#PRISM

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.733
Und? Die US-Regierung duldet auch deutschen Geheimdienstleister in den USA.

Und jetzt ab ins AfD-Forum Reichsaluhut.
 
B

Braveheart

Gast
Natürlich duldet sie das...die usa ist nach wie vor engster partner deutschlands und das ist auch gut so
 

PilotOne

Frischling
Dabei seit
15. Sep 2014
Beiträge
104
Es geht hier um Privatfirmen und die werden, da sie auf US-Hoheitsgebieten in Deutschland arbeiten, nach dem Besatzungsrecht vom deutschen Steuerzahler mitfinanziert.
 

bachkippe

Altgedient
Dabei seit
13. Apr 2009
Beiträge
2.820
Deutschland ist seit dem 8.Mai 1945 nicht mehr souverän:

http://www.zdf.de/frontal-21/auf-ho...undesregierung-duldet-us-spione-35515148.html

Bundesregierung duldet US-Spione

Geheime Unterlagen der Bundesregierung belegen, dass private amerikanische Firmen in Deutschland geheimdienstlich tätig sind. Deren Mitarbeiter arbeiten in US-Kasernen auf deutschem Boden und spähen soziale Netzwerke und den E-Mail-Verkehr aus.
das fand ich auch krass. also nicht, dass amis hier spionieren, sondern dass private firmen geheimdienstliche tätigkeiten ausüben, in infrastruktur die quasi der us-regierung gehört und von dt. steuergeldern mitfinanziert wird. maaßen bringts ja dann mit einem prachexemplar des überspezifischen dementis auf den punkt: es wird sich an die gesetze gehalten (siehe dein anderer post), auf deutschem boden (!) werden keine deutschen interessen verletzt :D das gibt 2 deutungsmöglichkeiten: a) das bfv und unsere regierung sehen es als deutsche interessen an, deutsche massenhaft auszuspionieren, b) okok aber wir hier reden hier von US-hoheitsgebiet. das alles wäre ja noch nicht so schlimm ohne dieses verlogene rumgeeier der regierung nach den snowden-enthüllungen. kriminelles neoliberales pack.

und da haben dann mitarbeiter von zb halliburton (einer privaten FIRMA!!! :D) zugang zu sensiblen und privaten daten von leuten, die hier wohnen. das fuckt mich eigentlich am meisten ab. die bundesjunta kann man ja eh komplett abschreiben. mir kommt bei dieser ganzen nummer irgendwie das blackwater-debakel in den sinn...

Es geht hier um Privatfirmen und die werden, da sie auf US-Hoheitsgebieten in Deutschland arbeiten, nach dem Besatzungsrecht vom deutschen Steuerzahler mitfinanziert.
ich glaub das is was anderes als besatzungsrecht, aber wir meinen das gleiche...


so.
und gewisse befugnisse ermöglichen auch persönliche bereicherung:
http://www.foreignpolicy.com/articl...der_stock_trades_potash_aluminum_russia_china
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Brotak

am Start
Dabei seit
9. Aug 2014
Beiträge
618
Und? Die US-Regierung duldet auch deutschen Geheimdienstleister in den USA.

Und jetzt ab ins AfD-Forum Reichsaluhut.
du mit deiner scheiss afd peilst nicht mehr. sry für diese tonlage bro.
es geht um PRIVATE firmen. PRIVATE firmen spionieren dich aus.
PRIVAT leute sehen dein ganzes leben aber is okay!!!

sind ja die amis :cool:

blackwater is auch geil. scheiss auf die toten iraker.
privatsmänner :cool::cool:
 

bachkippe

Altgedient
Dabei seit
13. Apr 2009
Beiträge
2.820
chavezz ist wahrscheinlich mitarbeiter bei CSC oder so. anders kann ich mir seinen narrativ/ seine weltanschauung nicht mehr erklären. das ist schon fast wie bei diesem waffen-lobbyisten letztens bei ZDFlogin ("es war wichtig, dass wir afghanistan vom terror befreit haben" :D)
 

