Themen-,Gäste- und sonstige Vorschläge zur Verbesserung

DyNasx

ist hier aktiv
Dabei seit
19. Feb 2010
Beiträge
300
ne der hänger macht lieber 3 haftbefehl,2mal bushido über 2 wochen und 5 mal die atzen interviews.
 

MrAeko

Moderation
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.737
Anstatt sich maximal um die rappenden Grafikdesigner und Hipsterindividualisten à la Cro, Rockstah und Ahzumjot zu kümmern solltet ihr Mal lieber Edgar Wasser interviewen.

Das wäre Mal ein interessanter Newcomer der ein einigermaßen sehenswertes Interview hervorbringen könnte.
 
Dabei seit
15. Dez 2011
Beiträge
4.082
Anstatt sich maximal um die rappenden Grafikdesigner und Hipsterindividualisten à la Cro, Rockstah und Ahzumjot zu kümmern solltet ihr Mal lieber Edgar Wasser interviewen.

Das wäre Mal ein interessanter Newcomer der ein einigermaßen sehenswertes Interview hervorbringen könnte.

schau mal auf der vorigen seite:O
 

restless

ist hier aktiv
Dabei seit
25. Jan 2008
Beiträge
455
Wo findet man das Retrogott Interview, das vor ein paar Tagen hochgeladen wurde?
 

Frank_Gallagher

Altgedient
Dabei seit
15. Mrz 2012
Beiträge
4.423
Kommt – wie ganz viele andere Interviews aus den letzten jahren – wieder!

Ja???

Und kriegt ihr echt keine Amis mehr vor die Linse?
.
Und bitte nicht böse nehmen: Falk ist faul geworden. Immer wieder die gleichen Standardfragen (Beef/Plattenlabel Dingsbums/Wann kommt das Album/Wann kommt die Tour bliblablub). Dazu kommen dann noch die ewig gleichen Gäste (ich kann Savas Fresse nicht mehr sehen). Ob man jetzt 16bars guckt oder MRD macht eigentlich so gut wie keinen Unterschied mehr. Ihr seid zu boulevardesk geworden und gerade von Falk könnte man eigentlich ein paar detailliertere Fragestellungen erwarten. Zieht euch mal das MoTrip Interview mit Toxik rein, da geht es dann auch mal um sowas wie Reimschemata etc.
 

leprechaun68

Gold Status
Dabei seit
29. Mrz 2011
Beiträge
12.604
Ja???

Und kriegt ihr echt keine Amis mehr vor die Linse?
.
Und bitte nicht böse nehmen: Falk ist faul geworden. Immer wieder die gleichen Standardfragen (Beef/Plattenlabel Dingsbums/Wann kommt das Album/Wann kommt die Tour bliblablub). Dazu kommen dann noch die ewig gleichen Gäste (ich kann Savas Fresse nicht mehr sehen). Ob man jetzt 16bars guckt oder MRD macht eigentlich so gut wie keinen Unterschied mehr. Ihr seid zu boulevardesk geworden und gerade von Falk könnte man eigentlich ein paar detailliertere Fragestellungen erwarten. Zieht euch mal das MoTrip Interview mit Toxik rein, da geht es dann auch mal um sowas wie Reimschemata etc.
Ich kann da nur zustimmen, dauernd den Pressetext abzuarbeiten ist jetzt auch nicht das wahre. Beim Saadiq-Interview hätte man z.B. bezüglich seines Flows genauer nachfragen können welche Rapper ihn da konkret beeinflusst haben und wie sich das genau in seinem Schreibprozess manifestiert.
Oder beim Spax-Interview (ich glaube zusammen mit Reen etc.) hätte Falk ruhig mal Fragen können, wo denn nun die neuen Flows, Konzepte, Reimschemata usw. usf. sind, als dieser behauptete auch heute noch mit den jungen MC's konkurrieren zu können.
Interviews wie das mit Aphroe stellen, leider, eher die positive Ausnahme dar.

