Russland, Polen, Ukraine und Co. - Der Osteuropa Thread (News, kein Spam!)

Wird Vladimir Vladimirovich Putin am 31.12.2022 noch leben?

  • Ja

  • Nein


Results are only viewable after voting.

--Cha\/ezz--

Moderation
Supporter:in
Joined
Oct 31, 2002
Messages
45,808


Ist übrigens auch Position der USA.



Natürlich läuft es gerade überhaupt nicht gut für die Russen. Aber es wäre meines Erachtens auch unklug den Krieg solange austragen zu wollen bis Russland sich komplett zurückziehen muss.

Putin hat auch ohne den Einsatz von atomaren Waffen immer noch die Möglichkeit den Konflikt weiter zu eskalieren. Und die Ukraine wird über Monate an Wohlstand verlieren.

Zudem bedeutet Offensive auch, dass die Ukraine noch deutlich mehr Soldaten verlieren wird, denn die Verteidiger sind in der besseren Position.

Darüber hinaus muss man nach dem Krieg auch eine Lösung finden ohne den Fehler des Versailler Vertrags zu wiederholen. Und selbstverständlich die Ukraine massiv unterstützen.
 

Cuvo

Platin Status
Joined
Mar 29, 2019
Messages
4,841
Darüber hinaus muss man nach dem Krieg auch eine Lösung finden ohne den Fehler des Versailler Vertrags zu wiederholen. Und selbstverständlich die Ukraine massiv unterstützen.

Glaub nicht, dass die Ukraine den Russen so einen Vertrag aufzwingen kann.

Die Russen aus dem Donbas zurückschlagen und Putins "Erfolg" darf dann sein, dass er die Krim behalten darf.
 

Onthego

Altgedient
Joined
May 29, 2021
Messages
460
Ukraine sollte sich den EU Beitritt nochmal überlegen, wenn solche Vollpfosten an der Spitze stehen…

"give up some territory to Russia" ≠ "Macron sagt, die derzeitigen Frontlinien sollen das neue Territorium der Russen markieren"

Es wird früher oder später auf einen wie auch immer gearteten Kompromiss (=Gebietsveränderungen) hinauslaufen. Wo diese Grenzen dann verlaufen und ob dass dann Grenze, Einflussgebiet, abtrünniges Gebiet genannt wird und welche Seite was anerkennt, ist ein anderes Thema. Gibt es irgendeinen einstzunehmenden Beobachter, der prophezeit, dass die Ukrainer sich ihr komplettes beanspruchtes Staatsgebiet, also die derzeit besetzten Gebiete und Donbass und Krimhalbinsel zurückerobern? Allein das von den Russen neu eroberte Gebiet im Süden ist weit über 250x80km groß.

Macron ist da schlicht realistisch, auch wenn es wehtut, das zu hören. Wahrscheinlich ist es für Verhandlungen über Gebietsgrenzen jetzt auch noch zu früh, da sich beide Seiten noch nicht ausreichend "abgenutzt" haben - schließlich gibt es jede Menge Support für Ukraine (zurecht) und Nachschub ist auch unterwegs. Ganz leer werden die Lager der Russen auch noch nicht sein. Es wird leider wohl noch viel mehr Blutvergießen geben bis man erschöpft ist. Die Frontlinien werden sich weiter ändern. Kompromisse haben es an sich, dass beide Seiten ein bisschen in den sauren Apfel beißen werden müssen. Wie häufig bei Konflikten, wird man sich irgendwie einigen und den Konflikt herunterkochen. Zum Beispiel könnte eine oder beide Seiten umstrittene Gebiete als eigenes Territorium ansehen, das widerrechtlich von der anderen Seite besetzt ist, um das aber auch nicht mehr gekämpft wird. Solche Schwebelösungen gab es im Land bereits und weltweit gibt es das auch zur Genüge.

