Rap Gossip

xStrikerx

Gold Status
Dabei seit
1. Okt 2002
Beiträge
6.696
klingt wie blumentopf oder so, laut comments ist das "goldroger", von dem hab ich komischerweise nie einen track gehört aber die stimme kam mir bekannt vor

das hier fand ich damals (2014) super und heute immer noch gut. wortwörtlich alles andere, was ich sonst von dem gehört habe, hat mich aber nicht so wirklich überzeugt (was den Verdacht nahelegt, daß hier der beat sehr viel beigetragen hat)

 

Suwhooop

Gold Status
Dabei seit
27. Jan 2009
Beiträge
4.790
Glaub ich erst wenn @Suwhooop sich dazu äußert
danke für deine Akkreditierung meiner fachlichen Expertise

Also dass in Deutschland irgendjemand mit einer AK 47 um die Ecke kommt wird nicht so schnell passieren. Die einzigen die sowas bis jetzt in Deutschland durchgezogen haben waren die Kalabresen 2006 in Duisburg, aber das war ja auch eine interne Sache die einfach auf deutschem Boden ausgetragen bzw beendet wurde. Deutschland ist eine zu große Goldgrube für mafiöse Strukturen egal aus welchem Land, wer hier mit der AK rumballert gerät ins Rampenlicht und wird dann von den Bullen hops genommen. Solange die sich nur mit Macheten und Basys ins Maul hauen werden wird das einfach weiter hin und her gehen, aber Kriegswaffen wird sich keiner trauen zu benutzen weil sonst wars das mit dem Geldscheffeln hier.

Und was für die Mafia wurde in Italien zerschlagen willst du mich provozieren oder was haha die sind mächtiger als je zuvor nur haben sie gecheckt dass die Strategie von dem jungen Mann in meinem Avatar vllt nicht die richtige war und haben es einfach geschafft wieder von der Bildfläche und aus den Schlagzeilen zu verschwinden und dadurch mehr Geld zu machen als jemals zuvor.

Nichtsdestotrotz hat Drakes Vater schon recht, Tschetschenen und Russen Syndikate allgemein sind ein ganz ekliges Pack und haben null Skrupel, aber in Deutschland werden die nicht riskieren durch AK 47 Attacken auf irgendwelche billigen Araber Clans oder Autobomben in den Fokus zu geraten.

bitteschön.
 

DieserBoy

Altgedient
Dabei seit
27. Nov 2019
Beiträge
682
offtopic zum Thema tschetschenischem Abschaum:
https://www.tagesspiegel.de/themen/...t-du-seist-nicht-gewarnt-worden/20018744.html

richtige Neanderthaler.


„Die Tschetschenen haben straffe Hierarchien“, sagt ein Berliner Ex-Häftling arabischer Herkunft. „Und dauernd kommen die mit Gott.“

Bildschirmfoto-2020-05-16-um-10.49.49-750x400.png
 

Amplitune

Platin Status
Dabei seit
8. Okt 2008
Beiträge
14.773
danke für deine Akkreditierung meiner fachlichen Expertise

Also dass in Deutschland irgendjemand mit einer AK 47 um die Ecke kommt wird nicht so schnell passieren. Die einzigen die sowas bis jetzt in Deutschland durchgezogen haben waren die Kalabresen 2006 in Duisburg, aber das war ja auch eine interne Sache die einfach auf deutschem Boden ausgetragen bzw beendet wurde. Deutschland ist eine zu große Goldgrube für mafiöse Strukturen egal aus welchem Land, wer hier mit der AK rumballert gerät ins Rampenlicht und wird dann von den Bullen hops genommen. Solange die sich nur mit Macheten und Basys ins Maul hauen werden wird das einfach weiter hin und her gehen, aber Kriegswaffen wird sich keiner trauen zu benutzen weil sonst wars das mit dem Geldscheffeln hier.

Und was für die Mafia wurde in Italien zerschlagen willst du mich provozieren oder was haha die sind mächtiger als je zuvor nur haben sie gecheckt dass die Strategie von dem jungen Mann in meinem Avatar vllt nicht die richtige war und haben es einfach geschafft wieder von der Bildfläche und aus den Schlagzeilen zu verschwinden und dadurch mehr Geld zu machen als jemals zuvor.

Nichtsdestotrotz hat Drakes Vater schon recht, Tschetschenen und Russen Syndikate allgemein sind ein ganz ekliges Pack und haben null Skrupel, aber in Deutschland werden die nicht riskieren durch AK 47 Attacken auf irgendwelche billigen Araber Clans oder Autobomben in den Fokus zu geraten.

bitteschön.
kannst du mal was in diesen mafia thread zu der verbindung von mafia und utlras von italienischen fussballclubs schreiben? find das mega interessant, wie weit die ultras da vernetzt sind.
 

Zeichnenistcool

Altgedient
Dabei seit
12. Nov 2014
Beiträge
390
Haha ich kann nicht mehr, jetzt fangen die Inzestclans aus Deutschland schon stress mit Tschetschenen an. Egal wie gut die Libanesen organisiert sind, wenn der Tschetschene mit der AK 47 um die Ecke kommt gibts nix mehr zu lachen.

