Lil Wayne aka Weezy The Boss Thread

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
Schon letztes Jahr. Dachte wohl er sei jetzt ein Star und kanns alleine versuchen.
 

marihuana beatz

Aktivist
Dabei seit
3. Sep 2007
Beiträge
794
ich auch (bis halt auf die qualität), hab mich auch gewundert weil das ist fürn mixtape echt geil, finds besser als z.B ego trippin, aber weezy macht find ich auch so geile mixtapes ,das neue is auch wieder fett. wenn man das mit nem aktuellen g-unit mixtape vergleicht... da sind welten dazwischen^^
das mit gunit nimm ich zurück, "elephant in the sand" ist der shit:D
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
Hier noch mal:

Currency or Curren$y the Hot Spitter of Lill Wayne’s Young Money, under the Cash Money/Universal umbrella announced via his Myspace blog that he is no longer affiliated with Wayne’s label. If you can remember he had that street single with a low-budget video for “Where Da Cash At” featuring Wayne and Remy Ma. I don’t think they left on good terms cuz he mentions “don’t look for no beef records.” If they left all good then that really shouldn’t be an issue. Sorry, but we’ll probably never hear from him again.

“I officially declare my independence on this 16th day of December 2007….I AM NOT YOUNG MONEY….regardless of what u may hear in da streets, read on the web or hear on the radio I AM NOT YOUNG MONEY. If that loses me friends r fans that’s just something I will live with but I will get my just due in this rap game b4 its all said and done…..Don’t look 4 any beef records from me cuzz that aint my thing, just look 4 me at the top…str8 up…..fly 1 out”
 

COMPTON CID

BANNED
Dabei seit
8. Jan 2008
Beiträge
742
"Millie" ist ja mal krass, ich weiss nicht ob ichs gut oder scheiss finden soll....
Der Beat ist einerseits richtig krass, aber Weezys Rap ist irgendwie strange, wiedermal komplett drauf auf einigen Substanzen ist der...
 

Prinz des Potts

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2007
Beiträge
603
ich persönlich find milli scheiße. lil wayne geht schon einigermaßen klar, aber der beat ist meiner meinung nach totaler müll.
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
Finde "Milli" mittlerweile sehr geil! Gerade für solche Tracks feier ich Lil' Wayne..:)
Der Beat ist schon etwas nervig, aber ich kanns komplett überhören weil der Flow einfach so verdammt krank ist.
Dieses Schreien am Anfang, dann gegen Ende etwas langsamer, ist halt sehr krass wie er die Flows verändert während der Beat wirklich permanent gleich bleibt.
Skills hat er damit ja spätestens bewiesen ;)
 

Prinz des Potts

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2007
Beiträge
603
Der Beat ist schon etwas nervig, aber ich kanns komplett überhören weil der Flow einfach so verdammt krank ist.
Dieses Schreien am Anfang, dann gegen Ende etwas langsamer, ist halt sehr krass wie er die Flows verändert während der Beat wirklich permanent gleich bleibt.
Skills hat er damit ja spätestens bewiesen ;)
also für mich ist das fast schon kein beat mehr. son gechopptes vocal sample und dann zwischendurch die snare oder was das ist.
für mich ist das nichts...
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
also für mich ist das fast schon kein beat mehr. son gechopptes vocal sample und dann zwischendurch die snare oder was das ist.
für mich ist das nichts...
Ja aber umso eindrucksvoller ist es doch, dass er es schafft darüber zu flowen wie ein Monster, findest du nicht?
Der Beat ist so monoton dass ich solche Veränderungen im Reimschema und Flow niemals erwartet hätte und das ist was den Track geil macht.
 

Prinz des Potts

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2007
Beiträge
603
Ja aber umso eindrucksvoller ist es doch, dass er es schafft darüber zu flowen wie ein Monster, findest du nicht?
Der Beat ist so monoton dass ich solche Veränderungen im Reimschema und Flow niemals erwartet hätte und das ist was den Track geil macht.
unter dem gesichtspunkt betrachtet geb ich dir recht. nur kann es doch nicht sein ziel sein, auf möglichst beschissenen beats zu rappen damit er selber scheinen kann. zumal er das ja auch gar nicht nötig hat.
außerdem glaube ich kaum dass "milli" als single funktioniert.
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
unter dem gesichtspunkt betrachtet geb ich dir recht. nur kann es doch nicht sein ziel sein, auf möglichst beschissenen beats zu rappen damit er selber scheinen kann. zumal er das ja auch gar nicht nötig hat.
außerdem glaube ich kaum dass "milli" als single funktioniert.

Es sollte nicht sein Ziel sein, aber auf dem Westwood Interview/Freestyle sagt er ja auch "I don't want a beat, you need to hear what I'm sayin" usw.
Und er hält sich nunmal für den Shit (Dear Mister Toilet).


Wenn man den Erfolg von Lollipop anschaut würde man das nicht glauben. Aber andererseits verkauft Wayne wohl momentan nicht mit seiner Musik sondern mit seinem Namen/Image.
Und das ist so fest, dass alles zu Gold wird was er angeht.
 

Prinz des Potts

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2007
Beiträge
603
Es sollte nicht sein Ziel sein, aber auf dem Westwood Interview/Freestyle sagt er ja auch "I don't want a beat, you need to hear what I'm sayin" usw.
Und er hält sich nunmal für den Shit (Dear Mister Toilet).


Wenn man den Erfolg von Lollipop anschaut würde man das nicht glauben. Aber andererseits verkauft Wayne wohl momentan nicht mit seiner Musik sondern mit seinem Namen/Image.
Und das ist so fest, dass alles zu Gold wird was er angeht.
ja stimmt, das hatte er ja auch mal in der juice gesagt. von wegen "**** die beats und hört mir zu".
ich persönlich habe aber schon ganz gern wenn mir der beat gefällt und das ist bei milli einfach nicht der fall. außerdem muss ein guter beat ja auch nicht unbedingt seiner "message" im weg stehen.

diesen status, dass er mit seinem namen platten verkauft, hat er sich ja auch erarbeitet. aber die käuferschichten außerhalb der hip hop szene spricht er mit milli sicherlich nicht an. die kaufen sich dann was von omarion oder so. ;)
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
ja stimmt, das hatte er ja auch mal in der juice gesagt. von wegen "**** die beats und hört mir zu".
ich persönlich habe aber schon ganz gern wenn mir der beat gefällt und das ist bei milli einfach nicht der fall. außerdem muss ein guter beat ja auch nicht unbedingt seiner "message" im weg stehen.

diesen status, dass er mit seinem namen platten verkauft, hat er sich ja auch erarbeitet. aber die käuferschichten außerhalb der hip hop szene spricht er mit milli sicherlich nicht an. die kaufen sich dann was von omarion oder so. ;)
Naja du musst das anders sehen. Deine Ansicht ist meiner Meinung nach eher Deutsch. Wenn hier ein Azad so ein Lied releast und gleichzeitig Xavier Naidoo über Gott singt ist klar wer mehr Erfolg hat.
Nur ist es dort nicht das selbe, Wayne ist wie ein Popstar dort weil er auf jeder Zeitung ist, überall gefeatured wird und noch dazu so kram macht wie Schulbesuche und Werbekampagnen. Man kennt ihn und das Amerika-Weit.
Wenn er dann so einen Song raushaut wird der allein aus Prinzip schon gespielt und gehyped. Und was einen Hype hat wird meist auch gekauft dort, sieht man an Rick Ross, der ja auch nicht gerade den Mainstream anspricht. Aber dort ist eben auch alles viel mehr "verhiphoppt", mit BET und MTV, den zahlreichen Radiostationen usw.
 

Prinz des Potts

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2007
Beiträge
603
Naja du musst das anders sehen. Deine Ansicht ist meiner Meinung nach eher Deutsch. Wenn hier ein Azad so ein Lied releast und gleichzeitig Xavier Naidoo über Gott singt ist klar wer mehr Erfolg hat.
Nur ist es dort nicht das selbe, Wayne ist wie ein Popstar dort weil er auf jeder Zeitung ist, überall gefeatured wird und noch dazu so kram macht wie Schulbesuche und Werbekampagnen. Man kennt ihn und das Amerika-Weit.
Wenn er dann so einen Song raushaut wird der allein aus Prinzip schon gespielt und gehyped. Und was einen Hype hat wird meist auch gekauft dort, sieht man an Rick Ross, der ja auch nicht gerade den Mainstream anspricht. Aber dort ist eben auch alles viel mehr "verhiphoppt", mit BET und MTV, den zahlreichen Radiostationen usw.
ok, ich verstehe was du meinst. aber kann er sich auch leisten milli, das man bestenfalls als "unkommerziell" bezeichenen kann, als single rauszuhauen? ich mein die verkaufszahlen werden ja auch nicht mehr.
 

MrAeko

Moderator
Dabei seit
19. Dez 2003
Beiträge
36.365
ok, ich verstehe was du meinst. aber kann er sich auch leisten milli, das man bestenfalls als "unkommerziell" bezeichenen kann, als single rauszuhauen? ich mein die verkaufszahlen werden ja auch nicht mehr.
Ich glaube schon dass das geht. Lollipop ist ein Erfolg und ich denke er könnte genauso den Bonus ausspielen dass viele das Album aus Prinzip kaufen weil sie ewig warten mussten (plus wg dem Image)
 

Prinz des Potts

Aktivist
Dabei seit
1. Jul 2007
Beiträge
603
Ich glaube schon dass das geht. Lollipop ist ein Erfolg und ich denke er könnte genauso den Bonus ausspielen dass viele das Album aus Prinzip kaufen weil sie ewig warten mussten (plus wg dem Image)
es ist ja auch nur die street single. ich bin mal gespannt was er als offizielle single rausbringt.
 
Oben Unten