Eure Schlagzeilen des Tages?

The Great Saiyaman

Gold Status Member
Dabei seit
6. Jun 2012
Beiträge
5.045
ja, eben. das ist doch der punkt. weil die ami-unternehmen gegen huawei nicht ankommen, sperrt man die einfach aus.
dies ist sicherlich nicht im Interesse von Google(Android) oder andere US-Unternehmen (wie Intel ... ).
Einzig ein Machtspiel zwischen den USA und China. Huawei als technologischer Mischkonzern breit aufgestellt und im Ausland sehr aktiv, perfektes Ziel. Zudem darf man die Entwicklung(Aufräge) von Huawei in Europa durchaus kritisch sehen.
 

RaketenAlfred

Altgedient
Dabei seit
5. Jul 2018
Beiträge
764
Der eigentliche Skandal ist, dass jemand heimlich gefilmt hat, nicht dass der Vizekanzler Österreich verramschen und die Presse übernehmen wollte :cool:

Seit den Anspielungen vom Böhmermann muss im Hause Strache aber auch ganz schön die Kacke am dampfen gewesen sein :D
 

Clarence Boddicker

Gold Status Member
Dabei seit
20. Dez 2011
Beiträge
4.168
dies ist sicherlich nicht im Interesse von Google(Android) oder andere US-Unternehmen (wie Intel ... ).
Einzig ein Machtspiel zwischen den USA und China.
Mag sein. Aber Trump, der Trottel, denkt doch, dass er mit seinem Handelskrieg den USA Vorteile verschafft. Was das Ganze für Huawei bedeutet, hängt wohl davon ab, wie schnell die ein eigenes OS auf die Beine stellen inkl. umfangreichem App-Angebot.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.397
Mag sein. Aber Trump, der Trottel, denkt doch, dass er mit seinem Handelskrieg den USA Vorteile verschafft. Was das Ganze für Huawei bedeutet, hängt wohl davon ab, wie schnell die ein eigenes OS auf die Beine stellen inkl. umfangreichem App-Angebot.
Frag mal Nokia, die hatten auch mal nen eigenes OS. Die sind auf dem Weltmarkt erst einmal gefickt. Eventuell können die noch was in China drehen....

Aber Huawei verkauft ja nicht nur Handys. Deren Hardware überall in Mobilfunktechnik verbaut.
 

Clarence Boddicker

Gold Status Member
Dabei seit
20. Dez 2011
Beiträge
4.168
Die Nokia-Smartphones waren aber nicht ansatzweise so hochwertig und populär wie Huawei. Zudem könnte China nen ähnlichen Move machen und die Nachfrage im eigenen Land steuern. Wenn Chinesen mehrheitlich Huawei-Telefone benutzen, werden App-Hersteller auch entsprechende Ports rausbringen und dann haben die eigentlich alle Puzzle-Teile zusammen, um sich auch auf dem Weltmarkt behaupten zu können.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.397
Die Nokia-Smartphones waren aber nicht ansatzweise so hochwertig und populär wie Huawei. Zudem könnte China nen ähnlichen Move machen und die Nachfrage im eigenen Land steuern. Wenn Chinesen mehrheitlich Huawei-Telefone benutzen, werden App-Hersteller auch entsprechende Ports rausbringen und dann haben die eigentlich alle Puzzle-Teile zusammen, um sich auch auf dem Weltmarkt behaupten zu können.
Wie gesagt halte ich für China (und den asiatischen Markt eventuell) machbar. Schließlich kann der chinesische Staat da eingreifen. Bei einem Weltmarkt, der praktisch auf Android/ iOS aufgeteilt ist, kurzfristig oder mittelfristig nen eigenes OS zu programmieren, das ähnlich leistungsfähig ist, halte ich doch für nicht machbar. Trump - sollte er verantwortlich sein, hat China da sehr empfindlich getroffen.
 

Daffy Griswold

Gold Status Member
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.259
hartgesottrne fpö-wähler werden trotzdem die FPÖ wählen oder kurz
nich nur hartgesottene...
wen solln die denn sonst wählen?
die üblichen verdächtigen staunen ja schon über die erste österreich-umfrage nach der affaire...
was dachten die denn... dass der fpö/övp wähler sich sagt: "hm der vizekanzler is korrupt? na dann wähl ich jetzt doch lieber massenmigration, genderreligion, klimapanik und eurokratie!!"
 

