Eure Schlagzeilen des Tages?

Bagabi

Gold Status Member
Dabei seit
10. Okt 2007
Beiträge
2.484
der deutlich größere natürlich... eine regierung wurde gestürzt und es wird versucht, die eu-wahl zu beeinflussen.
als wär das gelaber von mc strache so unfassbar, wird ja so getan als hätte er da n doppelmord in auftrag gegeben...
da gibts krassere skandale in deutschland die keine folgen haben.

"wenn daffy und brave die einzigen gewesen wären die diese aufnahmen besessen und für jede veröffentlichte sekunde davon einen euro bekommen hätten dann wären beide lieber mit leeren händen davongegangen als geld damit zu verdienen während die linksgrünen mit dem finger auf die fpö zeigen"

lol für die 20k würdich sogar frauke an die bild verkaufen.
Wesentlich weitreichender wäre die Veröffentlichung doch vor den Parlamentswahlen gewesen, was soll der Unfug?

Selbst wenn, was ist so schlimm daran den Leuten zu zeigen den sie da eigentlich wählen, obwohl denen das wohl ohnehin egal ist....in der Öffentlichkeit distanzieren und in der wahlkabine dann wieder blau wählen....ich meine damit die partei
 

Clarence Boddicker

Gold Status Member
Dabei seit
20. Dez 2011
Beiträge
4.226
Eine Regierung wird aufgelöst, weil die Presse Informationen veröffentlicht, an denen ein legitimes öffentliches Interesse besteht und Daffy tut so, als hätte es nen Militärputsch gegeben. Geht's eigentlich noch realitätsferner?
 

Daffy Griswold

verwarnt
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.399
Wesentlich weitreichender wäre die Veröffentlichung doch vor den Parlamentswahlen gewesen, was soll der Unfug?

Selbst wenn, was ist so schlimm daran den Leuten zu zeigen den sie da eigentlich wählen, obwohl denen das wohl ohnehin egal ist....in der Öffentlichkeit distanzieren und in der wahlkabine dann wieder blau wählen....ich meine damit die partei
"Wesentlich weitreichender wäre die Veröffentlichung doch vor den Parlamentswahlen gewesen, was soll der Unfug?"

das is doch inzwischen ziemlich klar, wieso das nicht der fall war...
die täter hatten ja auch nach ibiza noch konakt zu diesem anderen fpö otto und haben weitere aufzeichnungen gemacht.
sie haben sich wohl noch mehr/noch brisanteres material erhofft (und vll haben sie das ja auch, der typ hat ja selber schon weitere veröffentlichungen angekündigt und diese vorauseilend mit angeblichen ko-tropfen versucht zu rechtfertigen)

"Selbst wenn, was ist so schlimm daran den Leuten zu zeigen den sie da eigentlich wählen"

ja, was ist schon so schlimm daran, eine aufwändige falle zu inszenieren, um die politik zu beeinflussen...

die die immer am lautesten von demokratischen werten sprechen, von haltung, von menschenwürde usw... die immer in abgrenzung zu den "rechtspopulisten" von den 'demokratischen parteien' sprechen (und dabei die linkspartei miteinbeziehen)...
die zeigen immer wieder, dass das alles nur hohle phrasen für sie sind, die nicht mehr für diejenigen gelten, die aus dem kreis der guten ausgeschlossen wurden.
habeck-chats werden geleakt - omg russische hacker-trolle greifen an!
weidel mail wird geleakt - omg das schreibt weidel in ihrer mail!
r2g-politiker ernten hass im netz - omg wie furchtbar!
afd politiker werden physisch attackiert, ihre autos abgefackelt, die betreiber von veranstaltungsorten erpresst und attackiert - wird kaum beachtet bis toleriert bis bejubelt, die täter von der antifa kann man als politmedialer akteur problemlos anhimmeln.

jetzt kannst du halt sagen, mc strache, gauland etc haben es so verdient, keine toleranz für die intoleranten etc.
aber dann spritz nich am tag des grundgesetzes auf die verfassung ab und frag dich vll, wer es als nächstes 'verdient hat'... der miethai? der sexist? der umweltsünder...?
 

Bagabi

Gold Status Member
Dabei seit
10. Okt 2007
Beiträge
2.484
"Wesentlich weitreichender wäre die Veröffentlichung doch vor den Parlamentswahlen gewesen, was soll der Unfug?"

das is doch inzwischen ziemlich klar, wieso das nicht der fall w undar...
die täter hatten ja auch nach ibiza noch konakt zu diesem anderen fpö otto und haben weitere aufzeichnungen gemacht.
sie haben sich wohl noch mehr/noch brisanteres material erhofft (und vll haben sie das ja auch, der typ hat ja selber schon weitere veröffentlichungen angekündigt und diese vorauseilend mit angeblichen ko-tropfen versucht zu rechtfertigen)

"Selbst wenn, was ist so schlimm daran den Leuten zu zeigen den sie da eigentlich wählen"

ja, was ist schon so schlimm daran, eine aufwändige falle zu inszenieren, um die politik zu beeinflussen...

