Mobb Deep Thread

ProGrizzoe

Aktivist
Dabei seit
11. Mai 2004
Beiträge
318
Diesen thread gab es schon 1000 mal ... allen sollte inzwischen klar sein dass die jungs früher on top waren und absolut klassische alben rausgehauen haben und heute leider nur noch schmutz raushauen! Wo ist jetzt die diskussionsgrundlage
 

-the-

Altgedient
Dabei seit
28. Jun 2005
Beiträge
6.713
ProGrizzoe schrieb:
Diesen thread gab es schon 1000 mal ... allen sollte inzwischen klar sein dass die jungs früher on top waren und absolut klassische alben rausgehauen haben und heute leider nur noch schmutz raushauen! Wo ist jetzt die diskussionsgrundlage
...




word...
 

pro molle

Altgedient
Dabei seit
22. Sep 2006
Beiträge
3.282
den thread könnt ihr echt schließen außerdem ist mobb deep für viele seit ihrem letzten album von der hip hop landkarte gelöscht oder ?
gggg-unot
 

J0Ke

Altgedient
Dabei seit
15. Mai 2005
Beiträge
3.695
Shook Ones ist einer der besten Raptracks die existieren. Sowohl vom Text & Flow als auch vom Beat!!
Ich liebe diesen Track.
Ansonsten sind viele Mobb sachen in meinen augen ziemlich durchschnittlich so aber hin und wieder findet sich eine Perle. (z.B. "Hell on Earth", "Survival of the Fittest" oder fast das gesamte "Amerikaz Nightmare"-Album.
 

Shady96

Altgedient
Dabei seit
15. Mrz 2005
Beiträge
3.824
Feature Gäste

Mit wem haben die alles zusammengearbeitert ??????

Soweit ich weiß mit Method Man, Jadakiss, Reakwon, Kool G Rap, Lil´Mo, Noyd, Ron Isley und Littles.

Haben die vill. auch ma was mit Eminem zusammen gemacht oder mit Busta Rhymes ?????
 

mast3rmind

Altgedient
Dabei seit
17. Feb 2005
Beiträge
4.666
NastyNas schrieb:
Lest euch mal diese Rezension zum Murda Mixtape durch. Das ist n Witz oder ???:eek:


KAUFEN!, 15. Juli 2006
Rezensentin/Rezensent: Marius "Hot Boy" (Mainz) - alle meine Rezensionen ansehen
Das ganz klar beste Album von P&Hav. Noch nicht mal das starke Amerikaz Nightmare oder das zuletzt erschienene Blood Money reichen hier ran. Ich besitze alle Alben und Mixtapes von Mobb Deep (außer Juvenile Hell) und muss sagen, dass Mobb Deep erst ab Prodigy's Solowerk "H.N.I.C." und dann letztendlich mit dem gelungenen Infamy ihren Durchbruch schafften. Denn alle zuvorigen Alben klingen nicht gut und auch die Stimmen von den beiden(z.B. Heute DAS Markenzeichen von Prodigy) sind noch nicht "ausgereift". Deswegen kann ich hier nur sagen: Kaufen

muhahahaaa, der junge kennt sich ma richtig aus °°°
die stimmen sind noch nicht "ausgereift" usw....

begrab dich bitte!!!

bei mir hats auch ne weile gedauert, bis ich mich in die 1ten alben reingehört hab......allerdings als ich auf den geschmack gekommen bin, bin ich nie wieder runtergekommen! deswegen gefallen mir die neuen sachen einfach nich so!!°
 

Dr.Globe

Aktivist
Dabei seit
1. Nov 2003
Beiträge
683
robertbyo schrieb:
also ....es is natürlich ga keine frage dass mobb deep mit die besten rapper überhaupt sind....und umso trauriger ist die tatsache ,dass sich zwei der besten rapper ever an solch ein label wie g-unit anschließen....nix gegen llyod banks und co.....sind auch lyrische asse bis auf 50 cent....aber mob deep passen einfach net in dieses g-unit konzept.....sowas haben die doch ga net nötig....kla...ich mein...wäre dumm von ihnen solch einen guten deal abzuschlagen.....aber es passt einfach net so richtig....ich feier jedenfalls noch den alten scheiß und wenn irgendwo shook ones pt 2 anfängt zu laufen oder sagen wir mal da sganze ,,infamous" album ,dann is das durch sehr sehr wenig zu toppen.
Wieder ein beitrag der mir aus der seele spricht!!!! :rolleyes:
 

CrackTheSpitta

Frischling
Dabei seit
18. Okt 2006
Beiträge
53
@pro-molle

Ich merke schon die meisten sind von M.o.b.b. entäuscht, so wenig wie hier gepostet wurde.
ABER EY - WENN EINER ENDLICH KOHLE VERDIENEN SOLLTE UND DARF DANN SIND ES DOCH MOBB DEEP - ODA???!!!
Auf Fitty muss man nicht klar kommen, aber die Jungs sind doch mit die besten, und wie schon erwähnt, haben die soviele Klassiker produziert, dat es
gar nicht mehr klar geht, andere verschwinden nach einem Hit.
Die mussten jede Menge struggln, bis die dahin kamen wo se heute sind.
Ich gönn den das, Sound mäßig läuft es weiter wie gehabt, weil der gute Alchemist auch zum Camp gehört, was will man mehr?
Die ´95 sind vorbei und es muss nach vorne gehen, holt den Stock aus dem
Popo und feiert den Shit!

PEACE!
 

yoorek123

Senior Member
Dabei seit
7. Mai 2006
Beiträge
1.762
the infamous, hell on earth und murda muzik sind hammer dann gings bergab mit denen. auf hnic und infamy waren noch einige brauchbare dinger drauf mehr aber nicht. wobei bei hnic die knaller meiner meinung nach von alchemist waren und nicht von havoc.

das blood money album war dann der absolute witz. hat aber weniger was mit g-unit zu tun denn amerikaz nightmare und infamy waren bis auf 2-3 tracks auch schon schrott.

hnic 2 soll nächstes jahr kommen. havoc arbeitet angeblich auch an einem soloding.

features hatten die nicht viele. in den 90ern waren die eher dafür bekannt so gut wie gar keine features zu machen/haben. havoc hat eigentlich auch nur für mobb deep und leute aus deren umfeld produziert, weswegen er beatmässig wahrscheinlich auch nicht so gross rausgekommen ist wie er es hätte können.
 

CrackTheSpitta

Frischling
Dabei seit
18. Okt 2006
Beiträge
53
@Yoorek123

Sehr gut auf den Punkt gebracht!
Aber warum Havoc nie rausgekommen ist, erklärt sich von selbst.
Mobb Deep hat schon immer darauf Wert gelegt, dass das Wholepackage
stimmt, dass bedeutet die hatten schon immer ihren markanten styles nicht nur Rap- sondern auch Beattechnisch (diese typische Havocsche trockene Snair usw.). Kurz gesagt war es das Konzept und das haben die für sich behalten und für ihre Umgebung - Keep it 4 da family!
Und auch heute hat Havoc noch ein Wörtchen mit zureden, wenn man an die erste Single denkt die rausgehauen wurde, wo die im Club chillen, wo auch
Alchemist mit im Video chillt, ich glaub der Beat war auch von ihm, aber man hört die trocken, klatschende Havoc-Snair, also hatte er genauso Finger mit im Spiel und das ist doch cool, deswegen bleiben die für mich real!
(Die kleinen Details machen es aus, lasst euch nicht immer von großem Bling Bling blenden!)
 

mast3rmind

Altgedient
Dabei seit
17. Feb 2005
Beiträge
4.666
CrackTheSpitta schrieb:
Sound mäßig läuft es weiter wie gehabt.
PEACE!

ich gönne es ihnen auf jeden geld zu machen, kann mir aber auch nich vorstellen, dass se vor der gunit zeit zu wenig verdient hätten.... hätt es um einiges besser gefunden, wenn se ihrem stil treu geblieben wären...

sound mäßg sehe ich da schon nen sehr großen unterschied!

trotzdem is mobb deep für mich immernoch on top, aber eben halt nur das etwas ältere zeug!
 

