier könnt ihr wieder AA auf eure eigene Arbeitsweise anpassen. Viele Dinge erklären sich von alleine und deswegen werde ich auf diese weniger eingehen wie ihr das merken werdet.
    Wir befinden uns in der Reiterkarte Allgemein .
    Wie ihr sehen könnt, ist vieles selbsterklärend. ich gehe von daher nur auf die Option "Rechtsklicks in Bearbeiten-Ansicht" ein.
    Wenn ihr den oberen Punkt aktiviert, dann öffnet sich bei einem Rechtsklick in der Bearbeiten-Ansicht ein Pop-up Menü, wo ihr dann ein paar Optionen auswählen könnt, um eure Audiospur zu bearbeiten. Wenn ihr aber den unteren Punkt "Auswahl erweitern " anklickt, dann wird die auswahl vom cursor, der Zeitmarke, an bis zu den stelle wo ihr den Rechtsklick gesetzt habt markiert. Die Optionen zur bearbeitung, die ihr bei der Pop-Up option hattet, findet ihr nun über die Menüpunkte "Effekte", "Generieren" oder "Favoriten". In erster Instanz scheint es nicht wirklich praktischer zu sein, doch wenn man sich Tastenkombinationen für die wichtigsten Funktionen anlegt, das erkläre ich aber zu einem späteren Teil, ganz hilfreich.

    Die Reiterkarte System:
    Hier braucht ihr eigentlich nichts verstellen, weil AA die eigentlich besten Einstellungen des Systems sich direkt sucht. Wenn ihr Probleme mit der Pufferzeit etc. habt, dann müsst ihr das hier ändern. Doch wie es im genauen aussieht, liegt an eurem jeweiligen Problem.
    Ich gehe hier auf die temporären Ordner und die rückgängig Funktion ein.
    Die temporären Ordner lassen sich jederzeit, beliebig ändern und im gleichen Atemzug auch den Reservespeicher ändern. Das bedeutet, AA springt auf den nächsten Ordner um, ohne den Reserve Speicher anzubrechen, damit noch genügend Speicher auf der Festplatte zur Verfügung steht.
    Die RückgängigFunktion beinhaltet nichts anderes als die Schritte die euch zur Verfügung stehen, die ihr Rückgängig machen könnt. Also gebt ihr das 5 ein, so könnt ihr 5 Schritte rückgängig machen, bei 10 könnt ihr 10 Schritte rückgängig machen etc.
    Da AA mit einer Zwischenablage arbeitet, wenn ihr etwas kopiert oder so, könnt ihr die Option "löschen aus Zwischenablage bei schließen" aktivieren. Das spart Arbeitsspeicher. "Beim speichern komplettlöschen erzwingen" bedeutet nichts anders, als dass AA die ganzen Fenster aus dem Organizerfenster, dem Fenster mit den ganzen files, beim speichern schließt.

    Die Reiterkarte Farben erklärt sich von alleine und die anderen 3 Reiterkarten sind wie die System Reiterkarte, von AA schon so eingestellt, dass man da nichts verändern braucht. Falls jedoch etwas nicht rund läuft bei euch, dann ist hier wieder die stelle wo ihr die sachen ändern müsst.

    um die ersten Einstellungen zu vollenden, gehen wir nun noch in den Menüpunkt Ansicht.
    Unter "Ansicht --> Zeitformat anzeigen" könnt ihr euch eure individuelle Zeiteinstellung einstellen. Bei produzenten, ist es wahrscheinlich besser zu wissen wie viele Takte der Track hat, doch im eigentlichen ist "Dezimal" die Standardeinstellung. Das Benutzerdefinierte Zeitformat, zeigt euch dann die Frames an, die ihr unter "Ansicht" --> Zeitformat anzeigen --> Benutzerdefiniertes Zeitformat bearbeiten, bearbeiten könnt.
    Oben in AA habt ihr ja diese kleinen Button. Wie viele "Symbolleisten" ihr braucht und nicht, könnt ihr unter "Ansicht" --> Symbolleisten einstellen.
    Die Optionen "Max. X Reihen", wobei X eine Zahl darstellt, bezeichnet nur die Anordnungsmöglichkeiten die AA euch bietet. Also 1 bedeutet, ihr müsstet alle Symbolleisten in eine Reihen tun. 2 bis 3 halte ich für am sinnvollsten, aber es ist euch überlassen, was ihr braucht und was nicht.
    Unter Ansicht --> Statusleisten könnt ihr die Statusleiste am unteren Bildschirmrand einstellen. Wenn ihr "Anzeigen" angebt, dann könnt ihr verschiedene Features einstellen, die aber selbstredend sind.