die die immer am lautesten von demokratischen werten sprechen, von haltung, von menschenwürde usw... die immer in abgrenzung zu den "rechtspopulisten" von den 'demokratischen parteien' sprechen (und dabei die linkspartei miteinbeziehen)...
die zeigen immer wieder, dass das alles nur hohle phrasen für sie sind, die nicht mehr für diejenigen gelten, die aus dem kreis der guten ausgeschlossen wurden.
habeck-chats werden geleakt - omg russische hacker-trolle greifen an!
weidel mail wird geleakt - omg das schreibt weidel in ihrer mail!
r2g-politiker ernten hass im netz - omg wie furchtbar!
afd politiker werden physisch attackiert, ihre autos abgefackelt, die betreiber von veranstaltungsorten erpresst und attackiert - wird kaum beachtet bis toleriert bis bejubelt, die täter von der antifa kann man als politmedialer akteur problemlos anhimmeln.

jetzt kannst du halt sagen, mc strache, gauland etc haben es so verdient, keine toleranz für die intoleranten etc.
aber dann spritz nich am tag des grundgesetzes auf die verfassung ab und frag dich vll, wer es als nächstes 'verdient hat'... der miethai? der sexist? der umweltsünder...?
Ich hab mir immer schwer damit getan gewisse user auseinanderzuhalten, das war ein sehr einprägsamer Beitrag und jetzt weiß ich, dass Duffy der behinderte war
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ill.skillz

Gast
Mount Everest
Sieben Tote binnen einer Woche

Der Tourismus auf dem Mount Everest steuert heuer einem neuen Rekord entgegen. Das hat nicht nur für die Natur Folgen: In den vergangenen Tagen sind auf dem höchsten Berg der Welt mehr Menschen ums Leben gekommen als im gesamten Vorjahr.

Source: https://orf.at/stories/3124213/

@Amplitune du als hobby bergsteiger hast das sicher schon mitbekommen wa?
 

Daffy Griswold

verwarnt
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.399
lächerlicher artikel.
hätte gleich nach dem alten vergewaltigung in der ehe märchen aufhörn solln zu lesen.
 

Clarence Boddicker

Gold Status Member
Dabei seit
20. Dez 2011
Beiträge
4.226
Könnt ihr diesem rechtsextremen Troll bitte die Ignore-Funktion sperren? Der gibt hier permanent die haarsträubendsten Dinge von sich und ich kann ihm nicht mal antworten, weil ich auf seiner Ignore-Liste bin. Dieser Feigling benutzt dieses Forum, um hier permanent abzukotzen und will sich dann nicht mal Gegenargumenten stellen.
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.503
Könnt ihr diesem rechtsextremen Troll bitte die Ignore-Funktion sperren? Der gibt hier permanent die haarsträubendsten Dinge von sich und ich kann ihm nicht mal antworten, weil ich auf seiner Ignore-Liste bin. Dieser Feigling benutzt dieses Forum, um hier permanent abzukotzen und will sich dann nicht mal Gegenargumenten stellen.
Keep cool, was willst du denn da argumentieren? Als ob den hier noch jemand ernst nimmt. :D
 

RaketenAlfred

Altgedient
Dabei seit
5. Jul 2018
Beiträge
776
Vergewaltigen tun nur die Musels, das hat schon mein Großvater meiner Großmutter gesagt, als er sie im Bett gewürgt hat :cool:
 

Daffy Griswold

verwarnt
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.399
Vergewaltigen tun nur die Musels, das hat schon mein Großvater meiner Großmutter gesagt, als er sie im Bett gewürgt hat :cool:
die formulierung "Vergewaltigung in der Ehe war in Deutschland noch kein Straftatbestand." impliziert, dass 'Vergewaltigung in der Ehe' anfang der 90er legal war.
dieser falsche eindruck wird beim bezug auf die gesetzesänderung 1997 häufig erweckt.
das ist aber nicht wahr, die tat war auch vorher strafbar.
 

Clarence Boddicker

Gold Status Member
Dabei seit
20. Dez 2011
Beiträge
4.226
Boah, natürlich war Vergewaltigung in der Ehe kein Straftatbestand, wenn geltendes Recht in dieser Situation davon ausgegangen ist, dass es sich eben nicht um eine Vergewaltigung sondern stattdessen um Nötigung handelt. Kannst ja mal spaßeshalber gucken, wieviele Ehemänner, die ihre Frauen vergewaltigt haben, bis 1997 auch wegen Vergewaltigung verurteilt wurden. Ich tippe auf 0%. Die Tat an sich wurde zwar bestraft, aber nicht als das, was sie war, sondern als minderschwere Tat. Es wurde einfach so getan, als gäbe es keine Vergewaltigung in der Ehe.
 

D.U.T47

Platin Member
Dabei seit
7. Jul 2005
Beiträge
11.407
kann mich noch an ein gespräch zwischen zwei frauen erinnern dass ich als kleinerer junge in dne 90ern aufgeschnappt habe

1: "die arme xy wurde vergewaltigt"
2: "oh mein gott wie grauenhaft wurde der täter gefasst"
1: " ja es war ihr mann"
2: "achsooo ich dachte richtig vergewaltigt, das ist ja nicht so schlimm"
 
Oben Unten