LP PTK - Kreuzberg & Gomorrha (14.05.21)

Tahashi

Platin Status
Dabei seit
20. Aug 2010
Beiträge
14.209
ptk_kreuzberg-gomorrha_cover_shop_580x.jpg


Tracklist:
1. Früchte des Zorns
2. 1000 Gründe
3. Hinterhofjunge
4. Anti Turista 3
5. Eine Runde 2020
6. Alaska (feat. Tayler, Takt32 & Cone Gorilla)
7. Mir tut es weh
8. Rap zurück
9. Götzen
10. Live in den Squats
11. Drecksgegend (feat. Frustra)
12. Familie Ritter
13. AdF
14. Cafe Kotti
15. Ein Raum (feat. Mach One)
16. ACAC (feat. Pimf)
17. Rauchmelder
18. Countdown

"Könnten diese Wände reden, wirst du Untertitel brauchen."

Oder du hörst halt mehr PTK. Denn "Kreuzberg & Gomorrha", das ist Ying und Yang. Gutes und Schlechtes am selben Ort. Berlin, Babylon City.

Auf seinem 3. Album und 6. Soloprojekt dreht er mit uns eine Runde durch seinen Kiez und durch sein Leben und legt dabei wie gewohnt den Finger in die Wunde. Was heißt es ohne Geld aufzuwachsen in den Straßen, in denen Touries Party machen? Ein Leben lang in Altbauten zu wohnen, die von Investoren aufgekauft und totsaniert werden? Groß zu werden auf den Hinterhöfen des Bezirks, der so oft nur wegen Gewaltexzessen in den Medien erscheint?

Eine Welt aus Kälte und Egoismus. Gift und Sünden jeder Großstadt. Menschen, die sich im Drogensumpf verlieren oder in Psychosen fallen. Junge Leute, die Suizid begehen. Ein alter Freund, der sich dem IS anschloss. Wie antwortet man auf all den Wahnsinn, die Polizeischikanen, den Rechtsruck?

PTK macht es mit schonungsloser Wortgewalt. Auf Bühnen vor Demonstranten sowie auf bundesweiten und internationalen Konzerten in besetzten Häusern bringt er Rap zurück. Denn Kreuzberg ist auch schon immer ein Ort für Aktivismus und Kunst. Ankunftsort für Migranten und Geflüchtete. Essen aus tausend Ländern, Sprachen aus allen Ecken der Welt. Freundschaft über Herkunft. Empathie.

PTK macht immer noch keine Gute-Laune-Musik. Denn er will, dass du wütend bist und dass dein Herz wieder für etwas brennt. "..bis jede deutsche Stadt auch ein Kreuzberg hat!" - denn Gomorrha gibt schon genug !
 
Zuletzt bearbeitet:

etepetete

Senior Member
Dabei seit
15. Mai 2004
Beiträge
528
Insgesamt guter Einstieg mit "Früchte des Zorns", "Hinterhofjunge" und "Eine Runde 2020".
Der Beatswitch im letzten Drittel von Hinterhofjunge ist heilig.
Rest fällt ein bisschen ab, "Götzen", "Drecksgegend" und der Track mit Mach sind auch ok.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten