NPD- Partei oder kriminelle Vereinigung?

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von tek beton, 27. Mai 2008.

  1. stoz-b187

    stoz-b187 Altgedient

    Dabei seit:
    8. Sep. 2002
    Beiträge:
    6.041
    Bekommene Likes:
    575
    Das glaubst auch nur Du. Das hatten wir doch schon X mal. in den 1960ern und 1970ern kamen sie mit >10% in westdeutsche Landtage. Dann war das Geschrei groß von wegen wehret den Anfängen. Passiert ist nichts außer dass der Kampf gegen rechts aufgestockt wurde. Dann kamen sie in den 1990er in ostdeutsche Landtage, wieder das gleiche Geschrei. Mittlerweile ist schon Geschrei wenn sie in Niedersachsen ~1% bekommen. Für jedes NPD-Mitglied (inklusive aller VSler) gibt es mittlerweile ca. 5 Initiativen gegen rechts.

    Wenn in Berlin oder anderswo die NPD in nächster Zeit wieder in den Landtag einziehen würde, wäre genau das gleiche. Geschrei, Wehret den Anfängen, Aufklärung gegen rechts, bunt statt braun, tralala. Dass da jemand auf die Idee kommen würde, dass an der eigenen Politik was hakt, glaubst Du ja wohl selber nicht. Da sind doch alle froh ob des willkommenen Feindbildes, durch welches man sich profilieren kann, indem man sich ganz besonders deutlich in der Öffentlichkeit darüber empört, und so muss man schon keine produktive Politik machen.

    Richtig daran interessiert sein, dass die NPD "gute" Ergebnisse schafft, müssten eigentlich eher alle anderen sein als die Rechten. Das würde sich nur ändern, falls die NPD Ergebnisse wie die Linkspartei schafft, mit 6-8% im Westen und 20- teilweise 30% im Osten.

    Aber solange dieser lächerliche Haufen bei 1% rumkrebst und alle paar Jahre mal irgendwo mit 5% einen willkommenen "Achtung"s-erfolg (im wahrsten Sinne des Wortes) landet, braucht man auf die keine Hoffnung als politischen Wachrüttler setzen, von ernsthafter Politik natürlich mal ganz abgesehen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  2. stoz-b187

    stoz-b187 Altgedient

    Dabei seit:
    8. Sep. 2002
    Beiträge:
    6.041
    Bekommene Likes:
    575
    Er menit wohl, dass es den etablieretn Parteien auffallen würde, dass sie seit jahrzehnten ein peinliches, festgefahrenes Kleinklein um nichts und wieder nichts betreiben, und die Gesellschaft in demographischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Faktoren seit 4 Jahrzehnten kontinuierlich bergab fährt, wenn plötzlich eine "Protest"partei Land gewinnt.

    Dabei übersieht er, dass das 1. den etablierten Parteien scheißegal ist, eher willkommene Ablenkung, 2. dass die NPD weder wünschenswert ist, noch eine Chance hat, noch in den Wahlperioden der letzten Jahrzehnte, wo sie gewonnen hatten, was anrichten konnte.
     
  3. PussyScout

    PussyScout Aktivist

    Dabei seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    473
    Bekommene Likes:
    28
    nein ich mein ganz Berlin, ich mein die Rütlischule, ich mein die u-bahnattacken, ich meine tägliche Zeitungs ,Tv ,Radioberichte in denen es heisst "der 17jährige türke..."
    ich mein schulen in denen man als deutscher in der minderheit ist und gemobbt wird! usw...

    Nochmal zu erklärung !
    Ich habe nichts gegen Ausländer im gegenteil !
    Aber es gibt einfach zuviele kriminelle Ausländer !
    Ich finde die NPD genauso lächerlich !
    Aber sie wird immer eine kleine Partei bleiben
    Über diese Ausländer disskutiert keiner weil es ja ein schmaler grad zwischen verständniss und Radikalismus ist !
    Absoluter schwachsinn aber wie ihr das so verhamlost hinstellt !
     
