LP Prinz Pi / Prinz Porno - Beide Gehirnhälften

Sorbit

Gold Status Member
Dabei seit
30. Nov 2017
Beiträge
5.288
So ein altes unveröffentlichtes zwischen 2000 und 2007 würd ich kaufen man
 

Kürbiskopf

Altgedient
Dabei seit
26. Jun 2006
Beiträge
618
Das Porno-Album wurde bei laut.de ordentlich verrissen:

https://www.laut.de/Prinz-Porno/Alben/Mit-Abstand-113721
Kautz wirkt einfach nur wie der selbsternannte "coole Lehrer", die Käppi um 180 Grad nach hinten gedreht, den die Neuntklässler vom Joint ziehen lassen, damit er nicht wieder anfängt, sie mit seiner "Street Knowledge" vollzulabern. Er provoziert damit ein permanentes "Im falschen Film"-Gefühl, so als würde man sich ein öffentlich-rechtliches Remake von "4 Blocks" ansehen, in dem nicht Kida Ramadan Toni Hamadi spielt, sondern Heino Ferch. [...] Warum er dieses Album gemacht hat, man weiß es nicht. Einerseits ist die Vorstellung schon unterhaltsam, dass Friedrich Kautz in einer Wahnwelt gefangen ist, in der er sich für einen toughen Battlerapper hält, der von der Straße geachtet und von Topmodels begehrt wird. Andererseits ist sie auch ziemlich deprimierend. Man möchte sich nicht weiter mit ihr beschäftigen.
Macht mich, wie auch die Kommentare hier, schon fast neugierig auf diese offensichtliche Blamage. :D
 

Don Creek

Altgedient
Dabei seit
1. Nov 2011
Beiträge
1.399
Kann nichts zu dem Album sagen, weil ich es mir nie anhören werde. Aber habe heute nach 10 Jahren Mal wieder Radiumreaktion gehört und habe mich gefragt wieso ich mich damals nie an seiner Stimme gestört habe. Der hat damals wirklich wie eine vertonte Version von Milhouse geklungen. Da hört man das Strebertum und die Brille mit jeder Silbe :D

Für mich aber gut, dass ich mir das nicht mehr geben kann, weil ich dann auch nicht dem alten Porno hinterher trauern muss, wenn ich mitbekomme, was er heute geworden ist.
 

Keine Liebe

Altgedient
Supporter
Dabei seit
13. Okt 2017
Beiträge
2.618
Kann nichts zu dem Album sagen, weil ich es mir nie anhören werde. Aber habe heute nach 10 Jahren Mal wieder Radiumreaktion gehört und habe mich gefragt wieso ich mich damals nie an seiner Stimme gestört habe. Der hat damals wirklich wie eine vertonte Version von Milhouse geklungen. Da hört man das Strebertum und die Brille mit jeder Silbe :D

Für mich aber gut, dass ich mir das nicht mehr geben kann, weil ich dann auch nicht dem alten Porno hinterher trauern muss, wenn ich mitbekomme, was er heute geworden ist.
Lost
 

Sorbit

Gold Status Member
Dabei seit
30. Nov 2017
Beiträge
5.288
Fand seine Stimme klang am Besten zu TMHS/Zeit ist Geld Zeiten.
 

Schnaggero

Altgedient
Dabei seit
10. Feb 2005
Beiträge
3.632
Bin jetzt bei Track 5, die laut.de-Kritik kann ich bislang zu 100% nachvollziehen.
Es ist wirklich zum Fremdschämen.
Insbesondere der Punkt, dass er seinem Alter Ego Prinz Porno jetzt so ein Gangstaimage aufzwingen will, ist echt unhörbar.
Wenn man sich alte Tracks anhört, z.B. "Wer sind die Jungs" auf Blackbooktape, dann hat es das irgendwann natürlich auch schon mal gegeben, der wesentliche Unterschied liegt aber darin, dass man früher genau gehört hat, dass es als Fiktion gemeint war und das auch genauso rübergebracht hat. Selbst ein Manuellsen-Feature (den ich in Interviews feier, seine Musik ist nicht so meins) kommt mir da echt gelegen. Früher hat PrinzPi bzw. PrinzPorno selber seine eigenen Trends gesetzt bzw. Sachen gemacht, die andere eben nicht gemacht haben. Heute läuft er irgendwelchen Trends hinterher und kopiert Stile, die überhaupt nicht zu ihm passen. Das Ganze ist dann teilweise auch noch entweder emotionslos oder zwanghaft aufgesetzt gerappt und darüber hinaus (bis Track 5 zumindest) mit schlechten/unpassenden Instrumentals versehen, dass ich mich wirklich frage, welche Motivation ihn zu diesem Album gebracht hat.
Ich meine der hat mit seiner PrinzPi-Schiene seit etwa mehr als einem Jahrzehnt die Hipsterfraktion am Start, die ihm die Verkäufe sichert. Aber das weiß wohl nur er selbst, wäre das Album n Film, würde ich es für ne goldene Himbeere nominieren.
 

donsimon83

Senior Member
Dabei seit
25. Apr 2018
Beiträge
175
Das Ganze ist dann teilweise auch noch entweder emotionslos oder zwanghaft aufgesetzt gerappt und darüber hinaus (bis Track 5 zumindest) mit schlechten/unpassenden Instrumentals versehen
Das wird nicht besser bei den übrigen Tracks.

Ich meine der hat mit seiner PrinzPi-Schiene seit etwa mehr als einem Jahrzehnt die Hipsterfraktion am Start, die ihm die Verkäufe sichert
Das hab ich schon öfter gehört. Aber irgendwie versteh ich nicht, wer dessen Hörerschaft, also diese sog. Hipster sein sollen. Wie schaun die denn aus und was macht sie aus?
 

Alhambra

Gold Status Member
Dabei seit
23. Nov 2002
Beiträge
5.853
Warum nicht mit Boger?
Macht Boger überhaupt noch was für TV Strassensound? Jetzt ist da son neuer Typ.
Irgendwie sind alle "Deutschrap-Medien" noch schlechter geworden als sie es schon waren.
 

Kunstfigur

Gold Status Member
Dabei seit
29. Jul 2008
Beiträge
11.729
Das hab ich schon öfter gehört. Aber irgendwie versteh ich nicht, wer dessen Hörerschaft, also diese sog. Hipster sein sollen. Wie schaun die denn aus und was macht sie aus?
typischer fiat 500-fahrender student mit converse, verissenen skinny-jeans, flanellhemd und basecap. dazu bart, dutt und brille, die ausschaut, als wäre sie 150 jahre alt. leute, die deichkind und gentleman supporten, die unplugged-konzerte von samy deluxe besuchen und ironisch haftbefehl feiern.

sowas wie muhn und frmr halt ¯\_(ツ)_/¯
 

Slurm MacKenzie

Senior Member
Dabei seit
25. Sep 2018
Beiträge
187
Mittlerweile macht er ja nicht mal mehr Musik für Hipster. Mit dem vorigen Album hat er doch endgültig 16-jährige Mädchen, die im Hugorausch von nem Typen entjungfert worden sind, der danach nicht mal mehr den Anstand hatte, ihnen zwei Mücken für den Bus zu leihen, aber trotzdem noch an die große Liebe glauben wollen, als Zielgruppe entdeckt und erfolgreich vereinnahmen können.
 
Oben Unten