Zusammengefasst wäre folgendes wünschenswert:
-mehr kritisches nachhaken (egal ob bei alten oder jungen/neuen Rappern)
-mehr Detailfragen (siehe das Toxik-Beispiel)
-insgesamt die Interviews weniger vorhersehbar gestalten

Des Weiteren finde ich es sehr schade, dass offenbar nicht die Gelegenheit wahrgenommen wurde Freddie Gibbs zu interviewen als dieser in Berlin war (sogar die noch mehr Deutschrap fixierten Kollegen von 16bars haben ihn interviewt), obwohl dieser sicher sehr viel interessantes zu berichten hat (Projekte mit Madlib, Statik Selektah, Jeezy-Signing, Interscope-Vergangenheit)!
 

no.me...

gehört zum Inventar
Dabei seit
23. Dez 2002
Beiträge
610
Meiner meinung nach dreht sie die komplette sendung nur noch im Kreis. Ich würde mir einfach viel mehr ami acts wünschen, statt ständig diese untalentierten langweiligen rapper zu interviewen, fast jede woche sieht man nur Fler´s, alpa guns, haftbefehls, kay one´s und was weiss ich nicht wer. Anfangs habt ihr doch auch fast nur amis interviewt? Ist der markt dafür nicht gegeben oder sind die interviews langweilig da man nur promogewäsch zu hören bekommt? Über ein Feedback eurerseits würde sich hier jeder freuen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

restless

ist hier aktiv
Dabei seit
25. Jan 2008
Beiträge
455
Kann leider meinen letzten Paar Vorredern nur zustimmen und das ganze dick und fett unterschreiben.
Ich will aber auch herausstreichen, dass das kein rumgehate ist. Ich weiss nur, dass das ein Falk besser kann und erwarte von Mixery nun mal interessantere Themen als von 16Bars.

Gerne auch mal einen Rapper von dem ich noch nie was gehört habe. Die Gästeauswahl ist das schlimmste momentan. Kaufen die sich seit 2012 in der Sendung ein oder wie?

Um was positives Beizusteuern: Reimtechnik usw. finde auch ich sehr interessant. Mixery ist ein reines Hip-Hop-Format, was den Vorteil hat, dass man auch mal tiefer in die Materie rein darf. Ich fand es z.B. cool zu hören, was Hafti an seiner Reimstruktur hervorheben möchte. Obwohl ich mir kaum was von ihm anhöre.
 

Bumper

gehört zum Inventar
Dabei seit
22. Okt 2011
Beiträge
874
Hab da mal ne Frage: Warum stellt ihr die neuesten Videos eigentlich nicht mehr auf mzee ???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
15. Dez 2011
Beiträge
4.082
hey falk, hast du irgendne seite auf der du musikempfehlungen gibst? dumem frage aber mich interessiert dein geschmack. hab zwecks arbeit nicht mehr all zuviel zeit mich mit mucke zu beschäftigen und du hast nen coolen geschmack soweit ich weiß. falls nicht, kannst auch nen coolen blog empfehlen;)
 

Wil Lumhb

am Start
Dabei seit
19. Feb 2012
Beiträge
665
hey falk, hast du irgendne seite auf der du musikempfehlungen gibst? dumem frage aber mich interessiert dein geschmack. hab zwecks arbeit nicht mehr all zuviel zeit mich mit mucke zu beschäftigen und du hast nen coolen geschmack soweit ich weiß. falls nicht, kannst auch nen coolen blog empfehlen;)

ich wusste gar nicht dass du so erbärmlich bist. les halt irgendwelche blogs du loser
 

Falke1

Altgedient
Dabei seit
23. Feb 2005
Beiträge
4.679
hey falk, hast du irgendne seite auf der du musikempfehlungen gibst? dumem frage aber mich interessiert dein geschmack. hab zwecks arbeit nicht mehr all zuviel zeit mich mit mucke zu beschäftigen und du hast nen coolen geschmack soweit ich weiß. falls nicht, kannst auch nen coolen blog empfehlen;)

Falk hat n beschissenen Geschmack...
 

Munichs_finest

Platin Status
Dabei seit
31. Okt 2005
Beiträge
26.166
ich weiss nicht obs hier reingehört aber egal:

Falk, ich schätze dich als Journalisten und Interviewer und auch in Sachen HipHop "Knowledge" und so. Selbiges gilt auch für Staiger.

BITTE!!!! redet einfach nicht über Politik. Ernsthaft. Ohne die FDP, die Repulikaner oder sonstwen in Schutz zu nehmen. Redet über HipHop, redet meinentwegen übers Älter werden oder sonstwas. Einfach das Themenfeld "Politik" komplett aussparen. Und wenn, dann (zumindest Falk, sonst macht ers ja auch) bereitet euch auf sowas vor. und nicht Stammtischniveaumäßig Scheisse in die Welt rausposaunen. Dazu ist das Themenfeld zu komplex und wie ihr richtig festgestellt habt, ihr erreicht ja auch Leute mit so ner Sendung. Und wenn die Leute da halt hören "hier bildungssystem nicht zu ändern ohne BVerfG, hier FDP wollen einfach nur alle Kohle für sich, Amis alles Spasten weil kein bock auf Health Care (Das Gesetz wurde übrigens vor dem Splash vom Supreme Court in nahezu allen Facetten bestätigt, da ists wurscht ob Palin und die anderen Teefreunde die Wand anscheissen, die haben jetzt Health Care) etc." wenn die Leute so etwas hören ohne auch nur einen Funken Hintergrundiniformation, dann ist das einfach widerlichster Populismus und wenn ihr ne Partei sucht die euch representiert, dann würd ich mal beim Oskar und seiner flotten Sarah nachfragen, ich glaub die suchen händeringend engagierte Mitglieder.

