Ranking aller FLER Alben [Abgeschlossen]

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,940
Nun packe ich aus Langeweile mal das Ranking aller Fler Alben an. Ich gehöre zu der seltenen Gattung Mensch, die alle Fler Alben besitzen und mehrmals durchgehört haben, einfach weil ich ihn irgendwie mag. Alben werden chronologisch gepostet mit Sterne-Bewertung, alles an Solos, Mixtapes und Kollabos. Viel Spaß beim Lesen oder Ignorieren.

RANKING
  1. Carlo, Cokxxx, Nutten (5/5)
  2. Südberlin Maskulin (4/5)
  3. Epic (4/5)
  4. Keiner kommt klar mit mir (4/5)
  5. Vibe (3,5/5)
  6. Blaues Blut (3,5/5)
  7. Weil die Straße nicht vergisst (3/5)
  8. Neue Deutsche Welle 2 (3/5)
  9. Colucci (3/5)
  10. Fremd im eigenen Land (3/5)
  11. F.L.E.R. 90210 (3/5)
  12. Airmax Muzik (2,5/5)
  13. Flizzy (2,5/5)
  14. Fler (2,5/5)
  15. Cancel Culture Nightmare (2,5/5)
  16. Widder (2/5)
  17. Atlantis (2/5)
  18. Carlo, Cokxxx, Nutten 2 (1,5/5)
  19. Airmax Muzik II (1,5/5)
  20. Trendsetter (1,5/5)
  21. Hinter blauen Augen (1,5/5)
  22. Neue Deutsche Welle (1/5)
  23. Südberlin Maskulin II (1/5)
  24. Im Bus ganz hinten (0,5/5)
  25. Berlins Most Wanted (0,5/5)
  26. Flersguterjunge (0,5/5)
Durchschnitt: 2,40

HONORABLE MENTIONS

  1. Bewährung vorbei EP (sehr gut!)
 
Last edited:

heiligeremilius

Altgedient
Supporter:in
Joined
Sep 11, 2008
Messages
791
Killer Idee, aber Posting nach Ranking anstatt chronologisch wäre spannender. Freu mich drauf!
 

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,940
Kann ich auch nach Ranking machen, ist vielleicht wirklich etwas spannender. EDIT: Wobei, nee, chronologisch ist schon ganz ok.
 

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,940
250px-Carlo_Cokxxx_Nutten_-_Cover.jpg


Carlo, Cokxxx, Nutten (mit Bushido / als Sonny Black & Frank White)
VÖ: 21.10.2002


★★★★★

Hier gibt es natürlich keine zwei Meinungen: Einer der Deutschrap-Klassiker schlechthin, Bushido und vor allem Fler mit viel Attitüde und harten Lines. Flizzy macht hier für mich sogar die bessere Figur durch seine aggressive, etwas unbeholfene Vortragsweise. „Nimm die besten Alben, die du kennst, wirf sie weg, denn jetzt kommt Frank White, 20 Jahre alt und besser als dein Old-School-Scheiß“. Angenehm rougher, unpolierter Sound und Cuts von DJ Ilan. Zu dem Album wurde wohl schon alles gesagt. Man spoilert wohl auch nicht wenn man sagt, dass sich CCN sehr, sehr weit oben einsortiert.

Hörenswert: Alles
Vermeiden: Nix
 
Last edited:

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,940
neue_deutsche_welle_-f3jxf.jpg


Neue Deutsche Welle
VÖ: 02.05.2005




Zwischen 2002 und 2005 hat Flizzy ja so gut wie nix rausgebracht, bis auf ein Host-Mixtape (New Kidz on the Block), eine EP (ganz schlimm) und ein paar Ansagen-Parts. Entsprechend gespannt durfte man sein, aber AggroberlinA hat ja schon gezeigt, in welche Richtung das geht. Angeblich war es ja volle Absicht, überhaupt nicht mehr wie "früher" klingen zu wollen, aber das muss ja nicht ausschließen, dass was Hörbares bei rumkommt.

