Ranking aller Dr. Dre Alben (inkl. World Class Wreckin` Cru & NWA)

Young Germany

Gold Status
Joined
May 16, 2012
Messages
4,263
On the boulevard einer meiner Lieblingssongs überhaupt. The wash ist genau so, wie nuthin but a g thang 2001 klingen sollte. Finde das ein grandioses Album. Für mich 8.5 safe. Kann nur mit my high und bubba talk nix anfangen
 

southsider 88

Gold Status
Joined
Aug 15, 2006
Messages
8,221
Höre grade mal wieder den Track "The Wash" nach der Review, ist doch immer noch ein traumhaftes Ding :emoji_heart_eyes:
Die beiden harmonieren halt auch so unfassbar gut
Mir persönlich tönt der Track etwas zu lasch. Nicht schlecht, aber halt auch nicht auf dem extrem hohen Level, was man sonst von den beiden gewohnt war.
 

southsider 88

Gold Status
Joined
Aug 15, 2006
Messages
8,221
Ich bin noch nicht fertig mit den Dre-Produktionen aus 2001 und es wird nochmal richtig gut (diesmal mit Bombenrating; Höchstwertung 5 Bomben):


:emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb:



:emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb:



:emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb::emoji_bomb:
 

Mister Chimp

Gold Status
Supporter:in
Joined
May 30, 2014
Messages
4,471
damals hatte man ja noch nicht ständig internet zur verfügung und zu der zeit hatte ich nur begrenzte internet-zeit bei meinen eltern am pc. deshalb waren die infos die man so hatte auch oft nicht die besten und so bin ich mit 13 jahren und dem glauben mir ein neues album von dr. dre zu kaufen in den laden gegangen und war zu hause beim hören schon krass enttäuscht als ich realisiert habe, dass das gar kein richtiges album ist. die erwartungen waren nach der single "bad intentions" auch ziemlich hoch. knoc-turn'al hat da echt den track seines lebens gemacht, wie geil der einfach auf der hook kommt. der hatte danach ja auch nen guten kurzen lauf was seine mucke angeht. die beiden tracks von dre & snoop sind beide cool, der von truth hurts auch stark. von dem xzibit-track war ich besonders enttäuscht, da ich "restless" zu der zeit hoch und runter gehört habe und der song hier echt nicht berauschend ist. ansonsten halt bekannte songs und uninteressante sachen drauf.

zu dem track von bubba sparxxx, den du hier ja eher negativ hervorgehoben hast, möchte ich aber noch was sagen. timbo & bubba haben dieses farmer-rapper ding damals schon richtig geil umgesetzt (auf dem gesamten debüt von bubba) und da gehören tiergeräusche nunmal dazu. feier das auch heute noch.

zu den tracks von busta rhymes die du gepostet hast: "break ya neck" natürlich ein übles brett, finde "trunk volume" aber noch ne ecke geiler. bekomme schon gänsehaut beim hören gerade.

"hate in yo eyes" von mack 10 auch mega stark, den haben wir damals so krass gefeiert. das dazugehörige album (über cash money) bis heute tatsächlich nie gehört.

"lookin' at you" von warren g hab ich auch in dauerschleife gehört.

dre hatte da schon nen unglaublichen lauf und damals als das alles neu war (war ja auch genau die zeit in der ich angefangen habe rap zu hören) war das schon alles übertrieben geil und mir geht jedes mal das herz auf wenn ich mir songs aus der zeit anhöre.

danke auf jeden fall für den thread, weckt in mir erinnerungen. :thumbsup:
 

10th Prince

Gold Status
Joined
May 19, 2005
Messages
2,759
Mack 10 Album hab ich auch erst viele Jahre später mal gehört. Ist eigentlich ganz cool, auch wenn das in meinem Hirn nie richtig zusammengepasst hat (Mack 10 & Cash Money). Das Warren G Album hab ich mir damals direkt gekauft und fand es richtig geil.

Bei dem "The Wash" Soundtrack ging es mir am Anfang auch so, dass ich dachte es wär ein neues Album... sad. :emoji_confused:
 

Young Germany

Gold Status
Joined
May 16, 2012
Messages
4,263
"hate in yo eyes" von mack 10 auch mega stark, den haben wir damals so krass gefeiert. das dazugehörige album (über cash money) bis heute tatsächlich nie gehört.
Das ist aber ein großer Fehler, einer meiner favourites der westside connection drauf: connected for life, gönnt euch
 

southsider 88

Gold Status
Joined
Aug 15, 2006
Messages
8,221
Während die Produktionen für Eminem wohl jeder kennen dürfte, könnte es sein, dass seine Produktionen für Devin The Dude, Tray Dee und Ras Kass aus dem selben Jahr hier nicht allen bekannt sind.







 

SnoopDeVille

Gold Status
Joined
Feb 28, 2014
Messages
2,200
Dachte mal ich poste das hier rein:





Six-Two war einer der schier unzähligen Künstler bei Dre/Aftermath aus deren Karrieren leider nie etwas wurde da sie ewig auf die lange Bank geschoben wurden und kein Release bekamen...
 

JoeFernandez

Gold Status
Supporter:in
Joined
Jan 7, 2005
Messages
7,289
Dachte mal ich poste das hier rein:





Six-Two war einer der schier unzähligen Künstler bei Dre/Aftermath aus deren Karrieren leider nie etwas wurde da sie ewig auf die lange Bank geschoben wurden und kein Release bekamen...


Ich hätte Bishop Lamont den Durchbruch gegönnt damals
 

southsider 88

Gold Status
Joined
Aug 15, 2006
Messages
8,221
Komplettieren wir hier mal noch die Dre-Produktionen, welche im Jahr 2002 das Licht der Öffentlichkeit erblickt hatten. (Maximal 5 Tracks pro Post, da sonst keine Einbettung funktioniert)













 
Top Bottom