leekasteniker- gedankenmarathon + audio

leekasteniker

Aktivist
Dabei seit
3. Feb 2007
Beiträge
875
he hier mal was neues von mir! hab das ganze auch einfach mal aufgenommen, is also ne vorabversion! wär cool wenn ihr euern senf dazu geben könntet und mir bei bedarf noch n paar verbesserungsvorschläge geben würdet!
danke....


http://www.zshare.net/audio/6730719258cbd802/


mein geist is willig, doch der körper is schwach
siehe stephen hawking, den verkörper ich fast
die vielen wörter im satz, ich kann sie kaum entziffern
die augenlider sind verwoben mit tausend wimpern
und sprechen geht schon garnich, der mund wie zugenäht
die lippen kleben an den zähnen, eine virtuosität
vor lauter wut versuch ich den zettel zu vernichten
doch das ganze wird zur probe, ich glaub ich habe gicht in
allen meinen fingern und natürlich auch den daumen
seit tagen nichts verspeist, nahrung braucht der gaumen
doch das halten des bestecks überfordert meine kraft
ich kann kein gericht mehr essen, sofern ich eines hab
meine beine zittern obwohl mir garnich kalt is
die venen quillen auf dort wo sich blut und kalk trifft
mein körper ist verziert mit tausend kleinen krampfadern
muskeln melden ans gehirn dass sie einen krampf haben
doch der impuls kommt einfach nich an
denn meine nervenbahnen ziehen nicht an einem strang
doch das hat auch was gutes ich merk nich jeden schmerz
in der summe is das alles aber auch nich lebenswert
irgendwas läuft hier verkehrt, ich hatte doch noch pläne
und einen großen traum den ich nie erwähnte
und auf einmal scheint der traum einfach ausgeträumt
und ich hab angst nich zu erwachen aus den träumen
ich würd am liebsten schreien oder wenigstens weinen
doch die drüsen sind vertrocknet, ein vergebliches sein
und es regnet hinein, in die allertiefsten tiefen meines seelendaseins
man ich sehs nich mehr ein
wozu denn das alles? hat es einen sinn?
gestern morgen war das spiegelbild noch ein kleines kind
dass fußball spielen konnte und fahrrad fahren
und jetzt lieg ich auf der tasche von vatter staat

ich versuch mich zu erinnern, viele sachen sind verschwommen
und einige so klar, ein gedankenmarathon
doch ob auch wirklich alles so abgelaufen ist
spielt jetzt garkeine rolle denn gedanken taugen nichts
ohne selbstreflexion und perönliche noten
doch am ende werden alle zu gewöhnlichen toten
und wenn du wirklich denkst dass ich pauschalisier
ich bin ein rationalist, mr. kausal spricht hier

oh mein gott was is denn jetzt?
warum drückt der brustkorb so?
mir wird schwindelig, verschimmel ich wie ein butterbrot?
oh nein das kann nich sein, bitte noch nich jetzt
beruhig dich komm runter, das bitterste is stress
ganz ruhig relax, einatmen, ausatmen
ich muss an die frische luft, raus in den garten
der schwerste gang des lebens, aber auch der wichtigste
zumindest hoff ich das... tu ich auch das richtige?

vielleicht wärs auch besser einfach sitzen zu bleiben
die poren laufen aus und ich schwitze wie scheisse
ein paar meter noch dann hab ichs schon geschafft
wie oft hab ich in letzter zeit an den tod gedacht
und mich damit abgefunden, dass es bald passiert
nur vorbereitet ist man nie hab ich jetzt kapiert
ich hab einfach nur gehofft auf einen günstigen zeitpunkt
nur wann ist er günstig? irgendwann is die zeit um
mein herz schlägt so schnell, ich glaub ich kollabier gleich
und eigentlich macht es keinen sinn dass ich hierbleib
aber ich will kämpfen weil es schwer ist loszulassen
bloß ich hab keine kraft, alles macht mir so zu schaffen
ich bin ausgelaugt, wie eine leere batterie
und hab den kampf verloren... so what let it be
mein herz hört auf zu schlagen und beendet den kreislauf
und alle funktionen geben einfach ihren geist auf...
 

