Verschwörungstheorien Part II

adilette

Altgedient
Dabei seit
27. Dez 2010
Beiträge
4.674
jo, die flugzeuge halten nix aus. warum haben die akw gegner noch mal angst vor einem flugzeug-einschlag ins akw?
 

pabeluga

Moderation
Dabei seit
25. Jul 2001
Beiträge
48.557
Gibt es eigentlich Experten-Aussagen / Interviews / Untersuchungen zu dem Aufschlag des Flugzeugs im 2. Tower? DIe Videos sehen ja total sureal aus. Das Flugzeug taucht ein, wie das sprichwörtliche warme Messer in die Butter. Für mich völlig unvorstellbar. Wenn man überlegt, wie dieser Air France Flug vor ein paar Jahren endete. Der fiel nur auf Wasser und wurde komplett zertrümmert und kilometerweit zerstreut. Das Flugzeug in New York fliegt dagegen einfach in das Gebäude aus Beton und Stahlträger wie in einem Computerspiel, bei dem die Kollisionsabfrage schlecht programmiert wurde. Da fällt nichts ab, keine Triebwerke, keine Tragfläche. Das ist für mich eigentlich unvorstellbar. Dabei ist ein Flugzeug eigentlich eine ganz fragile Maschine, die hauptsächlich aus einer sehr dünnen Aluhülle besteht. Gerade so eine Tragfläche kann doch unmöglich einen Stahlträger eines Hochhauses zerschlagen. Wenn man schaut, wie Flugzeuge nach Vogelschlag aussehen...



Für mich auch vewunderlich, dass der Tower felsenfest steht und trotz des enormen Aufpralls nicht irgendwie ins Schwanken gerät. Zumindest sieht man es nicht.



Also da hier nichts mehr kam, habe ich selbst etwas recherchiert. Das WTC war extrem stabil gebaut, gerade die Außenhülle. Rechteckige Stahlträger aus 6,5 cm dickem Stahl in einem Abstand von 1 m. Das heißt, wir sprechen hier von einer Dimension (der Träger), die Panzergeschossen standhalten kann.
Habe dann auch ein Foto gefunden, dass meine Theorie ziemlich bestätigt:

040505_final_105.jpg


Man sieht hier (WTC1) eindeutig, dass die Tragflächen den Stahlträgern nichts anhaben konnten. Die sind außen zerschellt. Sieht man auch an den Videos, der Großteil des Feuerballs ist nämlich außerhalb des Gebäudes. Desweiteren sieht man sehr schön, wie eng die Stahlträger in der Außenfassade tatsächlich stehen. Je näher es an den eigentlichen Flugzeugkörper geht, desto größer natürlich die Schäden. Passt schon.

Was ich trotzdem nicht nachvollziehen kann ist, warum beim 2. Einschlag der Flieger auf der anderen Seite des Gebäudes wieder rauskommt. Nach meinem physikalischen Verständnis völlig unmöglich. Dazu hätte ich gerne Links zu Experteninterviews. Vlt. ist das aber gar nicht die Flugzeug-Front, sondern nur Staub durch die Druckwelle. ;) Wäre meine Erklärung.


Was ich dabei auch noch gefunden haben:



sehr krass!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ihr nervt

Altgedient
Dabei seit
19. Aug 2008
Beiträge
2.897
Also da hier nichts mehr kam, habe ich selbst etwas recherchiert. Das WTC war extrem stabil gebaut, gerade die Außenhülle. Rechteckige Stahlträger aus 6,5 cm dickem Stahl in einem Abstand von 1 m. Das heißt, wir sprechen hier von einer Dimension (der Träger), die Panzergeschossen standhalten kann.
Habe dann auch ein Foto gefunden, dass meine Theorie ziemlich bestätigt:

also die offizielle version von 9/11 kann ich auch nur schwer glauben. was in wirklichkeit passiert ist weiß ich nicht und auch sonst niemand hier. egal ob er von "verschwörungstheorien" oder der offizellen version (meiner MEINUNG nach die größte verschwörungstheorie zu 9/11) überzeugt is.

aber wenn du schon die sachen hier postest nimm dir vllt mal die zeit und zieh dir mal diese videos rein
http://www.youtube.com/watch?v=ZE0WuSkeV1A teil 1 von 7, die restlichen wirste ja finden

wenn du dich dafür intressierst gucks dir ganz an, auch wenn es immer mal zwischendurch etwas blöd wird (mit computerstimme gesprochen (glaub ich zumindest, schon etwas länger her seit ich mir das angeschaut hab)
 

--Cha\/ezz--

Moderation
Supporter:in
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
43.481
Wann hat dieser "ich guck mal nen krasses Youtube-Video an und dann kann ich mitreden" Hype eigentlich angefangen ?
 