Es gibt für beide Seiten mehr als genug Anreize, die jetzige Situation nicht unendlich in dieser Intensität weiterlaufen zu lassen. Dafür verlieren die Russen aber auch die Ukrainer einfach zu viel Menschen, Material, Wohlstand uvm. Dass Zelensky den Gesprächsinhalt "leakt", ist einfach nur Politik und stärkt seine Verhandlungsposition für die Zukunft. Was soll er auch sonst tun? Den eigenen Soldaten sagen, dass es jetzt reicht und die bisherigen Opfer umsonst waren?
 
Last edited:

Lanedu

Gold Status
Joined
Oct 23, 2020
Messages
2,606
lel wieso beißen die Russen in den sauren Apfel? Die haben absolut keinen Anspruch auf irgendwas in der Ukraine. Nicht mal auf die Krim. Ukraine wäre die einzige Seite, die Kompromisse eingehen müsste. Gebietsverluste de facto hinnehmen kommt nicht in Frage. Der Konflikt bleibt dann weiter bestehen, Ukraine wird hochgerüstet und greift bei der nächsten Möglichkeit an um sich seine Gebiete zurück zu holen. Oder Russland benutzt die Aufrüstung der Ukraine als Grund um sie ein 3. Mal anzugreifen und weitere Gebiete zu besetzen. Dieser Konflikt wird weiter bestehen bleiben und genau das würde auch Putin wollen.

Wie es aussieht will Macron einfach nur den Krieg schnell beenden um dann wieder die Beziehung zu Russland und Putin wieder aufzunehmen. Das gleiche Spiel wie 2014/15. Russland gehört isoliert und sanktioniert bis sie sich aus dem Gebieten der Ukraine verpisst haben und Reparationszahlungen für die Verwüstungen gezahlt haben.
 

Onthego

Altgedient
Joined
May 29, 2021
Messages
460
lel wieso beißen die Russen in den sauren Apfel? Die haben absolut keinen Anspruch auf irgendwas in der Ukraine. Nicht mal auf die Krim. Ukraine wäre die einzige Seite, die Kompromisse eingehen müsste. Gebietsverluste de facto hinnehmen kommt nicht in Frage. Der Konflikt bleibt dann weiter bestehen, Ukraine wird hochgerüstet und greift bei der nächsten Möglichkeit an um sich seine Gebiete zurück zu holen. Oder Russland benutzt die Aufrüstung der Ukraine als Grund um sie ein 3. Mal anzugreifen und weitere Gebiete zu besetzen. Dieser Konflikt wird weiter bestehen bleiben und genau das würde auch Putin wollen.

Wie es aussieht will Macron einfach nur den Krieg schnell beenden um dann wieder die Beziehung zu Russland und Putin wieder aufzunehmen. Das gleiche Spiel wie 2014/15. Russland gehört isoliert und sanktioniert bis sie sich aus dem Gebieten der Ukraine verpisst haben und Reparationszahlungen für die Verwüstungen gezahlt haben.
Der saure Apfel in den Russland bei einem Kompromiss beißen wird, ist, dass sie ihre Ziele nicht komplett erreicht haben (Schmach), tausende Soldaten verloren haben, weite Teile der Streitkräfte kaputt oder zerstört sind, das Land und seine Wirtschaft international isoliert sind und die schlimmsten Wirtschaftszahlen seit dem Zusammenbruch der SU haben (die Sanktionen werden nicht einfach aufgehoben werden oder zumindest nicht alle), die Streitkräfte in der Zukunft nicht mehr so gefürchtet sein werden, sie plötzlich viele hundert km direkte Nato-Grenze mit Finnland haben und die Ostsee weitgehend zum Nato-Binnenmeer wird. Ich könnte jetzt noch weitermachen, aber das sollte reichen in Sachen sauer.
 
Last edited:

XRebellX

Gold Status
Joined
Jul 14, 2004
Messages
7,637


Wer ist eigentlich die größere Blamage?