Tahashi

Platin Member
Dabei seit
20. Aug 2010
Beiträge
13.729
die üblichen verdächtigen staunen ja schon über die erste österreich-umfrage nach der affaire...
was dachten die denn... dass der fpö/övp wähler sich sagt: "hm der vizekanzler is korrupt? na dann wähl ich jetzt doch lieber massenmigration, genderreligion, klimapanik und eurokratie!!"
wer denn so? die erste umfrage nach der affaire spricht ja von -5 % bei der fpö, davon 4 % zur övp und 1 % zur spö. schon nich unerheblich.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.397
Ist doch klar, dass die ÖvP die meisten Stimmen der FPÖ kassieren wird. Kurz bleibt Kanzler.
 

Daffy Griswold

Gold Status Member
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.259
wer denn so? die erste umfrage nach der affaire spricht ja von -5 % bei der fpö, davon 4 % zur övp und 1 % zur spö. schon nich unerheblich.
ja die umfrage meinich, glaub die wundern sich va auch dass die övp zugelegt hat, deshalb frag ich ja "was dachten die denn"... dass fpö sich halbiert und rotgrün voll zulegt!?

"wer denn so?"
hier zb ein objektiver und neutraler qualitätsjournalist:

"Ist doch klar, dass die ÖvP die meisten Stimmen der FPÖ kassieren wird."

ich denk wenn die övp vor den neuwahlen eine koalition mit der fpö ausschließt, wird die fpö eher n bißchen zulegen...

aber in zeiten in denen die spd bei 30+ stehen und die grünen vor der 5% hürde zittern und kurz danach die grünen bei 20% stehen is wohl alles möglich.
 

Daffy Griswold

Gold Status Member
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.259

Bagabi

Altgedient
Dabei seit
10. Okt 2007
Beiträge
2.380
https://kontrast.at/strache-gudenus-ibiza-video-ruecktritt/?fbclid=IwAR1Y8cI6bajCvyn8JDM9trKm6M7eb1ziWnJuq0UNJ

nich nur hartgesottene...
wen solln die denn sonst wählen?
die üblichen verdächtigen staunen ja schon über die erste österreich-umfrage nach der affaire...
was dachten die denn... dass der fpö/övp wähler sich sagt: "hm der vizekanzler is korrupt? na dann wähl ich jetzt doch lieber massenmigration, genderreligion, klimapanik und eurokratie!!"
Ja die Opposition kannst du smauch vergessen, die grünen haben sich selbst zerstört die SPÖ ist auch nicht gerade populärer, die neos haben keinen plan von wahlkamof und sind auch fürc12 Stunden Arbeitstage und noch mehr....

Liste jetzt wird der Durchbruch auch nicht gelungen

Dann lieber massensbschiebungen, Fremdenfeindlichkeit und jede weitere einen Einzelfall...