FurioG

Platin Status
Dabei seit
4. Apr 2008
Beiträge
10.751
also die offizielle version von 9/11 kann ich auch nur schwer glauben. was in wirklichkeit passiert ist weiß ich nicht und auch sonst niemand hier. egal ob er von "verschwörungstheorien" oder der offizellen version (meiner MEINUNG nach die größte verschwörungstheorie zu 9/11) überzeugt is.

aber wenn du schon die sachen hier postest nimm dir vllt mal die zeit und zieh dir mal diese videos rein
http://www.youtube.com/watch?v=ZE0WuSkeV1A teil 1 von 7, die restlichen wirste ja finden

wenn du dich dafür intressierst gucks dir ganz an, auch wenn es immer mal zwischendurch etwas blöd wird (mit computerstimme gesprochen (glaub ich zumindest, schon etwas länger her seit ich mir das angeschaut hab)

ich hab nur das erste video angeguckt... aber ich vermute mal, wenns das erste flugzeug nicht gegeben hat, hats das zweite auch nicht gegeben oder? findest du das glaubwürdig, dass nach der 1. explosion in turm 1, wo geschätzt tausende menschen auf die türme starren auch der 2te turm gesprengt wird und dann einfach "da war auch ein flugzeug, guck doch, im fernsehen sieht mans... habt wohl alle kurz geblinzelt" gesagt wird :confused:

und wie albern ist es eigtl. jedes mal mit ner neuen theorie anzukommen? denk das doch mal richtig durch... es bleibt NICHTS ausser einem gefühl, dass da was nicht stimmen kann, weil soooooo viele dinge komisch sind... dass diese dinge sich widersprechen bzw. in der einen theorie sinn machen, in der andern aber nicht spielt irgendwie keine rolle mehr.... und nein, ich möchte da jetzt keine beispiele nennen, sondern dir nur nen denkanstoß geben.. so truthermäßig selber denken, weisste?
 

Gronka Lonka

Gold Status
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
13.122
du hast mir echt die augen geöffnet! das waren gar keine flugzeuge! ausserdem wurde jfk nicht ermordet, er wurde gar nicht erst geboren!
 

Hemphans

Altgedient
Dabei seit
7. Apr 2002
Beiträge
7.485
also die offizielle version von 9/11 kann ich auch nur schwer glauben. was in wirklichkeit passiert ist weiß ich nicht und auch sonst niemand hier. egal ob er von "verschwörungstheorien" oder der offizellen version (meiner MEINUNG nach die größte verschwörungstheorie zu 9/11) überzeugt is.

Es sind ja nicht nur die Fernsehaufnahmen, es gab tausende Zeugen vor Ort. Es gab Menschen die Angehörige in den Flugzeugen hatten, eine Flugüberwachung die die Route der Flugzeuge beobachtet hat usw. Sind die alle Teil der Verschwörung ? :O

und wie FurioG schon richtig sagt: Jeden Monat kommt jemand mit einer völlig neuen Theorie an - "Ferngesteuerte Flugzeuge", "Sprengstoff", "Cruise Missiles", usw. - Alle Theorien widersprechen einander und enthalten auch sonst unmengen an Logik-Fehlern: Wenn Flugzeuge, warum dann die Türme sprengen? Warum Gebäude 7 noch extra Sprengen? Warum einen Marschflugkörper ins Pentagon? und, und, und

Jede diese Theoiren erfordert ein Maß an Planung, Verschwiegenheit, Konspiration, dass eigentlich für eine normale menschliche Organisation nicht zu schaffen wäre - es passieren immer Fehler, immer findet sich jemand der plaudert, da hätten tausende von Menschen mitarbeiten müssen. Eine solche Tat unter den Augen von tausenden Menschen vor Ort und Millionen live im Fernsehen?
 

kharbala

ist hier aktiv
Dabei seit
12. Mai 2011
Beiträge
161
was in wirklichkeit passiert ist weiß ich nicht und auch sonst niemand hier. egal ob er von "verschwörungstheorien" oder der offizellen version (meiner MEINUNG nach die größte verschwörungstheorie zu 9/11) überzeugt is.

oh gott alter. deine meinung beruht auf youtube-videos, dass ist doch lächerlich. alles was du auf den vorigen seiten geschrieben hast wurde mit seriösen aussagen und quellen widerlegt. allein schon das du die verschwörungstheorien in anführungszeichen schreibst um danach die offizielle version als verschwörungstheorie bezeichnest ist doch ein witz. informier dich doch einfach mal richtig und lass diesen ganzen youtubeunsinn mal weg. vielleicht änderst du dann deine von youtubevideos völlig verzerrte meinung mal.
 
E

eiskalt

Gast
also die offizielle version von 9/11 kann ich auch nur schwer glauben. was in wirklichkeit passiert ist weiß ich nicht und auch sonst niemand hier. egal ob er von "verschwörungstheorien" oder der offizellen version (meiner MEINUNG nach die größte verschwörungstheorie zu 9/11) überzeugt is.

Na gut, deine Beweisführung war scheiße, aber das ist jetzt Nebensache. Verlassen wir mal die naturwissenschaftliche Ebene (auf der wir eh nur mit Fremdzitaten und Gutachten um uns werfen)...:

Gehen wir davon aus, dass deine Beweisführung (die besagt, dass die offizielle Verson nicht wahr ist) richtig ist. Dann bist du in der Bringschuld. Ich will von dir jetzt hören, wie und warum das WTC zusammengestürzt ist und wer dafür verantwortlich ist. Ganz konkret, ganz einfache Frage.

Vorne weg:

Hobbywissenschaftlich:
- Sprengung ist logistisch nicht machtbar, zu viele Mitwisser, zu viele Zeugen
- ferngesteuerte Flugzeuge, ich bitte dich, "Truther" argumentieren damit, dass die Täter gar nicht die Kenntnisse und Erfahrung hatten, ein Flugzeug zu fliegen, aber Fernsteuern ist drin? Außerdem soll das Flugzeug ja auf der Höhe gar nicht so schnell hätte fliegen können.
- kein Flugzeug. Wenn du das glaubst, dann bitte sehr.

"Politikwissenschaftlich":
- cui bono. Irgendwer muss die gewaltigte Verschwörung ja initiert haben. Gehen wir von der amerikanischen Regierung aus. Nutzen?
--- Mit dem Irak und Afghanistan zwei Länder im Nahen Osten "besetzt". Nutzen? Gleich Null. Das Ansehen Amerikas hat in den letzten zehn Jahren wohl mehr gelitten als jemals zuvor. Der Einfluss im Nahen Osten hält sich stark in Grenzen - genau wie vor den Anschlägen.
--- Öl. Nutzen? Die Konzessionen zur Ölforderung vergeben irakische Institutionen - auch an amerikanische Firmen, sicher, allerdings im "ganz normalen" Wettbewerb. Joseph Stiglitz (Nobelpreisträger Wirtschaftswissenschaften 2001) errechnete in seinem Buch (die sicherlich angreifbare Zahl) die Kosten des Irakkriegs, er bilanzierte 3.000.000.000.000 Dollar. Ziemlich viel Geld für ein bisschen Öl, da hätte man es billiger kaufen können, wahrscheinlich bis in alle Ewigkeit.
--- Die Fakten: seit 2001 - Arbeitslosigkeit gestiegen, Verschuldung gestiegen, Kritiker sehen die USA vor dem Bankrott.

-cui bono #2. Die Rüstungsindustrie. Gehen wir davon aus, dass die Rüstungsindustrie genug Einfluss bei Republikanern und Demokraten hat, gehen wir davon aus, dass die Rüstungsindustrie sowohl Bush als auch Obama zu Marionetten ihrer Diktatur machen kann. Wir haben zwei Kriege. Sicherlich sehr profitabel. ABER. Amerika hat einen Krieg geführt, der akzeptiert wurde, dann kam der Irak Krieg. Sehr unpopulär. Im Inland wie im Ausland. Reputation im Keller. Man wird sich die nächsten Jahrzehnte wohl nirgends mehr "engagieren" können. Auf Dauer gesehen also ziemlich dumm. Ab und zu ein paar akzeptierte Interventionen wären doch wirtschaftlicher gewesen. Wäre es nicht wesentlich sinnvoller gewesen, weiterhin auf den Export von Waffen zu setzen? Die USA sind schließlich der größte Waffenexporteur weltweit (ca. 1/3).

- cui bono #3. Die Bush-Dynastie. :D Klar und alle decken ihn, Geheimdienste, Obama und die Islamisten auch. :thumbsup:

Und jetzt sag mir bitte eins. Was ist wahrscheinlicher? Cui bono #1 - #3 oder:

Ein paar Islamisten planen den Megacoup und ein rechtskonservativer Texaner reagiert mit dem "Heiligen Krieg".
 

Hoheit

Gold Status
Dabei seit
24. Apr 2009
Beiträge
17.081
du hast mir echt die augen geöffnet! das waren gar keine flugzeuge! ausserdem wurde jfk nicht ermordet, er wurde gar nicht erst geboren!

also bei kennedy gibts auch verdammt viele ungereimtheiten, das ist eigentlich so neben dem wtc die einzige vt die vielleicht wahr ist mmn
3 gezielte schüsse in 6 sekunden mit einem repertiergewehr der damaligen zeit abzufeuern ist unmöglich..
 

Gronka Lonka

Gold Status
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
13.122
also bei kennedy gibts auch verdammt viele ungereimtheiten, das ist eigentlich so neben dem wtc die einzige vt die vielleicht wahr ist mmn
3 gezielte schüsse in 6 sekunden mit einem repertiergewehr der damaligen zeit abzufeuern ist unmöglich..

ich glaub auch, dass da irgendwer dahintersteckt bei jfk, wieso wär oswald wohl sonst stunden nach seiner festnahme von nem angehörigen des organisierten verbrechens ermordet worden?

aber zu sagen, dass keine flugzeuge ins wtc geflogen sind, ist eben so realitätsnah, wie zu sagen, dass jfk nie gelebt hat oder dass die nasa den mond erfunden hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hoheit

Gold Status
Dabei seit
24. Apr 2009
Beiträge
17.081
das behauptet denke ich mal auch keiner der noch ganz bei trost ist.. ich meine wie kommt man den auf sowas?
kann man doch in jedem scheiss video sehen die dinger:D
 

kharbala

ist hier aktiv
Dabei seit
12. Mai 2011
Beiträge
161
also bei kennedy gibts auch verdammt viele ungereimtheiten, das ist eigentlich so neben dem wtc die einzige vt die vielleicht wahr ist mmn
3 gezielte schüsse in 6 sekunden mit einem repertiergewehr der damaligen zeit abzufeuern ist unmöglich..

der mossad hat mal das gebäude und die straße exat nachbauen lassen und von erstklassig ausgebildeten scharfschützen mit den modernsten gewehren aus dem haus auf ein auf schienen fahrendes auto in dem puppen saßen schießen lassen. ergebnis war, dass keiner dieser scharfschützen mit diesen hoch modernen waffen auch nur einen treffer landen konnte.
 

Hoheit

Gold Status
Dabei seit
24. Apr 2009
Beiträge
17.081
der mossad hat mal das gebäude und die straße exat nachbauen lassen und von erstklassig ausgebildeten scharfschützen mit den modernsten gewehren aus dem haus auf ein auf schienen fahrendes auto in dem puppen saßen schießen lassen. ergebnis war, dass keiner dieser scharfschützen mit diesen hoch modernen waffen auch nur einen treffer landen konnte.

ja genau das mein ich.. außerdem kann man auf dem zapruder film deutlich sehen das der finale schuss von vorne kommt, da man genau den blutnebenl an seiner stirn sehen kann, und das sein kopf von vorn nach hinten geschleudert wird, die kugel kann also unmöglich von hinten gekommen sein
 

SCHAEDELMEISTER

Gold Status
Dabei seit
21. Nov 2007
Beiträge
1.671
911 in den Verschwörusmodus zu setzen ist wirklich unglaublich blöd. Ich weiß nicht wie oft man das in diesen Threads noch durchkauen will. Immer wenn das Thema durch ist, kommt wieder einer der das nicht gelesen hat und der Mist fängt von vorn an. :O Die Physik von 911 ist bis ins letzte Detail schlüssig. Die Debatte darüber bewegt sich irgendwo zwischen makaber und respektlos gegenüber den Opfern. Eckdaten B767/200 - 135 Tonnen Gewicht - 65.000 Liter Treibstoff - 500km/h schnell - Kamineffekt lässt Stahl schmelzen usw......

also bei kennedy gibts auch verdammt viele ungereimtheiten, das ist eigentlich so neben dem wtc die einzige vt die vielleicht wahr ist mmn
3 gezielte schüsse in 6 sekunden mit einem repertiergewehr der damaligen zeit abzufeuern ist unmöglich..

der mossad hat mal das gebäude und die straße exat nachbauen lassen und von erstklassig ausgebildeten scharfschützen mit den modernsten gewehren aus dem haus auf ein auf schienen fahrendes auto in dem puppen saßen schießen lassen. ergebnis war, dass keiner dieser scharfschützen mit diesen hoch modernen waffen auch nur einen treffer landen konnte.

