Cannabis - Rechtlicher Status/Legalisierung/wissenschaftliche Studien/...

ChIrUrG

Platin Member
Dabei seit
14. Jun 2005
Beiträge
24.072
kommt drauf an was man kocht. bei pfannkuchen mit einer speziell beschichteten pfanne, mit der man kein fett braucht , stimmt das sicher nicht!
türlich...du rutschst aus, pfanne fällt auf dein kopf...am besten noch der eierkuchen auf dein bewusstlosen kopf und du bekommst keine luft mehr
 

gravity

Gold Status Member
Dabei seit
30. Jul 2002
Beiträge
7.622
Du kannst auch beim säubern der Toilette ausrutschen, mit Kopf in die Schüssel fallen und ertrinken :(
 

tropical_passion

Altgedient
Dabei seit
18. Apr 2013
Beiträge
1.599
Am abend ordentlich ein Kiffen und nächsten Tag autofahren sollte aber weiterhin verboten bleiben. Da ist man einfach noch zu verpeilt/gechillt. Beim saufen auch nicht anders, nur leider kann man das eben nicht mehr wirklich nachweisen dann....
kannst du überhaupt Autofahren ? Nach deiner Logik dürfte ich ja auch kein auto fahren wenn ich nen dönerteller gegessen hab und danach voll gefressen und müde bin. Ne richtige beeinträchtigtung der Sinne sieht anders aus als irgend ne leichte Müdigkeit. Das macht keinen unterschied beim fahren ob man nen Tag vorher gekifft hat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ibanez21

Kenner
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
kannst du überhaupt Autofahren ? Nach deiner Logik dürfte ich ja auch kein auto fahren wenn ich nen dönerteller gegessen hab und danach voll gefressen und müde bin. Ne richtige beeinträchtigtung der Sinne sieht anders aus als irgend ne leichte Müdigkeit. Das macht keinen unterschied beim fahren ob man nen Tag vorher gekifft hat
Generell solltest Du nicht mal denken dürfen, damit uns allen sowas in Zukunft erspart bleibt.
 

tropical_passion

Altgedient
Dabei seit
18. Apr 2013
Beiträge
1.599
wirklich lächerlich. nach der methodik ist jeder tote mit unbekannter ursache ein grastoter, wenn derjenige vor seinem tod gekifft hat.
vorallem ist das sicherlich nicht der erste von dieser sorte. zb. der chef von hanfburg.de ist auch plötzlich im schlaf an herzstörungen gestorben. da der typ massenweise von dem besten ganja growt und sicherlich auch konsumiert hat hätte man da vielleicht auch die verbindung herstellen können aber da hat kein schwein davon geredet.
 

ibanez21

Kenner
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
Ja genau, nen fetten Döner futtern ist vergleichbar mit nen paar fetten J`s und deren nachwirkungen am nächsten Tag...
 

tropical_passion

Altgedient
Dabei seit
18. Apr 2013
Beiträge
1.599
ich find das erstere sogar schlimmer. das kann man wenigstens fühlen und wahrnehmen, ich bin merklich eingeschränkt wenn ich nen dönerteller gefuttert hab . die "nachwirkungen" von thc sind bei dir wahrscheinlich mehr einbildung als alles andere.
 

ibanez21

Kenner
Dabei seit
16. Dez 2006
Beiträge
946
@ Rollo: Dauerkonsomenten sollten gar kein Autofahren ;)
@ tro: Ähm.,.ja so wirds sein. you win
 

O.Gebannter.

Gold Status Member
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
11.109
@ ibanez: gerade dauerkonsumenten sind Durchaus fahrtüchtig, selbst unter einfluss von thc...
Kritisch wirds erst, wenn jmd nach nem monat abstinenz, feinstes haze raucht und sich ans Steuer setzt...

Dein Post ist die typische unbedachte hetze gg Konsumenten, eine 70 jährige oma oder ein leicht spastisch veranlagter am steuer ist unbedenklich, aber kiffer oder was? ^^
 

skittles

am Start
Dabei seit
9. Feb 2014
Beiträge
394
lol. ich kenne dauerkonsumenten und die sind nicht fahrtüchtig, die sind alle strohdumm, hirn weggekifft und merken nicht mal wie die sich im ruasch verändern. eine 70 jährige oma dürfte nach meiner meinung auch keine kiste fahren
 

O.Gebannter.

Gold Status Member
Dabei seit
26. Jan 2005
Beiträge
11.109
Und ich kenne leute die sind keine dauerkonsumenten und strohdumm ;)
Was ist mit alkoholikern?
Diabetikern?
Dauerkonsumenten diverser "Beruhigungsmittel" (downer)
Oder diätpillen? (Upper)
Wer bleibt denn da übrig, wenn du die alle rausnimmst?
Außerdem kenne ich leute die sind strohdumm, fahren aber wundervoll auto (diese auto-motor sport schauenden bauarbeiter...)
Wenn ich die anderen Verkehrsteilnehmer teilweise sehe, muss ich sagen, manche fahren nüchtern träge wie auf opiaten oder übermütig wie auf Kokain...
Das ist doch alles relativ...
 

skittles

am Start
Dabei seit
9. Feb 2014
Beiträge
394
Das ist doch alles relativ...

ist es auch, nur halte ich es doch für besser alkoholiker usw. eben nicht fahren zu lassen. ich habe keinen bock darauf platt gefahren zu werden. nur weil irgendein lappen unbedingt trinken wollte.. und dann vor gericht aussagt ''ich kann doch nix dafür!'' das zählt natürlich für alle unter irgendeinem einfluss.
 
Oben Unten