Wenn Kadyrow sich noch einmischt dann is feierabend, der Unterschied zu den Südländer Clans und Tschetschen ist dass die eine Seite absolute Vollidioten sind und die andere Seite versucht keine Aufmerksamkeit zu kriegen und quasi wie in echten Mafiaclänen agiert. Hat schon nen Grund warum die Mafia in Italien zerschlagen wurde und wir diese Gurkentruppen hier immer noch haben, die waren nicht gefährlich genug für den Staat. An der Grenze zu Polen hab ich vor 5-6 Jahren drei 7er BMWs, einen G65 und zwei E-Klasse amgs gesehen, komplett geschwärzte schreiben, russische Kennzeichen und Typen die dann an ner Raststätte ausgestiegen sind, alle im schwarzen Anzug, aber trotzdem höflich zu den Kassierern. Und sowas ähnliches hab ich mal in Dortmund gesehen, nur dass es nicht die Russische Mafia war sondern irgendwelche Clans, machen Krach in der Innenstadt, pöbeln irgendwelche Leute an und führen sich wie Hulk auf dass in 3min die Bullen da waren.

Wenn es sich um Mafiöse Strukturen handelt und die Tschetschenen auch nur einen Mann verlieren werden die diese Inzestclans mal ganz schnell schrumpfen, die fackeln da nicht lang und murksen die so ab dass man nur noch in der Zeitung ließt "XY Gestorben", ganz ohne Macheten, Affentheater oder sonstiges.

Die jagen dich auch mit ner Autombombe hoch ohne dass der Staat weiß wer es war, währendessen fuchteln die Clans mit Macheten rum als wären sie ausm Mittelalter.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/bka-warnt-vor-tschetschenen-mafia-a-1266338.html
https://www.tagesspiegel.de/politik...licher-sind-als-arabische-clans/25325224.html
Das hat mich besser unterhalten als 3 stunden the irishman
 

Zacharias Double Chin

Gold Status
Dabei seit
21. Dez 2015
Beiträge
5.383
danke für deine Akkreditierung meiner fachlichen Expertise

Also dass in Deutschland irgendjemand mit einer AK 47 um die Ecke kommt wird nicht so schnell passieren. Die einzigen die sowas bis jetzt in Deutschland durchgezogen haben waren die Kalabresen 2006 in Duisburg, aber das war ja auch eine interne Sache die einfach auf deutschem Boden ausgetragen bzw beendet wurde. Deutschland ist eine zu große Goldgrube für mafiöse Strukturen egal aus welchem Land, wer hier mit der AK rumballert gerät ins Rampenlicht und wird dann von den Bullen hops genommen. Solange die sich nur mit Macheten und Basys ins Maul hauen werden wird das einfach weiter hin und her gehen, aber Kriegswaffen wird sich keiner trauen zu benutzen weil sonst wars das mit dem Geldscheffeln hier.

Und was für die Mafia wurde in Italien zerschlagen willst du mich provozieren oder was haha die sind mächtiger als je zuvor nur haben sie gecheckt dass die Strategie von dem jungen Mann in meinem Avatar vllt nicht die richtige war und haben es einfach geschafft wieder von der Bildfläche und aus den Schlagzeilen zu verschwinden und dadurch mehr Geld zu machen als jemals zuvor.

Nichtsdestotrotz hat Drakes Vater schon recht, Tschetschenen und Russen Syndikate allgemein sind ein ganz ekliges Pack und haben null Skrupel, aber in Deutschland werden die nicht riskieren durch AK 47 Attacken auf irgendwelche billigen Araber Clans oder Autobomben in den Fokus zu geraten.

bitteschön.
pfLtPmj.png
 

RaketenAlfred

Altgedient
Dabei seit
5. Jul 2018
Beiträge
1.018
Mir hat mal irgendwann wer erzählt, dass Tscheschenen die Kombination russischer Psychopathie und islamischen Fundamentalismus seien. Abgesehen davon ist es wahrscheinlich wirklich eine beschissene Idee, sich mit einem Volk anzulegen, die kontinuierlich Elitekämpfer produzieren und sich im Laufe ihrer Geschichte ständig gegen Feinde wehren mussten, die ihre Existenz bedroht haben.
 

HatersFinest

Altgedient
Dabei seit
30. Dez 2006
Beiträge
1.795
danke für deine Akkreditierung meiner fachlichen Expertise

Also dass in Deutschland irgendjemand mit einer AK 47 um die Ecke kommt wird nicht so schnell passieren. Die einzigen die sowas bis jetzt in Deutschland durchgezogen haben waren die Kalabresen 2006 in Duisburg, aber das war ja auch eine interne Sache die einfach auf deutschem Boden ausgetragen bzw beendet wurde. Deutschland ist eine zu große Goldgrube für mafiöse Strukturen egal aus welchem Land, wer hier mit der AK rumballert gerät ins Rampenlicht und wird dann von den Bullen hops genommen. Solange die sich nur mit Macheten und Basys ins Maul hauen werden wird das einfach weiter hin und her gehen, aber Kriegswaffen wird sich keiner trauen zu benutzen weil sonst wars das mit dem Geldscheffeln hier.

Und was für die Mafia wurde in Italien zerschlagen willst du mich provozieren oder was haha die sind mächtiger als je zuvor nur haben sie gecheckt dass die Strategie von dem jungen Mann in meinem Avatar vllt nicht die richtige war und haben es einfach geschafft wieder von der Bildfläche und aus den Schlagzeilen zu verschwinden und dadurch mehr Geld zu machen als jemals zuvor.

Nichtsdestotrotz hat Drakes Vater schon recht, Tschetschenen und Russen Syndikate allgemein sind ein ganz ekliges Pack und haben null Skrupel, aber in Deutschland werden die nicht riskieren durch AK 47 Attacken auf irgendwelche billigen Araber Clans oder Autobomben in den Fokus zu geraten.

bitteschön.
https://m.tagesspiegel.de/berlin/po...dung-mit-autobombe-in-city-west/19601448.html
 
Oben Unten