  4. Cango

    Cango Senior Member

    Dabei seit:
    13. Dez. 2005
    Beiträge:
    755
    Bekommene Likes:
    277
    Sowas hinzuschreiben und dann versuchen zu erklären, "ich habe nichts gegen ausländer", das ist lächerlich!!!
     
  5. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    Du erkennst ne gute Berichterstattung daran, dass sie verschiedene Blickwinkel beleuchtet ohne zu werten, dir damit den Raum lassen, deine eigene Meinung zu bilden. Wenn du davon so viel gefunden hast, dass du auch noch vergleichen kannst, hast du ein annähernd gutes, differenziertes Gesamtbild. Dauert natürlich, aber mit der Zeit bekommst du echt ein Gefühl für größere Zusammenhänge und es kommt sogar teilweise dann vor, dass dich gewisse politische Entscheidungen oder Geschehnisse nichtmal mehr überraschen, weil sie vorhersehbar werden. Die Wirtschaftsnachrichten sollte man da auch unbedingt mit einbeziehen, unabhängig davon, wie uninteressant sie auf den ersten Blick erscheinen mögen, denn das wird sich schnell wandeln.

    Auch wenn ich jetzt wie n Hippie klinge:
    Das ist ne sehr interessante Form der Bewusstseinserweiterung :D

    Nennt sie doch nicht immer Autonome, denn es gibt weitaus mehr Autonome, die eine gute politische Arbeit leisten, als welche, die mit Steinen um sich schmeißen.

    Hier gibts interessante Kurzhörbeiträge zur Nürnberger Demo gegen den NPD Aufmarsch vom 1. Mai:

    http://radio-z.net/component/option,com_jimtawl/task,topic_show/id,14342/Itemid,77/lang,germani/

    http://radio-z.net/component/option,com_jimtawl/task,topic_show/id,14341/Itemid,77/lang,germani/

    http://radio-z.net/component/option,com_jimtawl/task,topic_show/id,14340/Itemid,77/lang,germani/

    So lang sie nix machen klar, und solange haben die natürlich auch ihre Stimme. Wobei es halt nicht so ist, dass die nix machen, zumal sich die Führungsrigen (natürlich neben den VSlern :D) teilweise aus einschlägig vorbestraften Volksverhetzern zusammensetzen.

    http://forum.politik.de/forum/showthread.php?t=150882

    Und zwecks Amerika und krass abgehen. Schau dir vielleicht mal den Film "Skinhead Attitude" an, ist sehr interessant bezogen auf die Geschichte der Glatzen und wie sie die ursprünglich nonpolitische Skinheadszene unterwandert haben. Da kommen auch ein paar Amis zu Wort und ich meine, man weiß ja, dass das Volk da drüben bewusst dummgehalten wird, trotzdem ist es erschreckend, was die ablassen.

    Unabhängig von welcher Nationalität es ausgeht, gehört Intoleranz generell bekämpft. Das geht man aber am besten so an, indem man sich mit den Leuten zusammensetzend auseinandersetzt und auch mit gutem Beispiel vorangeht, es vorlebt. Weil was bringt es sich darüber aufzuregen, wenn man es selbst nicht besser macht.

    Erinnert mich irgendwie an "Do the right thing" von Spike Lee. Wie der ausging wisst ihr ja wahrscheinlich alle. Für alle die es nicht wissen, es traf den denkbar Falschesten.

    Es gibt Schulen auf dem Land, in denen es Ausländern genauso geht.Sie werden gemieden, beleidigt und zusammengeschlagen. Beides ist nicht gut, weder von der einen, noch der anderen Seite. Insgesamt gibt es gar nicht mal so viele kriminelle Ausländer, bloß die Fälle die es gibt, werden halt gut von den Medien ausgeschlachtet.

    Ich war -wie gesagt- selber in einer Grundschule, an der sehr viele Ausländer waren, v.a. Türken, weil eine türkische Schule mit drin war. Damals war aber noch eine andere Zeit, daher gabs kaum Stress zwischen deutschen und ausländischen Schülern. Die Ausländerfeindlichkeit war damals noch nicht so groß und demgemäß hatte auch die Trotzreaktion nicht überhand genommen.

    Sowas wie ein "Abziehen" gabs noch überhaupt nicht, im Gegenteil, man hat damals noch Sachen getauscht.

    Die Frage liegt ja auch genau da, wo die Ursachen liegen, also ob das Huhn oder das Ei zuerst da war. Weil warum ging das Zusammenleben damals (jedenfalls bei Jugendlichen) sehr gut und jetzt schauts so aus, als ob es überhaupt nicht mehr funktioniert bzw. warum empfinden das heute viele so, auf der einen, wie auch auf der anderen Seite?
     
  6. PussyScout

    PussyScout Aktivist

    Dabei seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    473
    Bekommene Likes:
    28
    ich rede über kriminelle Ausländer !
    deine ansichtsweise is beschränkt !

    Ps : ich habe Freunde die Ausländer sind !
     
  7. PussyScout

    PussyScout Aktivist

    Dabei seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    473
    Bekommene Likes:
    28
    Wenn ein thread über die NPD aufmacht ist alles ok!
    Wenn man ein thread über kriminelle Ausländer aufmacht wird man als Nazi betitelt !
    Ob wohl es genauso viel Gesprächstoff geben würde !
    Und du würdest ganz anders reden wenn du jemals in den genuss von türken fäusten gekommen wärst ,weil du ein deutscher bist !

    Und nein solche Fälle sind nich selten !

    Denk ma drüber nach !
     
  8. OswaldCobblepot

    OswaldCobblepot Aktivist

    Dabei seit:
    18. Okt. 2005
    Beiträge:
    191
    Bekommene Likes:
    40
    es ist einfach nicht Thema des threads.. sieht man alleine daran, dass die NPD ihre Waehlerschaft vorzugsweise da rekrutiert, wo man den "gemeinen" Tuerken bloss vom hoerensagen kennt :)

    eroeffne doch einen separaten thread wenn dir das thema offenkundig unter den naegeln brennt
     
  9. PussyScout

    PussyScout Aktivist

    Dabei seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    473
    Bekommene Likes:
    28
    das dachte ich mir auch ! aber es wird entweder zugemacht oder es kommen die ewigen nazi rufe !
     
  10. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    Ich hab mal einem Türken eine geklatscht, weil er mir verbal ziemlich aggromäßig rübergekommen ist. Seine Freunde bekamen Panik und haben nur noch gesagt "schlag nicht die Frau, schlag nicht die Frau", was er natürlich auch nicht getan hat. Das ist nichtmal so lange her. ;)

    Ich bekam aber auch schon vonner Glatze eine auf die Fresse während meiner Schulabschlussfeier, und das nur weil ich zu ihm meinte, dass er sich nicht auch noch vordrängen muss während der Vorführung, wenn er schon größer ist als ich. Der hatte nicht so eine "schlag keine Frauen"-Hemmschwelle. ;)
     
  11. Cango

    Cango Senior Member

    Dabei seit:
    13. Dez. 2005
    Beiträge:
    755
    Bekommene Likes:
    277
    gut das es kriminelle Ausländer gibt, ist klar. Aber so wie du es einfach manchmal schilderst und ich so einen deutschen freund wie dich hätte der sowas sagt, naja freunde wären wir danach denke ich keine mehr...
     
  12. Spongepole

    Spongepole Senior Member

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.452
    Bekommene Likes:
    184

    nur weil du einmal Glück und Pech hattest,kannst es doch nicht pauschalisieren :rolleyes:
     
  13. Spongepole

    Spongepole Senior Member

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.452
    Bekommene Likes:
    184

    aus welchem Grund du die NPD wählst,geht ja gar nicht klar.Nur um mal zu erschrecken?hattest du Geschichte in der Schule?wenn ja,dann wird dir dieser Satz bekannt vorkommen müssen:"Wir werden den Hitler in die Ecke quetschen,bis er quietscht"

    Paul von Hindenburg soll das gesagt haben,kurz bevor er Adolf Hitler zum Reichskanzler machte.damit hat er gedacht,ihn besser unter Kontrolle haben zu können.Das Ende vom Lied kennen wir ja...


