Mikrofone: Was ist wofür? Was bedeutet das?...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Hier liste ich die Arten der Mics auf und deren Anwendungsgebiete + Eigenschaften.

Diskussionen finden im seperaten Thread statt. hier werden nur begriffe bezüglich des Themas: Mikrofone geklärt.

--twoeleven--
 

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Dynamische Mics

Das Dynamische Mikrofon besitzt recht gute Übertragungseigenschaften, ist relativ
preiswert und betriebssicherer als die meisten anderen Mikrofonarten.
Sein Einsatzgebiet liegt vorzugsweise in der Veranstaltungs-, Radio- und Rundfunk-,
sowie Homerecording-Technik.
In der Messtechnik wird es jedoch relativ selten eingesetzt, da die Trägheit der
Membran zu einem schlechteren Übertragungsverhalten im hohen Frequenzbereich
führen und niedrige Signalpegel stärker fehlerbehaftet sind.
Sie brauchen keine zusätzliche Spannung.
 

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Kondensator Mikrofone

Kondensatormikrofone klingen sehr sauber und transparent, ihr Frequenzgang ist glatt und
ohne störende Peaks. Wichtig für den Betrieb eines Kondensatormikrofons ist aber eine
zusätzliche Betriebspannung, auch Phantomspannung genannt. Diese kann durch PreAmps, Mixer
und durch Batterien erzeugt werden.

Sie haben zumeist einen stabileren und genaueren Frequenzverlauf als Dynamikmikrofone,
insbesondere bei hochfrequenten Signalen und kleinen Amplituden. Benötigte Ersatzspannung
wird meist durch Phantomspeisung erreicht, die ihr durch einen PreAmp oder durch einen Mixer
beziehen könnt.
 

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Nierencharakteristik

Mikrofone mit Nierencharakteristik sind am empfindlichsten für Schall, der direkt von vorn
auftritt, etwas weniger empfindlich für Schall, der seitlich einfällt und am
unempfindlichsten für Schall der von hinten auf die Kapsel bzw. Membrane auftrifft.
Sie ist Rückkopplungsarm.
 

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Superniere & Hyperniere

Die Richtcharakteristik lässt sich im Wesentlichen durch geeignete Schallführung im
Innern des Mikrofons steigern und führt zu den Modellen der Super- bzw. Hyperniere.
 

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Allgemeine Tipps

--> Allgemeine Tipps im Umgang mit einem Mic, was aber jedem klar sein sollte
Um lange Spaß mit eurem Mic zu haben beachtet die folgenden Tipps:
Das Mic nicht fallen lassen
Den Mikrofongrill fest am Griff angeschraubt lassen
Das Mikrofon sollte trocken gelagert werden. Es darf weder extremen Temperaturen noch hoher
Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
 

twoeleven

auf Eis gelegt
Dabei seit
15. Jan 2002
Beiträge
4.077
Begriffsdefinitionen

Richtcharakteristik
Beschreibt die Richtungsabhängigkeit der Mikrofonempfindlichkeit. Sie gibt Aufschluss
über die bevorzugte Aufnahmerichtung des Mikrofons.

Frequenzgang
Beschreibt die Empfindlichkeit des Mikrofons in Abhängigkeit von der Frequenz des
Schallsignals. Aus der Frequenzgangkurve können Rückschlüsse auf den Klang des
 

Bankr

Senior Member
Dabei seit
11. Okt 2002
Beiträge
3.600
Erstmal muss ich sagen, dass ich die Idee, sowas aufzumachen gut finde!:)

Popschutz:

ein Nylonschirm, den man an den Mic-Ständer montiert um Atem-und "PloP"-Geräusche zu reduzieren...

so was

Mic-Ständer:

Düfte bekannt sein was das ist :D für ne gute Aufnahme solltet ihr eur Mic auf nen Ständer mit Popschutz stellen, bei Kondensator-Mics geht es ja auch nicht anders...

Anschluss an den PC:

Das Mic kommt bei normaler Soundkarte mit einer 3,5 mm Klinke in den Mic-eingang am PC (dynamische Mics) oder in den Line-IN (Kondenstaor-Mics).

Mit Schaltung über ein Mischpult kommt das mic ins Mischpult (ja, is wahr :D ) und der Ausgang des Mischpultes ins Line-In des PCs.

Is allerdings alles Mischpult-, Mic- und Soundkarten-abhängig.

Hoffe ich konnte helfen
 

MesKOne

am Start
Dabei seit
1. Jul 2004
Beiträge
9
cool danke wollte mir eh demnächst ein mic hohlen jetzt weis ich dank euch worauf ich achten muss THX:)
 

NTC

Aktivist
Dabei seit
8. Nov 2005
Beiträge
298
Hi Mädels,
ich brauch ma euer hilfe..

hab ein altes(20jahre) sehnheisser mic - is dynamisch und hat einen 5Pol-XLR

blöd gefragt..
wie mach ich aus dem 5pol-xlr ein 3pol-xlr??



dank für jede antwort..
 

DJ Sylvestry

Aktivist
Dabei seit
14. Okt 2002
Beiträge
469
ich hab mal ne frage.. soll man das mic gerade aufhängen oder auf den kopf (hab ich nämlich schon oft gesehen), was bringt das?? please help..
 

Don S.T.

BANNED
Dabei seit
12. Mrz 2006
Beiträge
566
Shure SM 86: gut geeignet für Home-Aufnahmen??

Also
Ich hab mich hier bei unserm Shop informiert, die haben mir ein Shure SM86 Kondi Mikro angeboten. Die meinen, der wer besser, als Behringer B1 oder B2, von denen ich gefragt habe!
Also, da ich net viel von den Mikro-Eigenschaften verstehe, außer, dass ich ein Kondi kaufen sollte für gute quali, gibt es hier info über den!
könntet ihr mir bitte sagen, ob es sich lohnt das Mikro mit einem behringer UB802 Eurorack Mixer zu kaufen, für gute Home-AufnahemN?
vielen dank voraus, hoffe ihr könnt mir helfen
Peace
 

Wasabi

am Start
Dabei seit
7. Mrz 2006
Beiträge
2
Für alle die Interesse an Mikrofonierung und noch überhaupt keinen Schimmer haben: Aktuelle (4/06) Keys kaufen!

@Sylvestry
imho verhindert das so Sachen wie Trittschall insbesondere wenn man son paar rappende Choleriker hat die vorm Mikro abgehen wie Leute mit Tourette.
Ein weiterer Vorteil ist,dass man den Micständer nicht umschubsen und das Mikro damit schrotten kann.
Sonst wüsste ich auch nicht was das bringt
 

C-A-N

am Start
Dabei seit
8. Mrz 2006
Beiträge
9
hab mal eine Frage Leute: Ist es richtig wenn man ein Mic (ungefair 150€) einfach in sein Zimmer stellt und aufnimmt(ich wohn an einer oft befahrenen straße)? Oder brauch man da noch was bestimmtes?

Ich meine jetzt nicht was man zusätzlich zum mic brauch, sondern die qualität der aufnahme, nehmen diese microphone jede kleinigkeit auf???

Zum beispiel das hier:

http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc1100_grossmembranmikrofon.htm

was für ein mic würdet ihr mir denn emfehlen, also bedenkt dass ich an einer oft befahrenen straße wohne......DANKE
 

GSTA

Kenner
Dabei seit
30. Jan 2006
Beiträge
1.281
Ich finde das ist Quatsch alle Infos zu geben..
Aber koennen auf jeden gut Helfen..
 

Tollpatsch

Aktivist
Dabei seit
6. Nov 2004
Beiträge
233
C-A-N schrieb:
hab mal eine Frage Leute: Ist es richtig wenn man ein Mic (ungefair 150€) einfach in sein Zimmer stellt und aufnimmt(ich wohn an einer oft befahrenen straße)? Oder brauch man da noch was bestimmtes?

Ich meine jetzt nicht was man zusätzlich zum mic brauch, sondern die qualität der aufnahme, nehmen diese microphone jede kleinigkeit auf???

Zum beispiel das hier:

http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc1100_grossmembranmikrofon.htm

was für ein mic würdet ihr mir denn emfehlen, also bedenkt dass ich an einer oft befahrenen straße wohne......DANKE
bei dem mic könntste höchstens glück haben, wenn de die nierencharakteristik nimmst... die kugel nimmt ganz sicher auch die Straßengeraäusche auf.... aber an ner straße würd ich doch lieber auf das gute alte sure sm 58 zurückgreifen... isn dynamisches... nimmt somit fast nur auf, was direkt davor is... und brauchst nich unbedingt n preamp
 

Mike D.

Aktivist
Dabei seit
26. Jun 2004
Beiträge
207
preamp brauchst du aufjedenfall!! hab auchd as sm58 ohne preamp hört sich das nich so dolle an (qualli erinnert an die anfänge der sekte) mit preamp kann man da so einiges rausholen aber es kommt noch lange nich an ein studio mikro ran!
 

Hook'z

Altgedient
Dabei seit
28. Dez 2005
Beiträge
5.170
Hast schon bestellt jz?
Der Eleven hat nämlich exakt das gleiche Equipment!
Wenn du da mal n wenig rumsuchst, findst du was von dem, dann hörste die Quali.

Peaz!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten