CONNY – ein Gespräch über Männlichkeit

"Als ich ange­fan­gen habe, Musik zu machen, habe ich erst mal alle mei­ne Lieb­lings­rap­per kopiert. Wenn du das als Frau machst, kopierst du einen Habi­tus, der super männ­lich geprägt ist." ‒ CONNY im Inter­view über die Wahr­neh­mung von Frau­en im Rap, die Bedeu­tung von Vor­bil­dern und Geschlechterrollen.

» Weiterlesen

Fiva

"Es ist die Dro­ge schlecht­hin in der Gesell­schaft. Das ist kei­ne Recht­fer­ti­gung, aber eben genau mein Umgang damit. Ich bin abends ungern nüch­tern." – Fiva im Inter­view über ihr Ver­hält­nis zu Alko­hol, ihre viel­sei­ti­gen Tätig­kei­ten und ihr bis­her per­sön­lichs­tes Album "Nina".

» Weiterlesen

CONNY & Pimf

"Mei­ne gro­ße Sehn­sucht liegt dar­in, einen Weg zu fin­den, mich selbst zu ver­wirk­li­chen. Auf eine Art und Wei­se, ohne dass es not­wen­dig ist, so viel Arbeit zu machen, die nichts mit mir zu tun hat." – CONNY & Pimf im Inter­view über Sehn­süch­te, ihre Kollabo-​EP und die Debat­te um R. Kelly.

» Weiterlesen

Tami

"Wenn ich mit mei­nem Beruf mehr ver­die­ne als ein Top Ten-​Rapper und neben­bei noch auf dem­sel­ben Niveau Musik machen kann, ist das doch für mich erstre­bens­wert." – Tami im Inter­view über Hal­tung in der Rap­sze­ne, Graf­fi­ti und dar­über, war­um er mit Musik nie­mals Geld ver­die­nen möchte.

» Weiterlesen