LP Umse - Séparée [01.07.2022]

David Husselhoff

Hoff Status
Joined
May 9, 2018
Messages
4,801
Ich verstehe den Hate nicht.

Die Produktionen sind doch allesamt bockstark, das muss man objektiv anerkennen.

Ob man das vom Rap her und inhaltlich mag ist sicher Geschmackssache. Es gibt aber sicher deutlich schlechteres als diesen typischen selbstreferentiellen Deutschrap aus der Zeit Ende der 90er / Anfang der 00er Jahre, der halt das Thema zum Thema macht. (Oder ist das zu Meta?)
 

Reeneman

Senior Member
Joined
Mar 25, 2019
Messages
451
Haten muss man es nicht. Er bleibt seinen Stil treu + etwas mehr Abfuck auf die Szene und eigene Unzufriedenheit.
Die Produktionen klingen bisher ok, er scheint ja nun alles selbst zu machen.
 

Decepticon

Gold Status
Joined
Jun 20, 2001
Messages
9,983
Soll auf Enklish anfangen wie Kohle-gar und sich ein Album von Apollo Brown abproduzieren lassen,
um sich dann ins Jesicht zu schiessen.
 

Reeneman

Senior Member
Joined
Mar 25, 2019
Messages
451
Ohne da nun in eine große Diskussion zu verfallen aber 30 min oder weniger sind für mich kein wirkliches Album.
 

Schimanski

Altgedient
Joined
Mar 14, 2010
Messages
675
Alle Songs bis auf einen Song vorher released. Die letzten zwei ziemlich stark. Aber auch den Rest finde ich gut produziert. Raptechnisch immer so einen Toch zu bieder. Aber in Anbetracht der Tatsache was sonst so im Deutschrap in diesen Tagen rauskommt finde ich die Kritik unverhältnismäßig.
 

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,589
Alle Songs bis auf einen Song vorher released. Die letzten zwei ziemlich stark. Aber auch den Rest finde ich gut produziert. Raptechnisch immer so einen Toch zu bieder. Aber in Anbetracht der Tatsache was sonst so im Deutschrap in diesen Tagen rauskommt finde ich die Kritik unverhältnismäßig.

Sehe ich eigentlich nicht so. Ich hab mir jetzt auch mal alle Videos reingezogen und im Grunde genommen klingt das doch alles nahezu identisch, vor allem im Vortrag. Find den etwas düsteren und abgef*ckteren Touch ganz angenehm, aber das beeinflusst das Gesamtbild jetzt auch nicht wirklich maßgeblich. Handwerklich ist es gut, aber ich wüsste jetzt nicht, warum das durch die Decke gehen sollte (was Umse offensichtlich erwartet) oder sonst wie anders tangiert als die Platten davor von ihm.

Im Prinzip ist die Kritik doch eh immer nur "is langweilig" und so wirklich widerlegen kann man / ich das nicht.
 

John Tavner

gehört zum Inventar
Joined
May 22, 2017
Messages
195
Sehe ich eigentlich nicht so. Ich hab mir jetzt auch mal alle Videos reingezogen und im Grunde genommen klingt das doch alles nahezu identisch, vor allem im Vortrag. Find den etwas düsteren und abgef*ckteren Touch ganz angenehm, aber das beeinflusst das Gesamtbild jetzt auch nicht wirklich maßgeblich. Handwerklich ist es gut, aber ich wüsste jetzt nicht, warum das durch die Decke gehen sollte (was Umse offensichtlich erwartet) oder sonst wie anders tangiert als die Platten davor von ihm.

Im Prinzip ist die Kritik doch eh immer nur "is langweilig" und so wirklich widerlegen kann man / ich das nicht.

Glaub nich, dass er erwartet, durch die Decke zu gehen. Seine Musik, wie bieder man sie empfinden mag, funktioniert vor allem live richtig gut und da hat er ne stramme Fanbase. Den abgefuckteren und teils düsteren Sound find ich auch ganz cool.

Interessanter (und vor allem einziger) Podcast mit Umse: https://hierundjetzt.podigee.io/55-umse
 

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,589
Der hat doch auf irgendeinem von den veröffentlichten Tracks gerappt, dass nichts nach vorne geht und er sich jetzt richtig reinhängt, oder? Find die Stelle gerade nicht.
 

John Tavner

gehört zum Inventar
Joined
May 22, 2017
Messages
195
Der hat doch auf irgendeinem von den veröffentlichten Tracks gerappt, dass nichts nach vorne geht und er sich jetzt richtig reinhängt, oder? Find die Stelle gerade nicht.
Ja aber glaub a) dass das grundsätzlich eine öfter vorkommene Aussage ist (wie bei vielen andern das klassische „dieses Jahr übernehme ich blabla“) und b) dass wegen Corona bei ihm richtig Flaute war und er ja von der Musik lebt und jetzt zwei Jahre live nix ging
 

Schnaggero

Gold Status
Joined
Feb 10, 2005
Messages
4,394
Ist tatsächlich dass erste Mal dass ich mich richtig freue das Album komplett in einem Rutsch zu hören wenn es draußen, 3 von den neuen Tracks fand ich richtig geil und dieses Line-für-Line-Video fand ich scheiße. Insgesamt sehr geile Beats, Umse wird nicht die Welt verändern, aber das ist solides Handwerk. Langweilig weil er eigentlich seit zig Jahren darüber rappt dass er rappt und ein Chiller ist aber viel Liebe in die Musik steckt mit einem soliden, aber relativ monotonem Flow aber dafür musikalisch genau das worauf ich manchmal auch noch Bock habe. Könnte dieser Sound auch direkt vom HipHopOpen 2002 stammen? Ja, aber das muss ja nicht immer was schlechtes sein. Umse live auch gut, perfekter Act für die Nachmittagszeit. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.
 

Gledde

Gold Status
Joined
Mar 5, 2014
Messages
4,044
Hab jetzt ca. Die Hälfte gehört und es klingt so wahnsinnig repititiv unfassbar... Als wäre es ein großer Song...
 
Top Bottom