Synthesizer richtig benutzen

udo83

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Mrz 2007
Beiträge
868
KoanFlekkz wovon redst du ? Wir sprachen von Frischer Milch... vom Bauern ...

:D
 

Loftone

am Start
Dabei seit
11. Mai 2007
Beiträge
162
KoanFlekkz wovon redst du ? Wir sprachen von Frischer Milch... vom Bauern ...

:D

weiss jetzt auch nicht was er darunter verstanden hat, klingt aber nach nem behandelswerten Problem

(War nur Spass):D
 

florida

ist hier aktiv
Dabei seit
20. Mrz 2003
Beiträge
788
Versteh eig nciht was an einem normalen Synthesizer nicht zu verstehen gibt!
Wenns nicht grad ein Modular System oder ein Wavetable/FM Synth ist, ist das doch alles selbsterklärend.

OSCs->Mixer->Filter->AMP
Was ne Hüllkurve macht, hört man wenn man daran rumspielt.

Mehr gibts doch gar nicht zu wissen.

Gegen Technosounds: Einfach keine detunten Sägezähne, oder PWMs mit Unison nehmen ;)
 

udo83

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Mrz 2007
Beiträge
868
also wenn das doch so einfach ist... könnte es mir evtl jemand an nem Konkreten bespiel erklären ?? also ich sag jetzt mal z.B den SynthieBeat Ain`t it Funny von Missy Elliot nachbauen und dazu schreiben mit welchem Synthi welchem Programm das gemacht wurde und was ich tun muss bzgl. OSC usw..
Ich nehme jetzt als Beispiel diesen Beat weil der den Synthie Sound beinhaltet den ich persönlich favorisiere....

ginge das oder wäre es zu aufwendig ?
Würde mich sehr freuen und der jenige ders macht hat nen stein bei mir im brett... nutz zwar nix iss aber schön ;)
 

udo83

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Mrz 2007
Beiträge
868
sekunde..
kommt gleich in diesem reply nen Link


Kann leider weder die Cd nochn Youtube Link finden... allerdings ist der Track Cop that Shit auch interessant und da gibts nen Youtube link..

http://www.youtube.com/watch?v=p837lR8JK-I

Ganz einfacher Beat aber ich kann Synthies einfach nicht so kontrollieren...

Also wäre cool wenn du auf die schnelle einen ähnlichen beat basteln könntest und mit dann vllt.. sagen welches programm welcher Sound und vor allem welche settings und wie man das eben macht ^^

danke dir im vorraus
 

florida

ist hier aktiv
Dabei seit
20. Mrz 2003
Beiträge
788
Am Anfang ist es einfach irgend ein tiefes Sample von einer Flöte, was für eine weiß ich auch nicht.

Synthetisch kannst du soetwas annähernd mit einer Pulswelle erstellen. Aber das kommt garantiert aus einem Rompler, da is nix mit Synthie

EDIT: Nicht nur am Anfang, das geht ja den ganzen Track so...Dachte da kommt mal etwas neues :)
 

florida

ist hier aktiv
Dabei seit
20. Mrz 2003
Beiträge
788
Jo...Nimmste einen Synthie mit 3 OSCs.

OSC 1 SAW
OSC 2 SAW eine Oktave tiefer
OSC 3 PULSE leichte PulsWeitenModulation

Bisschen mit dem Verhältnis rumspielen. Auf jeden Fall ist da Distortion drauf, evtl. auch ein wenig FM. Wenig Höhen, mehr Mitten.
Dann hast du wohl den Grundsound.

Den Effektierung des Sounds ist ein sehr unterschätzter aber mehr als prägender Teil eines jeden Synthetischen Klangs!
 

udo83

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Mrz 2007
Beiträge
868
Dank dir dafür erstmal erstma
und mit welchem Synthie Plug mach ich das am besten darf ruhig bisschen was kosten hab schon wieder was fürn guten synthie plugin gespart..
 

florida

ist hier aktiv
Dabei seit
20. Mrz 2003
Beiträge
788
Besorg dir die VStation, für 60 Euro ist das Teil der absolute Hit!
Mit dem Teil bekommt man ohne Ende Sounds hin, viele Möglichkeiten, leicht zu vertstehen, klingt gut und ist spottbillig. Ansonsten wenn du´s ein bisschen besser willst, kauf die Korg Legacy Collection, damit bringst du die Hütte auch ordentlich zum wackeln!
 

m0rxX

ist hier aktiv
Dabei seit
9. Nov 2005
Beiträge
781
gib einfach bei wiki wörter wie klangsynthese, hüllkurve, adsr, synthesizer usw. ein und les dich auch durch die in den texten verlinkten artikel. 1/2 tag und du solltest wissen was du womit anstellst und das ist schon die ganze kunst dahinter :)
 

udo83

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Mrz 2007
Beiträge
868
ok florida ich danke dir für deine Hilfe... m0rxX hehe ok werd ich machen iss ja bald wochende... hab ich sonntag was zu tun ^^ also ich hab das gefühl das ihr das alle so darstellt als wäre Synthie benutzen das einfachste der welt ich tu mich damit irgendwie voll schwer... kp ... aber ich denk mit euren tipps bekomm ich das schon hin ^^ freue mich immer was lernen zu dürfen :)

ACH und Loftone ^^ Danke für dein angebot aber ich glaub Köln issn bisschen weit für mich bin berliner lohnt sich glaub nicht so sehr ^^
 

udo83

ist hier aktiv
Dabei seit
17. Mrz 2007
Beiträge
868
wovon redest du... hab schonmal son spruch gehört ... wie kommt ihr auf "im gulli" LOOOOL was das ?
 

Spider Mike

am Start
Dabei seit
14. Mrz 2007
Beiträge
231
ich kann dir den Terratec Komplexer empfehlen, das ist ein guter Allroundsynth mit sehr gutem Klang, übersichtlicher Oberfläche und umfangreichen Funktionen.

kostet 179 Euro bei Thomann : http://www.thomann.de/de/terratec_komplexer_vst_synth.htm

ich benutze diesen Synth recht häufig, da er für meine Zwecke alles bietet was ich brauche. Vor allem die vielfältigen Modulationsmöglichkeiten laden zum tüfteln ein. Was ich auch gut finde, dass es pro Sound vier unabhängige Layer gibt, die entweder alle zusammen oder über unterschiedliche Midikanäle angesteuert werden können. Also klare Empfehlung von mir ;)
 

Loftone

am Start
Dabei seit
11. Mai 2007
Beiträge
162
ACH und Loftone ^^ Danke für dein angebot aber ich glaub Köln issn bisschen weit für mich bin berliner lohnt sich glaub nicht so sehr ^^


Kein Problem, viel Erfolg (PS mit Air Berlin biste bloss 35 Minuten und 35-50 EUR (Hin-undRückflug)
entfernt.

(Hab seit kurzem ein paar die nur noch mit Billigairlines anreisen. Find ich total geil.)

Have Fun

Greetz
 
Oben Unten