    Die erweiterten Sitzungseigenschaften erklären sich in meinen augen von selbst. Wenn nicht eben melden und ich schreibe dazu was.

    Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, kommt man über diverse Klicks, auch wenn ihr die Klicks in die Andockbare Fenster macht, auch in diese Menüs, doch alles hier auszuführen, würde definitiv den Rahmen sprengen.

    ich hoffe für's erste ein wenig geholfen zu haben

    --zwo-elf--
     
  5. mR_dELuXe

    mR_dELuXe Kenner

    Dabei seit:
    21. Nov. 2002
    Beiträge:
    1.733
    Bekommene Likes:
    42
    Ich habe ein Problem.. ich habe oben in der Icon-Leiste auf "Balance-Hüllkurven anzeigen" geklickt. Dadurch ist die "Pan" Linie in meinen Wellenformen verschwunden. Wenn ich jetzt wieder auf "Balance-Hüllkurven anzeigen" klicke um diese wieder herzuholen, dann diese Linie nicht mehr. Kann mir jemand helfen?
     
  6. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    mmh komisch, bei mir funktioniert alles einwandfrei.
    vielleicht einfach mal programm schließen und dann wieder öffnen.

    ne solche fragen können hier auch rein, sofern dann die Erklärung direkt zitiert wird und die Lösung gegeben wird.

    --zwo-elf--
     
  7. SMG_Slaving8

    SMG_Slaving8 Altgedient

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    6.191
    Bekommene Likes:
    58
    Hallo !!!

    Für einige bestimmt ne blöde Frage , aber naja ich Peils nicht !!!

    Arbeite jetzt über 1 Jahr mit Adobe , und hab noch immer keine guten Effekte für das Teil gefunden . Plugins/Etc. , die seiten kenne ich auch alle schon , wos Plugins gibt und so , nur die Teile laufen bei Adobe nicht ?! Also in der 2.0 Version gehtz , aber ich find die 1.5 Version besser , wäre nett wenn jemand bescheid weiss .

    p.s. Ja ich hab jedes mal die Effekte Aktualisiert !!!

    THX im vorraus
     
  8. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    dann versuch das mal so:
    Bearbeiten-Ansicht --> Effekte --> VST-Verzeichnis hinzufügen/entfernen
    dann wählst du die Plug-Ins aus, die du auch in AA 1.5 haben möchtest.
    Danach auf hinzufügen und der übernimmt die Sachen nachdem du die Effekte wieder aktualisiert hast.

    gib eben notiz ob das funktioniert hat!

    --zwo-elf--
     
  9. mR_dELuXe

    mR_dELuXe Kenner

    Dabei seit:
    21. Nov. 2002
    Beiträge:
    1.733
    Bekommene Likes:
    42
    Habe es herausgefunden: Ich hatte den Button "Hüllkurven bearbeiten" auch nicht an. (3 Kästchen durch Linien verbunden). Dieser muss an sein, dann kommen auch die Linien wieder ;)

    Peace
     
  10. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    612
    andere frage: gibts eigentlich n raster bei der multi ansicht so wie bei der bearbeiten ansicht ?
     
  11. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    Den beat ausfaden/ leiser machen

    geht mal in die multitrack ansicht und dann klickt ihr die beatspur an.
    dann seht ihr am anfang und am ende ein quadrat. dann klickt ihr oben in die spur um einen neuen "lautstärkepunkt" zu erstellen.
    den setzt ihr da an, ab dem zeitpunkt, ab dem der beat leiser werden soll, den hinteren punkt zieht ihr dann runter.
    oder ihr wechselt in die bearbeiten ansicht, markiert euch das ende, und dann einfach ausblenden. <-- Dieser Effekt findet sich auch in den Favoriten wieder.

    Teile der Audio Spur sind übersteuert. Wie kann ich die Teile wieder auf einen nicht übersteuerten Pegel bringen?

    geht mit der übersteuerten spur in die bearbeiten ansicht, dann geht ihr auf:
    effekte --> amplitude --> normalisieren
    dort gebt du den wert ein, auf den die spur normalisiert werden soll
    danach geht ihr an die übersteuerte stelle, markierst sie und dann geht ihr so vor:
    effekte --> störgeräuschminderung --> clipwiederherstellung
    dort gebt ihr dann wieder die werte ein, und die hüllkurve wird nachempfunden.

    @ sicky pop
    so ein Raster habe ich leider nicht gefunden bei AA aber du kannst, wenn es dir helfen sollte, die Clips genau am Raster einrasten lassen, wobei das Raster dann die Zeitleiste ist.

    --zwo-elf--
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  12. caesar_of_rap

    caesar_of_rap BANNED

    Dabei seit:
    18. Apr. 2005
    Beiträge:
    3.835
    Bekommene Likes:
    54
    ähm tach... hab ne fräge bei mir rauscht es an einem von den beiden pcs auf denen ich aufnehme...

    http://uploaded.to/?id=d48ce3
    datei is nur 80 kb groß...

    was kann das sein? mic? soundkarte? ich emin das wär die soundkarte weil auf dem anderen pc kein rauschen is... wenn ich bei scientific filder auf leave the bass geh dann is das rauschen weg... aba die spur is dann auch nich mehr zu gebrauchen...

    grad festgestellt dass das rauschen auch ohne mic einfach da is wenn man auf record drückt...
     
  13. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    das is ein grundbrummen von 50 hz richtig? hört sich zumindest so an.
    unter den fft-filtern befindet sich auch ein filter der sich "kill the 60hz" oder so nennt. den musst du auf 50 hz und auf deren multiplikatoren einstellen und dann anwenden. dann dürfte es nur noch minimal zu hören sein!

    --zwo-elf--
     
  14. caesar_of_rap

    caesar_of_rap BANNED

    Dabei seit:
    18. Apr. 2005
    Beiträge:
    3.835
    Bekommene Likes:
    54
    dankeschön für die antwort. mit dem filter hab ich auch schon rumgespielt und das kill the 60 hz ground loop dingens ausprobiert aba da ändert sich halt nur minimal was... wie stell ich denn von 60 hz auf 50?

    http://uploaded.to/?id=1d25db
    hier bild mit filter geöffnet

    ich habs auch mit störgeräuschminderung probiert... vielleicht mach ich was falsch? (da bin ich mir sicher)
     
  15. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    den 60er kannst du vergessen weil die amis und japaner eine 240 volt spannung in den steckdosen haben und nicht wie wir eine 220 volt spannung.

    ich habe den so eingerichtet, wie weit du die bereiche setzt ist dir selbst überlassen, aber nicht zu weit, da du auch noch andere frequenzen mit rausschneidest:
    link: http://home.arcor.de/twoeleven/up/50hz.jpg

    --zwo-elf--
     
  16. caesar_of_rap

    caesar_of_rap BANNED

    Dabei seit:
    18. Apr. 2005
    Beiträge:
    3.835
    Bekommene Likes:
    54
    **** jetzt muss cih die knubbelz alle manuell umstellen...

    danke ma schaun obs sich bessert

    edit: nö hilft leider nix
     
  17. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    pack den beat, track auf einen mp3 player oder hör die sachen mal über eine andere anlage.
    du müsstest das rauschn eigentlich rausbekommen haben!
    das rauschen hörst du ja auch noch wenn du über deine soundkarte musik hörst!

    --zwo-elf--
     
  18. MuZyKa.t0.ZyCi3

    MuZyKa.t0.ZyCi3 Aktivist

    Dabei seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    685
    Bekommene Likes:
    36
    eine frage hätte ich auch zu audition1.5 :

    und zwar wollte ich gerne ne acapella von jemanden rausschneiden(leider ist der beat auch mit drauf und zu laut) , bloss ich weiss nicht mit was für EQ ich genau arbeiten kann um halt den beat leister und die stimme lauter zu machen ?? könnt ihr mir da helfen wie das am besten mache?
    hab schon alles versucht , aber das klappt nicht so wirklich leider !
     
  19. Isyan

    Isyan Aktivist

    Dabei seit:
    10. Feb. 2005
    Beiträge:
    416
    Bekommene Likes:
    0
    Die Stimme klar rauszuschneiden ist unmöglich.


    Hier kommen lauter fragen,hab auch fragen.

    Wer kann helfen?
     
  20. zwo-elf

    zwo-elf Moderator

    Dabei seit:
    5. Jan. 2006
    Beiträge:
    8.977
    Bekommene Likes:
    602
    stell sie doch einfach und ich versuche sie zu lösen.

    --zwo-elf--
     

Diese Seite empfehlen