Ukraine sollte sich den EU Beitritt nochmal überlegen, wenn solche Vollpfosten an der Spitze stehen…

Wenn die Ukraine keine Zugeständnisse macht, und auf dem Trip scheinen sie aktuell sein, wird es übel enden bzw übel ewig weitergehen. Meine bescheidene Prognose, und ich hoffe natürlich dass ich falsch liege
 

XRebellX

Gold Status
Joined
Jul 14, 2004
Messages
7,637
lel wieso beißen die Russen in den sauren Apfel? Die haben absolut keinen Anspruch auf irgendwas in der Ukraine. Nicht mal auf die Krim. Ukraine wäre die einzige Seite, die Kompromisse eingehen müsste. Gebietsverluste de facto hinnehmen kommt nicht in Frage. Der Konflikt bleibt dann weiter bestehen, Ukraine wird hochgerüstet und greift bei der nächsten Möglichkeit an um sich seine Gebiete zurück zu holen. Oder Russland benutzt die Aufrüstung der Ukraine als Grund um sie ein 3. Mal anzugreifen und weitere Gebiete zu besetzen. Dieser Konflikt wird weiter bestehen bleiben und genau das würde auch Putin wollen.

Wie es aussieht will Macron einfach nur den Krieg schnell beenden um dann wieder die Beziehung zu Russland und Putin wieder aufzunehmen. Das gleiche Spiel wie 2014/15. Russland gehört isoliert und sanktioniert bis sie sich aus dem Gebieten der Ukraine verpisst haben und Reparationszahlungen für die Verwüstungen gezahlt haben.
Dieses einfache sture, naive und von Wut getriebene Denken kann man in einem hiphop forum vertreten...passt schon. Das schlimme ist wirklich, dass das mittlerweile in der öffentlichkeit so vertreten und beklatscht wird. Ich komm da nicht klar mit...wie gesagt, hoffentlich lieg ich falsch.
Im Endeffekt steht und fällt das ganze am militärischen Potential, das ich nicht einschätzen kann, vermutlich sind sie aber noch lange nicht am Ende ihrer Mittel (das vermuten wir doch alle?)
 

pabeluga

Moderation
Joined
Jul 25, 2001
Messages
53,070
Der saure Apfel in den Russland bei einem Kompromiss beißen wird, ist, dass sie ihre Ziele nicht komplett erreicht haben (Schmach), tausende Soldaten verloren haben, weite Teile der Streitkräfte kaputt oder zerstört sind, das Land und seine Wirtschaft international isoliert sind und die schlimmsten Wirtschaftszahlen seit dem Zusammenbruch der SU haben (die Sanktionen werden nicht einfach aufgehoben werden oder zumindest nicht alle), die Streitkräfte in der Zukunft nicht mehr so gefürchtet sein werden, sie plötzlich viele hundert km direkte Nato-Grenze mit Finnland haben und die Ostsee weitgehend zum Nato-Binnenmeer wird. Ich könnte jetzt noch weitermachen, aber das sollte reichen in Sachen sauer.

Sauer schon, aber das hätte man ja alles schon vor einem Angriff bedenken können, und die Ukraine kann da wenig dafür, dass Russland sich verschätzt hat lol
 

Gronka Lonka

Gold Status
Joined
Aug 7, 2007
Messages
14,348
Wenn die Ukraine keine Zugeständnisse macht, und auf dem Trip scheinen sie aktuell sein, wird es übel enden bzw übel ewig weitergehen. Meine bescheidene Prognose, und ich hoffe natürlich dass ich falsch liege
es hat doch jahrelang einen low level konflikt gegeben, ohne dass die ukraine oder der rest des westens irgendwas anerkannt hätten. eine möglichkeit wäre, dass es wieder so kommt und dann die ukraine den richtigen zeitpunkt (z.b. putins baldigen krebstod?) abwartet, um sich die gebiete zurückzuholen.
 

Aphthe

Altgedient
Joined
Mar 22, 2020
Messages
721
russland hat dabei nicht bedacht, dass der deutsche nicht zittert, weil ihm kalt ist, sondern vor wut, dass es nicht noch kälter ist
 
Top Bottom