LP Prinz Pi - Hallo Musik 2LP / CD (ab 2.12.2011)

Godfathor

Gold Status
Dabei seit
20. Jun 2006
Beiträge
13.640
"laura" find ich jetzt ehrlich gesagt ned so gut...

Das Original ist für mich einer DER Songs der letzten Jahre. Die Akustik Version enttäuscht mich leider ein bisschen, kommt einfach nicht dieses krasse Gefühl wie beim Original auf...
 

DJ Kologe

ist hier aktiv
Dabei seit
18. Aug 2005
Beiträge
372
„Tschüss Deutscher Rap – Hallo Musik“... für so ne aussage sollte man ihm schon mal direkt eine verpassen! :mad:
 

Buggy

ist hier aktiv
Dabei seit
4. Aug 2004
Beiträge
296
„Tschüss Deutscher Rap – Hallo Musik“... für so ne aussage sollte man ihm schon mal direkt eine verpassen! :mad:
So ist es, ich bin kein Pi-Hater, bei weitem nicht. Ich bin einer seiner größten Fans und besitze seit Donnerwetter alles was er so rausgelassen und auch Sachen von früher. Für mich war Pi immer jemand den man blind gekauft hat. Aber was er hier abzieht ist einfach nur widerlich. Jetzt mal abgesehen von der Qualität der Songs und ob das jetzt gute Musik ist. Das ist A abgekupferte Scheiße im Prinzip von "Yeah wir treten alle mit Band auf" und "Casper ist 1 gegangen, der muss irgendwas richtig gemacht habe, wahrscheinlich lags an der musikalischen Untermalung". Das wäre noch nicht mal so schlimm wenn er nicht im Pressetext, mit dem Album-Titel sowie mit dem letzten Song auf Rebell ohne Grund die Musik durch die er zu dem geworden ist was er ist und die wir alle hier ja wohl feiern und lieben so in den Dreck ziehen würde. Ich finde dieser Thread hat jetzt überhaupt keine Berechtigung mehr in einem Hip-Hop Forum, Pi hat ja auch kein Interesse mehr an Rap-Musik. So eine Aussage ist ein Schlag ins Gesicht an uns alle und auch in sein eigenes. Als ob Hip-Hop Musik nichts mehr für Erwachsene wäre... Qualitativ hochwertige Rap-Musik wie von Pi beispielsweise hat nichts mit dem Alter zu tun oder irgendeiner Reife oder das es keine richtige Musik sei, das ist die vielseitigste Musik die es auf der Welt gibt. Tschüss Prinz Pi, Hallo Deutscher Rap!
 

kamalot

Altgedient
Dabei seit
5. Jul 2007
Beiträge
7.963
ich hätte ihm vor allem als biztram gleich eine mitgegeben... die line hat mich auf rebell ohne grund schon genervt.
 

Daffy_Mit_Uzi

BANNED
Dabei seit
18. Feb 2006
Beiträge
17.818
tschüss rap, hallo silbermond/juli/tomte/schwuleökoscheißediebehinderte*****nwiedieimköniginvonkreuzbergliedbeschriebenehören
 

Seezmann

ist hier aktiv
Dabei seit
29. Dez 2007
Beiträge
773
tschüss rap, hallo silbermond/juli/tomte/schwuleökoscheißediebehinderte*****nwiedieimköniginvonkreuzbergliedbeschriebenehören

:thumbsup:

aus dem ist leider über die Jahre so ne behinderte Hipsterschwuchtel geworden...ala kaffee latte mit sojamilch im starbucks und am macbook sitzend über projekte sprechen.
 

DaniDan

Altgedient
Dabei seit
18. Jul 2005
Beiträge
3.666
was für dämliche kommentare hier so dabei sind unfassbar,
 

MadRoke

Altgedient
Dabei seit
17. Jan 2010
Beiträge
5.970
Pi nervt mich einfach in Bezug auf politischer Ansicht. Ich erinnere gern an das eine, verplante Interview, wo er nur Gutmenschenshit über Afrika labert. Genau diese komische Mentalität schwingt seit 2-3 Releases in seinen Tracks mit. Ich verbiete ihm nicht, dass er nicht darüber rappen kann, aber wenn er mich wieder als Hörer quasi gewinnen will :p soll er sich auf sein Illuminatizeug, Battlerap, "Du bist"-Konzepte und lustige Tracks über Hip Hop konzentrieren und sich das politisch Extreme sparen.
 

flamongo

Altgedient
Dabei seit
1. Mrz 2010
Beiträge
4.005
pi ist einfach fertig und ganz berlin lacht ihn aus. aber schön zu sehen, wie sich hier einige bauerntrampel über seinen kack das hirn zermatern...
biztrams zeit ist auch vorbei. die beats sind ständig überladen und innovativ is da schon lange nichts mehr...
 

EizEizBaby

Altgedient
Dabei seit
7. Mrz 2007
Beiträge
7.519
ich hätte ihm vor allem als biztram gleich eine mitgegeben... die line hat mich auf rebell ohne grund schon genervt.

mich hat diese aussage auch gestört, er verrät damit seine wurzeln und alle die ihn in der vergangenheit unterstützt haben (und damit meine ich auch nicht primär fans)

das lohnt sich einfach nicht für einen kurzweiligen trend den man mitmacht und sich dabei wahrscheinlich auch noch einbildet man wäre der initiator
 

Buggy

ist hier aktiv
Dabei seit
4. Aug 2004
Beiträge
296
Warum sollte man es nicht ernst nehmen? Besonders wo er es jetzt sogar noch in seinen Albumtitel einbaut, da geh ich schon davon aus das das seine ernstgemeinte und auch eine relativ wichtige Meinung von ihm ist.
 
Oben Unten