Rap Gossip

Yung Frechdachs

Altgedient
Dabei seit
15. Aug 2015
Beiträge
2.455
Das mit Rick Ross hör ich zum ersten mal. Erinner mich nur mal einen Skandal, als er darüber gerapt hat eine Olle unter Drogen zu vergewaltigen.
Ja iwas mit put the molly in her drink and she aint even know it. I took her home and I enjoyed it and she aint even know it.
Cardi hat in irgendeinem Insta Live mal gesagt dass sie als Stripperin Leute gedruggt und ausgeraubt hat.
 

KanakkenStar

Gold Status Member
Dabei seit
6. Feb 2007
Beiträge
3.337
10 wär ein bisschen aufwendig aber allein in Deutschland würde ich Sinan G, Kollegah und Bushido für ihr Lebenswerk über (bzw. unter) Loredana ansiedeln.

In den Usa fallen mir spontan Rick Ross, Cardi (beide Vergewaltigung unter Drogeneinfluss) und Snitch Nine (Sex mit Minderjährigen) ein.
die frage ist doch: zählt deso dogg?
 

Radar

Gold Status Member
Dabei seit
2. Aug 2002
Beiträge
8.180
Mit Rapverbrechen sind Verbrechen von Rappern gemeint, nicht scheiß Songs.

Also sowas wie Bushidos Verderben einer ganzen Generation oder Big Lurchs Snack seiner Lebensgefährtin.
 

JohnyCash69

BANNED
Dabei seit
7. Feb 2020
Beiträge
117

hahahhaha checkt mal flers insta story
er reagiert in mehreren teilen auf das video und bezeichnet diesen tilman mehrmals als bastard und hurenson
 

Schmupac

Altgedient
Dabei seit
10. Aug 2016
Beiträge
1.004

hahahhaha checkt mal flers insta story
er reagiert in mehreren teilen auf das video und bezeichnet diesen tilman mehrmals als bastard und hurenson
Ist das seine Wohnung? Hall des Todes. Wie kann man so leben? Clean Chic geht auch anders.
 

D.U.T47

Platin Member
Dabei seit
7. Jul 2005
Beiträge
11.215
ich muss schon sagen, es ist echt stark, dass alle geld in die hand nehmen, um bots zu bezahlen, die ihre clicks pushen sollen, aber sinan g seine fans dazu aufruft, das umsonst zu machen. da sieht man die wahre hütchenspielermentalität
 

FifthAce1

Babo
Supporter
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
46.830
dass man sich nicht wundern braucht falls diese wirklich harte Sachen aufm Kerbholz haben.
sich wundern is aber nich das gleiche wie "kein problem haben" (deine formulierung)

Der Vergleich mit der Filmindustrie hängt sowas von, da geh ich nichtma drauf ein. Schwachsinn.
man schaut sich nen film in der regel nur öfter an wenn er einem gefällt genau so wie man sich musik nur öfter anhört wenn sie einem gefällt
und wenn das nich der fall is dann hört oder schaut man sich etwas nich öfter an
man konsumiert mediale inhalte in erster linie aus gründen der unterhaltung/des genusses/nenn es wie du willst und nich weil man sich mit dem was da gezeigt wird zwangsläufig gemein macht oder es kongruent mit dem eigenen leben is oder der eigenen einstellung oder sonst was
das is die gemeinsamkeit zwischen musik und filmen

ich muss schon sagen, es ist echt stark, dass alle geld in die hand nehmen, um bots zu bezahlen, die ihre clicks pushen sollen, aber sinan g seine fans dazu aufruft, das umsonst zu machen. da sieht man die wahre hütchenspielermentalität
da erinner ich mich grad an diesen einen bushidoforumuser der mal in der hiphop bravo war weil er echt tag und nacht für bushidos videos bei trl oder so gevoted hat und deswegen sogar seinen job verlor hahaha
 

Nino_Brown

Gold Status Member
Dabei seit
3. Aug 2008
Beiträge
9.681
man schaut sich nen film in der regel nur öfter an wenn er einem gefällt genau so wie man sich musik nur öfter anhört wenn sie einem gefällt
und wenn das nich der fall is dann hört oder schaut man sich etwas nich öfter an
man konsumiert mediale inhalte in erster linie aus gründen der unterhaltung/des genusses/nenn es wie du willst und nich weil man sich mit dem was da gezeigt wird zwangsläufig gemein macht oder es kongruent mit dem eigenen leben is oder der eigenen einstellung oder sonst was
das is die gemeinsamkeit zwischen musik und filmen
Schwachsinn. Es geht nicht darum warum oder von wem es konsumiert wird, sondern wer diese Kunst macht. Also der Mensch.....und wenn dieser in seinen Texten von Kriminalität spricht, sich mit Luxusgütern eindeckt usw. kannst du, abgesehen vom Stilmittel der Übertreibung :D, davon ausgehen dass dieser wohl in irgendeiner Form kriminelle Erfahrungen gemacht hat.

Ich hab jetzt keine Aussage getätigt, wie gut oder schlecht die Musik ist.......nur dass es irgendwo ein Widerspruch ist, Gangsterrapper für ihre Musik abzufeiern, dann aber die Personen boykottieren zu wollen weil sie kriminelle Dinge angestellt haben.

Ich hör einfach die Musik, und solang keiner ein Rassist geworden ist, irgendwelche Menschen gekillt hat oder ähnliches JUCKT mich das auch nicht. Diese gespielte Empörung ist halt so lächerlich. Wozu gibts denn Staatsanwälte, Polizei und Gerichte? Da kriegen diese Leute ihre Rechnung und dann ist auch gut. Demokratie meine Freunde, Demokratie!


Ein Schauspieler nimmt eine Rolle ein, das ist doch etwas ganz anderes.
 

Cuvo

Altgedient
Dabei seit
29. Mrz 2019
Beiträge
1.080
Damit dürfte ein Loredana Feature auf Sonny Black 2 also definitiv ausfallen. Zum Glück.

Und Laas jetzt plötzlich wieder mit/bei Shindy? Dachte der wäre bei Alkofats Label.
 

Daffy Griswold

Gold Status Member
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.257
man schaut sich nen film in der regel nur öfter an wenn er einem gefällt genau so wie man sich musik nur öfter anhört wenn sie einem gefällt
und wenn das nich der fall is dann hört oder schaut man sich etwas nich öfter an
man konsumiert mediale inhalte in erster linie aus gründen der unterhaltung/des genusses/nenn es wie du willst und nich weil man sich mit dem was da gezeigt wird zwangsläufig gemein macht oder es kongruent mit dem eigenen leben is oder der eigenen einstellung oder sonst was
das is die gemeinsamkeit zwischen musik und film
der vergleich hinkt schon...
auch wenn es für viele hörer keine rolle spielt... "rapper x ist nicht real weil er rappt fakeshit" ist ein extrem verbreiteter diskurs, sowohl bei konsumenten als auch in der musik selbst.
aber niemand wirft joe pesci vor, er sei fake.

ferner wird musik als etwas viel persönlicheres eingestuft als schauspiel und bei rappern spielt die person/der personenkult meistens ein große rolle.

eine gewisse doppelmoral ist beim thema loredana also schon vorhanden... aber ob das jetzt daran liegt, dass sie eine frau ist, oder eher daran, dass sie eine in der """szene""" unbeliebte youtube-kinder-plastik-rapperin ist - oder doch an der art des desliktes, ist schwer zu sagen...
 
Oben Unten