Der Mossad hat alles nachgebaut und keiner hat getroffen? :rolleyes: Was ihr hier so professionell an Tageslicht bringt, konnte die Warren Kommission in 12 Monatiger Ermittlungsarbeit, nach der Befragung von 600 Augen und Ohrenzeugen und der Sichtung von 3000 Beweisstücken leider nicht feststellen. Wie passt es in Eure Theorie, dass alle Kugeln die im JFK Wagen einschlugen ballistisch aus der selben Waffe stammen? Irgendwer konnte wohl doch so schnell ballern! :eek:

Die Warrenkommission sagt dazu übersetzt:
.....[Auch habe es keines Meisterschützen bedurft, um innerhalb von 4,8 bis maximal sieben Sekunden drei Schüsse durch eine Baumgruppe hindurch auf ein fahrendes Ziel abzugeben. Der erste Schuss sei fehlgegangen, der zweite habe Kennedys Halswunde und sämtliche Verletzungen des vor ihm sitzenden Connally verursacht, der dritte sei der tödliche Kopftreffer gewesen]....

PS: Der Film JFK bzw. sehr viele Details darin, waren frei erfunden. Das sagt zumindest Oliver Stone, bei jeder Gelegenheit. Nur für den Fall, dass Euch dies entgangen ist. :)

LESESTUFF - Quelle
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kharbala

ist hier aktiv
Dabei seit
12. Mai 2011
Beiträge
161
Wie passt es in Eure Theorie, dass alle Kugeln die im JFK Wagen einschlugen ballistisch aus der selben Waffe stammen? Irgendwer konnte wohl doch so schnell ballern! :eek:

du sagst es ja selber: irgendwer. das wurde doch von niemandem hier angezweifelt. klar muss irgendwer geschossen haben sonst wär er ja nicht tot. aber die wahrscheinlichkeit das es ein dorftrottel ohne jede erfahrung mit schusswaffen mit einem einlader geschafft haben soll, ist doch sehr gering.
 

Hoheit

Gold Status
Dabei seit
24. Apr 2009
Beiträge
17.081
911 in den Verschwörusmodus zu setzen ist wirklich unglaublich blöd. Ich weiß nicht wie oft man das in diesen Threads noch durchkauen will. Immer wenn das Thema durch ist, kommt wieder einer der das nicht gelesen hat und der Mist fängt von vorn an. :O Die Physik von 911 ist bis ins letzte Detail schlüssig. Die Debatte darüber bewegt sich irgendwo zwischen makaber und respektlos gegenüber den Opfern. Eckdaten B767/200 - 135 Tonnen Gewicht - 65.000 Liter Treibstoff - 500km/h schnell - Kamineffekt lässt Stahl schmelzen usw......





Der Mossad hat alles nachgebaut und keiner hat getroffen? :rolleyes: Was ihr hier so professionell an Tageslicht bringt, konnte die Warren Kommission in 12 Monatiger Ermittlungsarbeit, nach der Befragung von 600 Augen und Ohrenzeugen und der Sichtung von 3000 Beweisstücken leider nicht feststellen. Wie passt es in Eure Theorie, dass alle Kugeln die im JFK Wagen einschlugen ballistisch aus der selben Waffe stammen? Irgendwer konnte wohl doch so schnell ballern! :eek:

Die Warrenkommission sagt dazu übersetzt:


PS: Der Film JFK bzw. sehr viele Details darin, waren frei erfunden. Das sagt zumindest Oliver Stone, bei jeder Gelegenheit. Nur für den Fall, dass Euch dies entgangen ist. :)

LESESTUFF - Quelle

es ist aber nicht erfunden das die letzte kugel von vorne kam:rolleyes:
 

--Cha\/ezz--

Moderation
Supporter:in
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
43.481
Wie soll die Kugel denn von vorne kommen, wenn alle drei Kugeln nachweislich aus einer Waffe stammen ?
 
Oben Unten