yoorek123

Senior Member
Dabei seit
7. Mai 2006
Beiträge
1.762
CrackTheSpitta schrieb:
Sehr gut auf den Punkt gebracht!
Aber warum Havoc nie rausgekommen ist, erklärt sich von selbst.
Mobb Deep hat schon immer darauf Wert gelegt, dass das Wholepackage
stimmt, dass bedeutet die hatten schon immer ihren markanten styles nicht nur Rap- sondern auch Beattechnisch (diese typische Havocsche trockene Snair usw.). Kurz gesagt war es das Konzept und das haben die für sich behalten und für ihre Umgebung - Keep it 4 da family!
Und auch heute hat Havoc noch ein Wörtchen mit zureden, wenn man an die erste Single denkt die rausgehauen wurde, wo die im Club chillen, wo auch
Alchemist mit im Video chillt, ich glaub der Beat war auch von ihm, aber man hört die trocken, klatschende Havoc-Snair, also hatte er genauso Finger mit im Spiel und das ist doch cool, deswegen bleiben die für mich real!
(Die kleinen Details machen es aus, lasst euch nicht immer von großem Bling Bling blenden!)
jo bin eigentlich seit the infamous mobb deep fan, also schon ne ganze weile. das mit dem wholepackage stimmt wohl. hab mal ein interview von alchemist gelesen in dem er auch gesagt hat das es extrem schwer sein soll an die ranzukommen und die eigentlich keine aussenstehenden in ihre kreise lassen. bei ihm soll das auch einige zeit gedauert haben bis sie ihn akzeptiert haben.

wenn du "outta control" meinst, der beat war von dr.dre wobei ich beim ersten hören auch eher an havoc gedacht habe wegen diesem schrägen sample im hintergrund. wer weiss vielleicht kommt das sample von havoc und dre hat dann den beat fertiggemacht.

was die beats angeht hat alchemist für mich havoc seit ein paar jahren überholt. seit "burn" hab ich eigentlich keinen richtigen banger mehr von havoc gehört.
 

gummipuppenlova

Aktivist
Dabei seit
22. Jun 2006
Beiträge
263
g-unit hin oder her das ist doch nur ein grund um auf fitty zu haten.

ich wette ca mindestens 50% von euch rappen selber, und die meissten die hier selber rappen finden 50 cent scheisse, richtig? mal angenommen 50 würde einen von seinen hatern hier nen deal bei g-unit klar machen...
... was würde dieser hater dann tun?

- klar, sich 5 jahre einen drauf wichsen das er jetzt bei g-unit ist... das meisste was hier dum rausgehauen wird bezieht sich auf neid, seht ihr doch auch so oder?
 

K!llahOnThaRoaD

Gold Status Member
Dabei seit
6. Apr 2006
Beiträge
6.879
crishn dub schrieb:
irgendwie schon schade dass die zur gay unit gegangen sind
1. wie schon erwähnt, wurden nicht allzu viele einen g-unit deal ablehnen
2. hat 50 nur indirekt mit prodigys wackness zu tun, die zum großteil auch der grund für die miese qualität von blood money (genauso wie von amerikaz nightmare)
 

johnny rap

Kenner
Dabei seit
7. Sep 2006
Beiträge
1.148
mobb deep könnte von mir aus auch nen collabo album mit sabrina setlur machen...
 

yoorek123

Senior Member
Dabei seit
7. Mai 2006
Beiträge
1.762
für mich ist blood money in erster linie wegen der miesen beatauswahl scheisse. die tracks die von havoc und alchemist produziert wurden gehen eigentlich alle klar aber der rest ist einfach schrott und passt nicht zu mobb deep.

rapmässig waren mobb deep doch eh nie so überragend. auf den ersten alben waren es doch auch in erster linie die beats die einen umgehauen haben und nicht der flow von denen.
 

K!llahOnThaRoaD

Gold Status Member
Dabei seit
6. Apr 2006
Beiträge
6.879
aber auf allen alben bis auf amerikaz nightmare und blood money hat prodigy perfekt auf die beats gepasst... und das ist nicht mehr der fall
 

yoorek123

Senior Member
Dabei seit
7. Mai 2006
Beiträge
1.762
naja ein bisschen müde wirkt prodigy auf blood money schon. aber selbst jigga flowt nicht mehr auf demselben level wie 95-96. hör dir mal "dead presidents" von 96 an und vergleich das mal mit "show me what you got". da liegen auch welten dazwischen nur jigga hatet keiner dafür.

aber sonst stimmt es schon das prodigy abgebaut hat. ich glaube ja fast das mobb deep bis zu murda muzik einen ghostwriter hatten (vielleicht tragedy?) der irgendwann kurz nach hnic abgesprungen ist.
 
Oben Unten