WGtaria

Altgedient
Dabei seit
14. Okt 2005
Beiträge
2.337
endlich ma was deepes, das wahrscheinlich keine großen Diskussionen über Phrasen nach sich ziehen wird...klar verständliches tiefsinniges storytelling! Gut gelungen, die Stimmung super rübergebracht, wirkt authentisch und so...daumen hoch!!
 

Arv1n

Altgedient
Dabei seit
15. Apr 2007
Beiträge
5.051
Flow ist ganz nett. Stimme geht im Beat ein wenig unter. Liegt aber eher an der Mische, als an deiner Verständlichkeit. Beat ist auch ok.

wozu denn das alles? hat es einen sinn?
So Zeilen find ich immer überflüßig.

Ansonsten fehlt mit bei dem Text irgendwas. Lyrisch gefällt mir das nicht ganz so, auch wenn die Reime durchweg ganz nett sind. Ein paar coole Formulierungen sind auch dabei.
 

Bartimaeus

Aktivist
Dabei seit
30. Apr 2009
Beiträge
269
Text gefällt mir, bringt gut Gefühl rüber....
Reime gehen klar, Die Formulierungen verstärken das Gefühl noch, das Niveau..

Zum Audio, Beat gefällt mir nich so...aber deine Aussprache is gut deutlich, und Stimme zieht ;)
 

leekasteniker

Aktivist
Dabei seit
3. Feb 2007
Beiträge
875
danke an euch...

@ arv1n: sollte ja auch nich etwas werden das lyrisch krass herraussticht! es sollten relativ nüchtern betrachtet einige gedankengänge eines menschen dargestellt werden, der kurz vorm tod steht! so wie wgtaria schon gesagt hat, gut verständlich! und da fragt man sich nun mal ob das alles wirklich noch sinn macht wenn man halt nichst mehr kann! ich weiss aber was du meinst... eigentlich is es auch ein phänomen dass diese leute, auch wenn sie vorher nich religiös angehaucht waren, plötzlich beten und anfangen an gott zu glauben! aber das war selbst mir zu krass... deswegen nur ne kleine andeutung!
audio wird natürlich noch fresher! is halt nur eingerappt und gedoubelt um zu sehen was wo wie funktioniert oder auch nich!

@ 0815: tragig heisst eigentlich tragik! ;)
hab vergessen den umzubennen... der beat hiess so, als ich den vom meinem kollegen gekriegt hab! und der is halt australier, deswegen der deutschen sprache noch nich ganz so mächtig! aber ich find den beat fresh!

geht da noch mehr?
 

Gobble

Frischling
Dabei seit
24. Mai 2009
Beiträge
91
also ich hab den text gerade durchgelesen, hab nicht so viel zeit deswegen auch noch nicht runtergeladen, aber vom inhalt klingts auf jeden fall ganz interessant und die reime sind auch nicht schlecht..
ich weiß nicht genau ob es den flow nicht ein bisschen stört wie die sätze manchmal mit den reimen gestellt sind und die grammatik hat auch gerade ein bisschen komisch auf mich gewirkt

ich werds mir morgen mal runterladen und dann nochmal editieren hier..
 

leekasteniker

Aktivist
Dabei seit
3. Feb 2007
Beiträge
875
also ich hab den text gerade durchgelesen, hab nicht so viel zeit deswegen auch noch nicht runtergeladen, aber vom inhalt klingts auf jeden fall ganz interessant und die reime sind auch nicht schlecht..
ich weiß nicht genau ob es den flow nicht ein bisschen stört wie die sätze manchmal mit den reimen gestellt sind und die grammatik hat auch gerade ein bisschen komisch auf mich gewirkt

ich werds mir morgen mal runterladen und dann nochmal editieren hier..
die grammatik? hmm... wär gut wenn du das tust! ich glaub die grammatik is sauber...
 

Helicockter

Aktivist
Dabei seit
29. Jan 2008
Beiträge
719
kommt mir stellenweise so vor als würdest du zwanghaft versuchen intelligent zu klingen bzw. rüberzukommen :D . text is ganz cool , flow is mir persönlich zu standard...nichts was ich mir jetzt öfter geben müsste . peace :)
 

Gobble

Frischling
Dabei seit
24. Mai 2009
Beiträge
91
also jetzt nochmal
das audio ist eigentlich gut, du hast ja gesagt du nimmst es nochmal besser auf, also cool

was ich mit der grammatik und den gestellten sätzen gemeint hab sind nicht wirklich grammatikalische fehler sondern sachen wie "ich habe gicht in/allen meinen fingern" oder "nahrung braucht der gaumen/" nach dem einen satz
ich finde das klingt ein bisschen so nach ich-stelle-den-satz-so-um-dass-er-sich-reimt und das stört ein bisschen

ansonsten cool :)
 

leekasteniker

Aktivist
Dabei seit
3. Feb 2007
Beiträge
875
danke euch...
beat finde ich persönlich ziemlich geil! ;)
also die sätze die genannt wurden, sind meiner meinung nach vollwertige deutsche sätze! aber die formulierung nahrung braucht der gaumen is wohl komisch, das stimmt! aber hört man auch so im alltag! ich zumindest! ;)
ja flow is nich bombe das stimmt... sollten aber realtiv nüchtern gerappt, fast gesprochen werden! war zumindest meine idee... ich kanns ja nochmal anders versuchen!
und ich versuch nich zwanghaft intelligent zu wirken, ich BIN intelligent!
 

easyphoenix

Altgedient
Dabei seit
29. Jan 2009
Beiträge
2.264
mein geist is willig, doch der körper is schwach
siehe stephen hawking, den verkörper ich fast
die vielen wörter im satz, ich kann sie kaum entziffern
die augenlider sind verwoben mit tausend wimpern
und sprechen geht schon garnich, der mund wie zugenäht
die lippen kleben an den zähnen, eine virtuosität
als ich musste nommal bei wiki nachsehen was virtuosität bedeutet. weil ein virtuose ist ja ein meister in seinem fach... bist du ein meister im schweigen oder wie ist das gemeint? find ich hier nicht so passend der rest geht klar
vor lauter wut versuch ich den zettel zu vernichten
doch das ganze wird zur probe, ich glaub ich habe gicht in
allen meinen fingern und natürlich auch den daumen
seit tagen nichts verspeist, nahrung braucht der gaumen
und natürlich auch den daumen plus folgende line komisch formuliert. dumen sind shcliesslich auch finger und satzsstellung geht nur klar, wenn du nahrung betonen willst ... z.b. "nicht staub sondern NAHRUNG braucht der gaumen"
doch das halten des bestecks überfordert meine kraft
ich kann kein gericht mehr essen, sofern ich eines hab
meine beine zittern obwohl mir garnich kalt is
die venen quillen auf dort wo sich blut und kalk trifft
nice
mein körper ist verziert mit tausend kleinen krampfadern
muskeln melden ans gehirn dass sie einen krampf haben
doch der impuls kommt einfach nich an
denn meine nervenbahnen ziehen nicht an einem strang
doch das hat auch was gutes ich merk nich jeden schmerz
in der summe is das alles aber auch nich lebenswert
sehr schön
irgendwas läuft hier verkehrt, ich hatte doch noch pläne
und einen großen traum den ich nie erwähnte
und auf einmal scheint der traum einfach ausgeträumt
und ich hab angst nich zu erwachen aus den träumen
aus welchen träumen? sonst cool
ich würd am liebsten schreien oder wenigstens weinen
doch die drüsen sind vertrocknet, ein vergebliches sein
und es regnet hinein, in die allertiefsten tiefen meines seelendaseins
man ich sehs nich mehr ein
wozu denn das alles? hat es einen sinn?
gestern morgen war das spiegelbild noch ein kleines kind
dass fußball spielen konnte und fahrrad fahren
:thumbsup:
und jetzt lieg ich auf der tasche von vatter staat

ich versuch mich zu erinnern, viele sachen sind verschwommen
und einige so klar, ein gedankenmarathon
doch ob auch wirklich alles so abgelaufen ist
spielt jetzt garkeine rolle denn gedanken taugen nichts
ohne selbstreflexion und perönliche noten
doch am ende werden alle zu gewöhnlichen toten
und wenn du wirklich denkst dass ich pauschalisier
ich bin ein rationalist, mr. kausal spricht hier

oh mein gott was is denn jetzt?
warum drückt der brustkorb so?
mir wird schwindelig, verschimmel ich wie ein butterbrot?
hehehehehe :D lustig... soll glaub nich so rüberkommen?
oh nein das kann nich sein, bitte noch nich jetzt
beruhig dich komm runter, das bitterste is stress
ganz ruhig relax, einatmen, ausatmen
ich muss an die frische luft, raus in den garten
schöne reime hier die oberen 2
der schwerste gang des lebens, aber auch der wichtigste
zumindest hoff ich das... tu ich auch das richtige?

vielleicht wärs auch besser einfach sitzen zu bleiben
die poren laufen aus und ich schwitze wie scheisse
scheisse schwitzt?
ein paar meter noch dann hab ichs schon geschafft
wie oft hab ich in letzter zeit an den tod gedacht
und mich damit abgefunden, dass es bald passiert
nur vorbereitet ist man nie hab ich jetzt kapiert
was hat die entfernung die man zurücklegt mit dem tod zutun, sofern man nicht ein hochhaus runterstürzen will?
ich hab einfach nur gehofft auf einen günstigen zeitpunkt
nur wann ist er günstig? irgendwann is die zeit um
mein herz schlägt so schnell, ich glaub ich kollabier gleich
und eigentlich macht es keinen sinn dass ichnoch(?) hierbleib
aber ich will kämpfen weil es schwer ist loszulassen
bloß ich hab keine kraft, alles macht mir so zu schaffen
ich bin ausgelaugt, wie eine leere batterie
und hab den kampf verloren... so what let it be
mein herz hört auf zu schlagen und beendet den kreislauf
und alle funktionen geben einfach ihren geist auf...
also thema cool umgesetzt. reime sind manchmal bissl einfach aber das stört hier überhaupt nicht, im gegenteil. 8 silbige reime würden das bild eher zerstören. stimmung gut rübergebracht, teilweise seltsame formulierungen. würd mir das audio auch gern anhören aber ich kann wieder mal nich runteerladen... (drecks begrenzung von den sticks, ey-)
hauste!!
 

Gobble

Frischling
Dabei seit
24. Mai 2009
Beiträge
91
hatte bei "schwitze wie scheisse" auch zuerst grinsen müssen :D
aber damit ist denk ich mal nicht gemeint dass man genau wie scheiße schwitzt sondern eher der ausdruck "etwas wie scheiße tun" also "übertrieben" tun oder so..
 

leekasteniker

Aktivist
Dabei seit
3. Feb 2007
Beiträge
875
hatte bei "schwitze wie scheisse" auch zuerst grinsen müssen :D
aber damit ist denk ich mal nicht gemeint dass man genau wie scheiße schwitzt sondern eher der ausdruck "etwas wie scheiße tun" also "übertrieben" tun oder so..
richtig... genauso ist es! bei uns hier sagen dass voll viele leute!
danke an easy! warum du das audio nich ziehen kannst hab ich jetzt nich verstanden, aber naja!

daumen sind keine finger sondern daumen... aber ich weiss was du meinst! ;)
und die träume sind halt nur sinnbildlich für den schlaf! sollte eigentlich klar sein... er hat angst nich mehr aufzuwachen!
ja das mit dem butterbrot is schon iwie witzig, das stimmt! aber sollte man das audio für gehört haben! ich finde dann passt es!
 

leekasteniker

Aktivist
Dabei seit
3. Feb 2007
Beiträge
875
ach ja das mit der virtuosität hab ich vergessen... stimmt schon wie du das gedeutet hast, aber das gefällt mir auch nich! is meiner meinung nach die schwächste stelle im ganzen text! aber mir is bisher noch nichts besseres eingefallen!
 
Oben Unten