MPC1K - SD-Card gelöscht?

restless

ist hier aktiv
Dabei seit
25. Jan 2008
Beiträge
455
Jungs..

Habe meine MPC 1000 erst seit ein paar Monaten und jetzt ist sie mir gerade das erste mal abge****t.

Ich will ein Sample choppen und nachdem ich convert klicke, kommen plötzlich nurnoch irgendwelche Symbole, Zahlen und Punkte.
Ich schalte die Kiste aus, versuche das ganze nochmals. Selbes Ergebnis.
Beim dritten oder vierten mal scheint es die SD-Karte gar nicht mehr zu erkennen oder da ist nix mehr drauf, keine Ahnung.. Die ganze Scheisse morgens um 4 nach einem Abend an der MP :mad:

Normalerweise würde ich das ganze natürlich anderweitig testen, aber ich habe ansonsten keinen Kartenleser.

Dachte vielleicht kennt das ja der Eine oder Andere. Input Eurerseits?
 

des?

ist hier aktiv
Dabei seit
6. Mai 2003
Beiträge
754
gut das die mpc keine sd karte hat, sonst würde ich mir an deiner stelle echt ärgern:D

so spaß beiseite. du kannst im notfall die mpc als kartenleser nutzen, ist zwar nur usb 1, aber besser als gar nichts. ich würde es erstmal mit testdisk versuchen, wenn das programm cf karten lesen kann, was es eigentlich tun müsste.
 

restless

ist hier aktiv
Dabei seit
25. Jan 2008
Beiträge
455
Kennt jemand ein Recovery-Freeware-Programm, das nicht auf bestimmte Files oder Plattformen beschränkt ist?
Bis jetzt habe ich es erst geschafft mit der CardRecovery Shareware die wav-files zu recovern

Edit: CardRecovery kann als Shareware nicht speichern, nur analysieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

des?

ist hier aktiv
Dabei seit
6. Mai 2003
Beiträge
754
ich habe doch geschrieben, nutze testdisk.

musst du dich zwar ein bisschen einarbeiten, aber das programm ist richtig gut.

sonst pc file inspector.
 

restless

ist hier aktiv
Dabei seit
25. Jan 2008
Beiträge
455
Hab ich benutzt des, aber hat bei der analyse nix gefunden. Könnte unter umständen aber auch an mir gelegen haben, wenn du meinst, dass das rockt.

Werde den PC-FI auch noch testen. thx
 
Oben Unten