Ceza

Moderator
Supporter
Dabei seit
23. Jul 2005
Beiträge
36.371
Also wenn Großbritannien und die USA auf diesen Skandal mit Schikane am Flughafen reagieren, dann haben wir keine Probleme mehr. Vor 50 Jahren oder in anderen Ländern wären Snowden, Greenwald & Co einfach verschwunden.
Für dich ist sowas nur "Schikane" ? Ein Staat, der durch fadenscheinige Gründe einen Menschen über stunden am Flughafen festhält, weil sein Lebenspartner seinen Job tut? Schikane ist es, wenn der Zöllner den Typen doppelt durchsucht, weil er seine Freundin flachgelegt hat. Hier geht es um viel mehr. Der Staat verhält sich absolut undemokratisch und verletzt die Rechte einer Einzelperson und schickt gleichzeitig ein deutliches Zeichen an alle Journalisten.
Natürlich ist das nicht mit einem Zug Richtung Ausschwitz zu vergleichen oder wie die derzeitige Lage in China. Dennoch ist es unter aller Sau und zeigt doch eben, dass Greenwald eine wichtige Arbeit leistet und eben kein "Amerika-Hasser" ist.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.733
Für dich ist sowas nur "Schikane" ? Ein Staat, der durch fadenscheinige Gründe einen Menschen über stunden am Flughafen festhält, weil sein Lebenspartner seinen Job tut? Schikane ist es, wenn der Zöllner den Typen doppelt durchsucht, weil er seine Freundin flachgelegt hat. Hier geht es um viel mehr. Der Staat verhält sich absolut undemokratisch und verletzt die Rechte einer Einzelperson und schickt gleichzeitig ein deutliches Zeichen an alle Journalisten.
Natürlich ist das nicht mit einem Zug Richtung Ausschwitz zu vergleichen oder wie die derzeitige Lage in China. Dennoch ist es unter aller Sau und zeigt doch eben, dass Greenwald eine wichtige Arbeit leistet und eben kein "Amerika-Hasser" ist.
Auch ich bin kein Fan von solchen Maßnahmen und ja das ist Schikane oder der Versuch an gespeicherte Daten zu kommen. Wenn du das allerdings in Relation zu Dingen setzt, die Staaten in den letzten dreitausend Jahren gemacht haben, um Menschen zum schweigen zu bringen, dann leben wir in guten Zeiten.
 

raw_pxl

BANNED
Supporter
Dabei seit
23. Jan 2011
Beiträge
5.497
Wenn du das allerdings in Relation zu Dingen setzt, die Staaten in den letzten dreitausend Jahren gemacht haben, um Menschen zum schweigen zu bringen, dann leben wir in guten Zeiten.
Wie gut das es trotzdem Menschen gibt, die auf solche Missstände aufmerksam machen und sie nicht mit solch blödsinnigen Sätzen beiseite kehren wollen, sonst würden wir tatsächlich noch wie vor 3000 Jahren leben.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
42.733
Wie gut das es trotzdem Menschen gibt, die auf solche Missstände aufmerksam machen und sie nicht mit solch blödsinnigen Sätzen beiseite kehren wollen, sonst würden wir tatsächlich noch wie vor 3000 Jahren leben.
Ich finde die Snowden Enthüllungen ebenfalls sehr wichtig, aber die Reaktion der USA & GB zeigen doch, dass wir glücklicherweise in einer relativ zivilisierten Welt leben.
 

Ceza

Moderator
Supporter
Dabei seit
23. Jul 2005
Beiträge
36.371
Ich finde die Snowden Enthüllungen ebenfalls sehr wichtig, aber die Reaktion der USA & GB zeigen doch, dass wir glücklicherweise in einer relativ zivilisierten Welt leben.
Ähm was? Aufgrund der Reaktionen der USA und GB (und Deutschland etc.) sitzt doch Snowden in Russland fest. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. Snowden bekommt Asyl in Russland. Europa. Hort der Menschenrechte. Ich will gar nicht erst wieder von zerstörten Festplatten und zur Landung gezwungenen Flugzeugen anfangen. Zivilisiert ist was anderes.
 