Flers erstes Solo-LP unter dem Aggro Banner ist eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Allein die Produzentenliste, u.a. Beathoavenz, Paul NZA, Fuego und Tai Jason, ist schauderhaft, schlimmste Elektro-Bombast-Breitband-Synthie-Gewitter, die keine Luft zum Atmen lassen. Fler ist zumeist auch nicht mit Rappen beschäftigt, sondern mit Rumbrüllen, besonders hervorzuheben ist hier „Bang Bang“. Keine Ahnung, wer auf die Idee kam, aus Fler einen Santana für Kartoffeln machen zu wollen, das ging grandios nach hinten los. ABER auf der Premium Edition befindet sich mit „Nach eigenen Regeln“ einer der besten Fler Tracks überhaupt, soundtechnisch ging es glücklicherweise auf Trendsetter dann eher in diese Richtung weiter.

Hörenswert: Nach eigenen Regeln, Papa Ist Da, Willkommen in Berlin, Playboy (aus Trash-Gründen)
Vermeiden: Jackpot, F.L.E.R., Bitte Bitte, Abtörn Girl, Alles Wird Gut
 
Last edited:

Dnvito

Altgedient
Joined
Oct 15, 2018
Messages
3,179
neue_deutsche_welle_-f3jxf.jpg


Neue Deutsche Welle
VÖ: 02.05.2005




Zwischen 2002 und 2005 hat Flizzy ja so gut wie nix rausgebracht, bis auf ein Host-Mixtape (New Kidz on the Block), eine EP (ganz schlimm) und ein paar Ansagen-Parts. Entsprechend gespannt durfte man sein, aber AggroberlinA hat ja schon gezeigt, in welche Richtung das geht. Angeblich war es ja volle Absicht, überhaupt nicht mehr wie "früher" klingen zu wollen, aber das muss ja nicht ausschließen, dass was Hörbares bei rumkommt.

Flers erstes Solo-Projekte unter dem Aggro Banner ist eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Allein die Produzentenliste, u.a. Beathoavenz, Paul NZA, Fuego und Tai Jason, ist schauderhaft, schlimmste Elektro-Bombast-Breitband-Synthie-Gewitter, die keine Luft zum Atmen lassen. Fler ist zumeist auch nicht mit rappen beschäftigt, sondern mit Rumbrüllen, besonders hervorzuheben ist hier „Bang Bang“. Keine Ahnung, wer auf die Idee kam, aus Fler einen Santana für Kartoffeln machen zu wollen, das ging grandios nach hinten los. ABER auf der Premium Edition befindet sich mit „Nach eigenen Regeln“ einer der besten Fler Tracks überhaupt, soundtechnisch ging es glücklicherweise auf Trendsetter dann eher in diese Richtung weiter.

Hörenswert: Nach eigenen Regeln, Papa Ist Da, Willkommen in Berlin, Playboy (aus Trash-Gründen)
Vermeiden: Jackpot, F.L.E.R., Bitte Bitte, Abtörn Girl, Alles Wird Gut
Hab das Album damals als kleiner pisser übelst gefeiert. Heutzutage würde ich das wahrscheinlich ähnlich sehen wie du. Hab das Album seit gefühlt 15 Jahren nicht mehr gehört.
Nach eigenen Regeln aber definitiv einer der stabilsten fler tracks überhaupt
 

pokusa

Gold Status
Joined
Aug 7, 2011
Messages
4,940
250px-F.L.E.R._90210_-_Cover.jpg


F.L.E.R. 90210
VÖ: 13.01.2006


★★★

Ich oute mich hier mal als Fan von F.L.E.R. 90210, auch wenn es wohl kaum einer versteht. Das Teil hat mich damals positiv überrascht nach der NDW-Niete. Die Ami-Beats stehen Flizzy recht gut und es sind mehrheitlich auch noch nicht die ganz ausgelutschten Dinger wie z.B. später bei Airmax Muzik. Fler brüllt viel weniger rum und findet hier einen guten Kompromiss aus seinem alten und „neuen“ Style, der aber auch nicht lange Bestand hatte. Einfach ne lockere Platte, die man sich gut durchhören kann, wenn man ein kleiner Aggro-Stan ist. G-Hot hat auch ein paar gute Parts am Start, das ist doch was.