    ich mein,wenn man überzeugt ist vom Nationalsozialismus und in so einer Gesellschaft leben möchte,die dir als Deutschen mehr Rechte gibt als den nicht Deutschen,dann soll man sie wählen.aber so ein schwacher Grund ist gefährlich und lächerlich
     
  14. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    Ich pauschalisiere es ja nicht, ich bin nur auf deinen Post eingegangen, denn du dachtest ja, ich machte nie meine Erfahrungen damit.
    Klar bin ich als Frau nicht ständig in Schlägereien verwickelt, aber ich musste mich zumindest verbal schon einige Male gut auseinandersetzen.

    Ne Gewalttätigkeit hat im Grunde nix mit ner Nation zu tun, weil Schlägereien in der U-Bahn und Schlägereien innem Bierzelt das selbe Prinzip darstellen.
     
  15. PussyScout

    PussyScout Aktivist

    Dabei seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    473
    Bekommene Likes:
    28
    dann bist du aber der nazi !:)

    ich denke auch nich das du kriminelle deutsche magst !?
    die mag ich nich auch nich!

    aber weil wir deutschen in einer ewigen schuld stehen darf man nich mal sagen das man was gegen kriminelle ausländer hat ! sonst wird man ja gleich als nazi beschimpft ! wie kann man bitte so empfindlich sein ?! nu is ja ma gut ! man kann auf die NPD rumhacken aber wenn es um kriminelle ausländer geht darf man ja nichts falsches sagen!

    sei ma nich so empfindlich bruder:D

    aso und ich will dich garnich als freund du scheiss ausländer:D
     
  16. PussyScout

    PussyScout Aktivist

    Dabei seit:
    29. Aug. 2006
    Beiträge:
    473
    Bekommene Likes:
    28
    und wegen dieser ach so vergleichbaren erfahrung
    entschliesst du dich so ein debiles "scheuklappendenken" aufzusetzten?
     
  17. Corny Kuba

    Corny Kuba Kenner

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    1.433
    Bekommene Likes:
    136
    leider oft wahr... aber "wir" deutschen stehen in gar keiner schuld- ich jedenfalls nicht und ich übernehme keine verantwortung für das was die nazis gemacht haben- so schlimms auch war!!!!! wenn mein vater jemanden erschießt kann ich auch nix dafür oder???
    man darf die vergangenheit halt nich vergessen un muss dafür sorgen das sowas nie wieder passiert-
    trotzdem muss man aber auch den mut haben das was man scheiße findet zu kritisieren egal obs n deutscher, jude, brauner oder schwarzer macht...
    wenn jemand sagt ich wär deswegen n nazi scheiß ich halt in zikunft auf den jenigen:D
     
  18. Crux

    Crux Altgedient

    Dabei seit:
    3. Feb. 2006
    Beiträge:
    5.064
    Bekommene Likes:
    281
    wenn man 10 KM vor Hamburg n KZ aufzieht kann mir keiner erklären, dass es keiner bemerkt hat, dass da Menschen festgehalten und evtl. auch ermordet werden :rolleyes: Allein was nötig ist um so einen Komplex aufzubauen, Personal, Material, Logistik, was weiß ich, das ist Wunschdenken. Der Holocaust war meiner Meinung nach nicht wenigen unbekannt, vllt. einfach nur "geduldet" aus Angst vor der Regierung bzw. dort selber zu landen.
     
  19. FalloutBoy

    FalloutBoy Altgedient

    Dabei seit:
    17. Nov. 2007
    Beiträge:
    2.032
    Bekommene Likes:
    1.136
    Hat dir das deine Oma erzählt:confused: Wo lebst du, die wußten ganz genau, was ging. Wesshalb soll es sonst Menschen gegeben haben, die Juden versteckt haben???
     
  20. FalloutBoy

    FalloutBoy Altgedient

    Dabei seit:
    17. Nov. 2007
    Beiträge:
    2.032
    Bekommene Likes:
    1.136
    Sagt wer??? So ein Quatsch, denk doch mal nach...:rolleyes:
    Wie soll man so was geheim halten, du bist mir einer.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.