Gronka Lonka

Gold Status Member
Dabei seit
7. Aug 2007
Beiträge
12.562
ich bin auch dafür, dass snowden in deutschland asyl kriegt. aber dass der in russland asyl kriegt, weil putin imagepflege betreibt und nicht aus humanitären gründen, ist dir auch klar, oder?
 

Kraeuter

BANNED
Dabei seit
9. Jan 2014
Beiträge
1.324
Ähm was? Aufgrund der Reaktionen der USA und GB (und Deutschland etc.) sitzt doch Snowden in Russland fest. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. Snowden bekommt Asyl in Russland. Europa. Hort der Menschenrechte. Ich will gar nicht erst wieder von zerstörten Festplatten und zur Landung gezwungenen Flugzeugen anfangen. Zivilisiert ist was anderes.
Wenn jemand hier in Europa ein Kind vergewaltigt und dann durch die USA steppt, willst du doch auch, dass die USA ihn festnehmen und nach Europa überführen. Und jetzt komm nicht damit, dass man beides nicht vergleichen. Denn das kann man sehr wohl. In beiden Fällen wurde nationales Recht gebrochen, egal wie idiotisch man das finden kann (Rechtsstaat).
 

Ceza

Moderator
Supporter
Dabei seit
23. Jul 2005
Beiträge
36.371
Und jetzt komm nicht damit, dass man beides nicht vergleichen.
Doch genau damit komme ich. Das ist kompletter Blödsinn und lässt sich eben nicht vergleichen.
Ich find solche Argumentationen mittlerweile eh total nervig. Das Argument basiert auf etwas, das absolut keinen Sinn macht, aber man soll genau das nicht als Grundlage für ein Gegenargument nehmen.
Dann mach ich mal dasselbe: Du willst doch auch nicht, dass Reporter in Saudi Arabien festgenommen werden sollen, weil sie ihren Job machen. Und jetzt sag nicht, dass das nicht vergleichbar ist. In beiden Fällen wurde jemand festgenommen. Und jetzt sag nicht, dass Greenwald oder Snowden nicht festgenommen wurden.
 

Kraeuter

BANNED
Dabei seit
9. Jan 2014
Beiträge
1.324
Doch genau damit komme ich. Das ist kompletter Blödsinn und lässt sich eben nicht vergleichen.
Ich find solche Argumentationen mittlerweile eh total nervig. Das Argument basiert auf etwas, das absolut keinen Sinn macht, aber man soll genau das nicht als Grundlage für ein Gegenargument nehmen.
Dann mach ich mal dasselbe: Du willst doch auch nicht, dass Reporter in Saudi Arabien festgenommen werden sollen, weil sie ihren Job machen. Und jetzt sag nicht, dass das nicht vergleichbar ist. In beiden Fällen wurde jemand festgenommen.
Snowden hat aber nicht seinen Job getan, sondern gegen US-Gesetze verstoßen.
 

Svansen

Moderator
Supporter
Dabei seit
27. Jul 2002
Beiträge
13.754
Snowden hat aber nicht seinen Job getan, sondern gegen US-Gesetze verstoßen.
wenn du nen Juden aufm dachboden versteck hast, hast du auch gegen das Gesetz verstoßen. ..

oder anders: Frauen die in den 50er Jahren abgetrieben haben, haben gegen das Gesetz verstoßen. Snowden ist moralisch ethisch im Recht.
 

Kraeuter

BANNED
Dabei seit
9. Jan 2014
Beiträge
1.324
wenn du nen Juden aufm dachboden versteck hast, hast du auch gegen das Gesetz verstoßen. ..

oder anders: Frauen die in den 50er Jahren abgetrieben haben, haben gegen das Gesetz verstoßen. Snowden ist moralisch ethisch im Recht.
Also kann sich jetzt jeder aussuchen, an welche Gesetze er sich hält?
 
A

Art Vandelay

Gast
Dann schaffen wir Gesetze doch einfach vollständig ab und verlassen uns vollständig auf den moralischen Kompass des jeweiligen Richters.
 
Oben Unten