Also bitte, einfach "Politik" auslassen oder wenn, dann adäquat aufbereitet. So macht das einfach keinen Spaß und trübt doch arg den Eindruck den man als Zuschauer (in diesem Fall ich) von euch hat.

Amen, Habibis.
 

WorldWhy

Altgedient
Dabei seit
2. Aug 2007
Beiträge
3.360
Haben wir hier einen neuen battel?
Ich will es ja von innen heraus ändern.
und wenn du dich hier anbietest als der Mann mit dem Durchblick,
wieso ladest ihr ihn nicht ein und wir stimmen ganz demokratisch ab.
Dein Nachteil wird vielleicht sein das sie vor der kamera
freier aufsbrechen können.
aber meine bitte - nur mehr so.
Man kann sie ja kritisieren,trotzdem waren einige gute Ansätze
vorhanden.wie z.b."Milliarden für baenker - millionchen für Kinder"
Aber ich weiß schon dafuer hätte man studieren müssen und
wir Kommunisten.punkt für dich im Rap Spektrum
aber wo der Respekt zum Teufel?
 

Falke1

Altgedient
Dabei seit
23. Feb 2005
Beiträge
4.679
Haben wir hier einen neuen battel?
Ich will es ja von innen heraus ändern.
und wenn du dich hier anbietest als der Mann mit dem Durchblick,
wieso ladest ihr ihn nicht ein und wir stimmen ganz demokratisch ab.
Dein Nachteil wird vielleicht sein das sie vor der kamera
freier aufsbrechen können.
aber meine bitte - nur mehr so.
Man kann sie ja kritisieren,trotzdem waren einige gute Ansätze
vorhanden.wie z.b."Milliarden für baenker - millionchen für Kinder"
Aber ich weiß schon dafuer hätte man studieren müssen und
wir Kommunisten.punkt für dich im Rap Spektrum
aber wo der Respekt zum Teufel?
:confused:Gehts dir gut?

ich weiss nicht obs hier reingehört aber egal:

Falk, ich schätze dich als Journalisten und Interviewer und auch in Sachen HipHop "Knowledge" und so. Selbiges gilt auch für Staiger.

BITTE!!!! redet einfach nicht über Politik. Ernsthaft. Ohne die FDP, die Repulikaner oder sonstwen in Schutz zu nehmen. Redet über HipHop, redet meinentwegen übers Älter werden oder sonstwas. Einfach das Themenfeld "Politik" komplett aussparen. Und wenn, dann (zumindest Falk, sonst macht ers ja auch) bereitet euch auf sowas vor. und nicht Stammtischniveaumäßig Scheisse in die Welt rausposaunen. Dazu ist das Themenfeld zu komplex und wie ihr richtig festgestellt habt, ihr erreicht ja auch Leute mit so ner Sendung. Und wenn die Leute da halt hören "hier bildungssystem nicht zu ändern ohne BVerfG, hier FDP wollen einfach nur alle Kohle für sich, Amis alles Spasten weil kein bock auf Health Care (Das Gesetz wurde übrigens vor dem Splash vom Supreme Court in nahezu allen Facetten bestätigt, da ists wurscht ob Palin und die anderen Teefreunde die Wand anscheissen, die haben jetzt Health Care) etc." wenn die Leute so etwas hören ohne auch nur einen Funken Hintergrundiniformation, dann ist das einfach widerlichster Populismus und wenn ihr ne Partei sucht die euch representiert, dann würd ich mal beim Oskar und seiner flotten Sarah nachfragen, ich glaub die suchen händeringend engagierte Mitglieder.

Also bitte, einfach "Politik" auslassen oder wenn, dann adäquat aufbereitet. So macht das einfach keinen Spaß und trübt doch arg den Eindruck den man als Zuschauer (in diesem Fall ich) von euch hat.

Amen, Habibis.

Also ich wäre für Politik, und auch für mehr andere relevante Themen! Aber wie du schon sagst sollte man dann natürlich auch vorbereitet sein, allgemein vermiss ich in Deutschrap Interviews kritisches nachfragen!
 
Oben Unten