Die sollten Liebe ca. Konzepten arbeiten wie man Menschen integriert...bei manchen Jugendlichen von nur aus auch boot Camps oder Psychiatrie....
Die SPÖ hat einfach gesagt kommt bloś rein XC herzlich willkommen m, aber keinen plan gehabt, wie man Menschen integriert, das udtceun culture Clash, da kommen unaufgeklärte araber Moslems und so ist es halt eine Zeit des Paradigmenwechsel, der Zeit und Geduld erfordert.
Manche Maßnahmen find ich gut....z.b weniger Geld, wenn man keine Deutschkurse besucht, man gâtte die Leute anders aufteilen müssen, mehr im kânflichrn Bereich und nicht konzentriert in Städten...
Ich will nicht pauschalisieren, aber da sind eben einige Idioten unterwegsl voll in der Religion hängen geblieben...
Ich kenn einige, die sind ganz normal, ein Nachbar von mir kommt aus Irak elaborierte Sprache versteht er nicht,aber kann gut deutsch....nur der ist depressiv as fuck....
Beim Pokern auch einige kennengelernt, ggf sbz coolecleute aber man muss aufpassen was man sagt, manche sind bei speziellen Themen sehr empfindlich....
FPÖ ist trotzdem nicht wählbar, es war schon ein Skandal, dass son ex Neonazi und Rechtspopulist Vizekanzler wird.. .derchatcso vielen rk Dreck am an Stecken, ey wenn ich die "Falter" Ausgabe finde dann Post ich das m, da wird auf mehreren Seiten zusammengefasst wie viel Dreck am Stecken der Kerl hat....allerdings wird darauf hingewiesen dass man die Zeitung nach rechts drehen muss um den Artikel lesen zu können ;)
Kurz ist halt ein opportunist, diec sind alle rethorisch sehr geschickt und wissen wie man sympathiepunkt bei der Bevölkerung sammeln kann.....
Und Wahlrecht ab 16 ist ein Witz....ich würd das auf 21 festlegen, die Jungen sind jxxkeucht zu vereinnahmen undcdiecfoö hat bei jeder Wahl zugelegt, Ängste geschürt, sind bei social Media sktiv und verstehen einfach den popilulismusdes 21 Jahrhunderts perfekt
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.434
Die Nokia-Smartphones waren aber nicht ansatzweise so hochwertig und populär wie Huawei. Zudem könnte China nen ähnlichen Move machen und die Nachfrage im eigenen Land steuern. Wenn Chinesen mehrheitlich Huawei-Telefone benutzen, werden App-Hersteller auch entsprechende Ports rausbringen und dann haben die eigentlich alle Puzzle-Teile zusammen, um sich auch auf dem Weltmarkt behaupten zu können.
Du stellst dir das ein wenig zu einfach vor. Sehr langfristig kann das machbar sein, aber innerhalb der nächsten mindestens 5-10 Jahre wird ein neues Mobile OS von Huawei außerhalb des chinesischen (und vielleicht stellenweise des asiatischen) Marktes bedeutungslos bleiben neben Android und iOS.
 

Clarence Boddicker

Gold Status Member
Dabei seit
20. Dez 2011
Beiträge
4.168
Sagte Chavezz ja bereits. Aber ich seh nicht, warum das zwangsläufig so sein sollte. Huawei ist ein namenhafter Hersteller, dessen Produkte äußerst hochwertig und beliebt sind. Wenn die dann noch ein breites Software-Angebot haben, warum sollten die Leute keine Huawei Smartphones kaufen?
 

IP.Saint

Gold Status Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.434
Sagte Chavezz ja bereits. Aber ich seh nicht, warum das zwangsläufig so sein sollte. Huawei ist ein namenhafter Hersteller, dessen Produkte äußerst hochwertig und beliebt sind. Wenn die dann noch ein breites Software-Angebot haben, warum sollten die Leute keine Huawei Smartphones kaufen?
Ein tolles eigenes OS bereitzustellen ist nicht der Knackpunkt an der Sache. Das kann von mir aus sogar deutlich "besser" sein als ios und android. Der Knackpunkt sind die unendlich vielen Apps von unendlich vielen unterschiedlichen Anbietern. Solange das potentielle neue Huawei OS keinen nennenswerten Marktanteil in den Zielgebieten der App hat wird ein App-Hersteller in den meisten Fällen keine Resourcen an die Entwicklung einer App für dieses OS verschwenden. Und solange die meisten Apps die man gerne nutzt für ein anderes OS nicht verfügbar sind werden die Nutzer nicht wechseln. Mal ganz abgesehen davon, dass die meisten Menschen sowieso nicht gerne das Gewohnte wechseln.
Ein tolles neues OS zu entwickeln ist überhaupt kein Problem. Es zu etablieren hingegen durchaus. Auch für Huawei/China.
 

The Great Saiyaman

Gold Status Member
Dabei seit
6. Jun 2012
Beiträge
5.045
Ja sehr spannend Brave, was da wohl noch rauskommt ...
Für mich ist diese Nichte eine Heldin hahaha

Natürlich noch besser als die ganze Geschichte ist, dass die AntiÖsis/Deutschen wie Daffy und Brave in jeder Kommentarspalte von einer Verschwörung sprechen. So richtig nieder, man liest es förmlich heraus.
Als würde irgendein Linke/Mitte-Wähler eine Person/Partei bei schwerwiegendem Vergehen noch irgendwie unterstützen. Da sieht man förmlich die uneingeschränkte Gefolgsamkeit bzw. Sehnsucht nach dem Führertum - Soldaten in allen Ehre halt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten