Horrorfilme [Kino, TV]

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.966
welche halloween/friday 13th/nightmare on elmstreet sequels sind denn noch sehenswert? hab da viele nicht gesehen...gucke grad den ersten nightmare on elm street street und bin mir net sicher ob ich den je wirklich gesehen hab^^ .....
Von "A Nightmare on Elm Street" würde ich einfach alle schauen, wenn ich's begrenzen müsste, dann auf jeden Fall noch Teil 3 und "Wes Craven's New Nightmare", der ja schon die meisten Ideen für "Scream" anteasert und vorbereitet.
Von "Friday the 13th" Teil 3 und 4, Teil 6, unter Umständen Teil 9 und 10. Und natürlich "Freddy vs. Jason".
"Halloween" reicht eigentlich der erste. Bei Bedarf nach mehr noch 4, 5 und 6 nachschieben. Den Rest meiden. (Bis auf Teil 3, aber das ist ja eh ein eigenständiger Film ohne Michael Myers.)
 

ChIrUrG

Platin Member
Dabei seit
14. Jun 2005
Beiträge
24.202
the visit war found footage? weiß nur dass ich den sehr nice fand. anders als die anderen m night shamaleieaiean filme
 

Koopsta Knicca

Gold Status Member
Supporter
Dabei seit
9. Dez 2017
Beiträge
2.931
wenn du The Visit gut fandest, schau dir The Taking of Deborah Logan an @ChIrUrG

ich weiß nich warum, aber solche creepy, im Haus herumschleichenden Omas fucken mich ab^
 

noface

verwarnt
Supporter
Dabei seit
22. Nov 2005
Beiträge
15.032
Mother von Aronofsky

Ich vergöttere sein Debüt und werd mir jeden Film reinziehen den er macht. Der hier kommt für mich direkt nach Pi, auch wenn ich vieles nicht geschnallt habe bei der ersten Sichtung

als sie ihr baby gefressen haben hats erst geklickt, als ehemaliger katholik schon immer von der interpretation der kommunion angeekelt, hab ich dann endlich geschnallt, das bardem gott ist (bin im alttestamentarischen nicht ganz so bibelfest) der sein kind schickt in der hoffnung alles wird cool nur damit wir menschen ihn umbringen.


ich mag das der film nicht rüberkommt wie ein horrorfilm, obwohl alles daran sich der stilmittel aus horrorfilmen bedient, die kamera die immer dicht bei ihr ist, sie verlässt nie das haus, paar jump scares, die spooky leute, gore usw. im endeffekt ist es ein home invasion schocker dessen aussage das grundlegende thema weit hinter sich lässt. richtig guter film um sich danach darüber zu unterhalten und ihn noch weitere male zu sehen, aber ich bin ehrlich: nix für die große leinwand.

9/10 das Ende macht alles kaputt was ich dieses jahr gesehen habe, unfassbar atemlos inszeniert. perfekte punktlandung.
 

ChIrUrG

Platin Member
Dabei seit
14. Jun 2005
Beiträge
24.202
gibts von dem eigentlich ne schöne VÖ oder nur die langweilige amaray?
 

ChIrUrG

Platin Member
Dabei seit
14. Jun 2005
Beiträge
24.202
das wäre mir egal bei besonderen filmen. midsommar mediabook zb auch geholt, wobei das "nur" 20€ oder so gekostet hat
 

BuddyHolly

Gold Status Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
8.966
Musste man da nicht eh zu 'ner besonderen Edition greifen (zumindest in Deutschland), wenn man den Director's Cut wollte?
 

ChIrUrG

Platin Member
Dabei seit
14. Jun 2005
Beiträge
24.202
Musste man da nicht eh zu 'ner besonderen Edition greifen (zumindest in Deutschland), wenn man den Director's Cut wollte?
achso ja, das kam noch dazu
aber so selten wie ich mir inzwischen filme kaufe, darfs dann auch ruhig die schönere version sein
 

noface

verwarnt
Supporter
Dabei seit
22. Nov 2005
Beiträge
15.032
ein anderes wtf erlebnis gestern, als ich film-neanderthaler mir natürlich gleich mal erklärungen dazu reingezogen hab und dort kam mitunter ein clip von nem typen "ending explained" hiess das format glaub ich auf youtube. lass durchlaufen und dann kommt ne folge zu der stephen king verfilmung von Room 1408 mit Cusack.

ich hab den damals bei release gesehen als king fan und kannte nur das im kino gezeigte Ende. Anscheinend haben die das überall gestrichen und wenn man den film heute kauft oder streamt, bekommt man den nur noch mit dem deutlich schlechteren ende des director cuts.

wie bescheuert is das denn bitte?

Bisschen viel Mathematik und Wall Street für meinen Geschmack, noface.
da ist was dran. also die mathematik passt, aber zu viel wall street gangster.
 

noface

verwarnt
Supporter
Dabei seit
22. Nov 2005
Beiträge
15.032
Puh alles andere wäre ein Verbrechen, das Kino Ende ist absolut perfekt.

nochmal zu mother:
was glaubt ihr soll die gelbe Flüssigkeit darstellen, die Mutter manchmal einnimmt. Aronofsky meinte wohl mal er nimmt dieses Geheimnis mit ins Grab. Fuck mir fällt nix dazu ein.
 
Oben Unten