• MZEE Tape #08 – Sickless

    Am 9. März ist die MZEE Sta­ge auf der Tape­fa­brik zum zwei­ten Mal ver­tre­ten. Eini­ge "unse­rer" Künst­ler stel­len sich schon jetzt bei Euch vor – jeweils mit einem eige­nen Tape. Heu­te: Sick­less.

  • High Five: 01 /​ 19 – mit u.a. Ben Salomo, Dendemann & Pöbel MC

    "High Five" prä­sen­tiert Euch anhand der Kate­go­ri­en State­ment, Video, Song, Instru­men­tal und Line, was die MZEE​.com Redak­ti­on im letz­ten Monat in Sachen Deutschrap beson­ders gefei­ert hat. Die­ses Mal u.a. mit Ben Salo­mo, Den­de­mann & Pöbel MC.

  • 483 Sekunden mit Disarstar

    In unse­rem "300 Sekunden"-Format beglei­ten wir Künst­ler für ein paar Minu­ten an ihre Lieb­lings­or­te und stel­len ihnen dabei so vie­le Fra­gen wie mög­lich. Für unse­re neue Aus­ga­be tra­fen wir Disar­star in der Ham­bur­ger Spei­cher­stadt bei War­ner Music.

  • Yassin

    "Wenn ich einen Künst­ler respek­tie­re, dann soll­te ich auch respek­tie­ren, was er mir vor­schlägt. Ob ich die­sen Vor­schlag anneh­me oder nicht, ist etwas ande­res." – Yas­sin im Inter­view über musi­ka­li­sche Wei­ter­ent­wick­lung, das apo­ka­lyp­ti­sche Motiv in "YPSILON" und sei­ne poli­ti­sche Sozia­li­sie­rung.

  • Zwischen Alman-​Fantasien und Alltagssexismus: Wenn ein Rap-​Image in der Realität ausgelebt wird

    In unse­rem aktu­el­len Kom­men­tar stellt unse­re Redak­teu­rin die Fra­ge, ob das Aus­le­ben von Rap-​Images auch Gren­zen haben muss und bezieht sich dabei auf den über­zo­ge­nen Sexis­mus von Felix Krull.