Hörenswert: Neue Nummer 1, Willkommen in Berlin Remix, Mein Konto, Du Respektsperson, Pass Auf, Aggroberlina 2006
Vermeiden: Mein Viertel, Disco
 
Last edited:

Descha27

Gold Status
Joined
Nov 3, 2020
Messages
3,118
Nach eigenen Regeln fand bzw finde sogar ich als absoluter Anti Fler Fan ziemlich dope.
 

Crunchy

Altgedient
Joined
Mar 21, 2021
Messages
233
Nach eigenen Regeln lebt aber aber auch bisschen von ghot
G-Hot war sowieso meiner Meinung nach einer der unterschätztesten Rapper überhaupt. Aggrogant war zwar nicht gerade das gelbe vom Ei, aber er hat fast immer stabile Feature Parts gebracht und Das Wunder von Berlin war auch ein sehr gutes Album.
 

Kürbiskopf

Gold Status
Joined
Jun 26, 2006
Messages
1,479
"F.L.E.R. 90210" ist meines Wissens bis heute das einzige indizierte Fler-Release (von den Aggro-Ansagen abgesehen). Bei Spotify sind nur 12 der 18 Tracks zu finden, also eine ordentliche Quote, falls er einige Songs nicht aus urheberrechtlichen Gründen weggelassen musste oder sie ihm peinlich sind. Kann mich an das Mixtape bis auf "Ökorap" gar nicht mehr erinnern, aber der frühe Solo-Fler ist im Allgemeinen eh nicht mein Fall. Fand ihn erst ab "Airmax Muzik" wieder respektabel.
Ehrenhafter Thread übrigens! :thumbsup: Wünsche dir viel Kraft, @pokusa, vor allem bei einigen Sachen ab 2010. :D
 

mueslisohn

Platin Status
Joined
Dec 24, 2007
Messages
12,300
Hier mal ein kleiner Schwank zu Fler im Allgemeinen und "Airmax Muzik" im Speziellen.

Kumpel von mir hat so 2014 das alte Auto von seinem großen Bruder bekommen. Das einzige was Audiotechnisch noch ging (und geht) war der CD-Player, warum auch immer und sein Bruder hatte die "Airmax Muzik" CD im Wagen vergessen. Das war natürlich schon lange nicht mehr die Zeit in der man sich CDs kauft oder gar selbst welche brennt und der Kumpel ist ohnehin ein wenig wahllos was Musik betrifft, auf jeden Fall läuft bis heute in diesem scheiß Auto ausschließlich AIRMAX MUZIK. Früher immer mit ihm zum Fußballtraining gefahren, da bekommt man das nicht so wirklich mit, aber ich bin mit ihm vor so 2 Jahren auch mal länger unterwegs gewesen, wir haben das Album 2 mal durchgehört, dann halbe Stunde Pause gemacht, dann nochmal fast komplett durchgehört.
Der Typ hört also seit etwa 7 Jahren beim Autofahren nichts anderes als AIRMAX MUZIK und es langweilt ihn offensichtlich auch nicht, bei unserer längeren Autofahrt hat er an mehreren Stellen z.B. total begeistert mitgerappt. Wir sprechen nicht oft über Musik, aber wenn, dann spricht er über die einzelnen Tracks dieses Tapes auch immer so, als müsse man sie in einem Atemzug mit "Hey Jude" und "Knocking on Heaven's Door" nennen. Es ist einfach völlig geistescrunk
 

selectedJS

Gold Status
Joined
Jun 16, 2006
Messages
6,985
Nicer Thread.
Welche Diskografien hast denn noch bewertet außer das hier und Bushido? Schickmal bitte Links dazu
 
Top Bottom