Juice Magazin (*1997 †2019) ?

FifthAce1

Babo
Supporter
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.695
ihr klingt alle grade so als würde die juice komplett verschwinden und das is ja nich der fall

Koljah hab mir mir mit 11 die allererste juice mit busta rhymes aufm cover geholt und so zum ersten mal von den stieber twins gehört. ein paar jahre später habt ihr ne skizze von mir auf der leserbriefseite gedruckt, die so toy war, dass mir diverse düsseldorfer writer aufs maul hauen wollten. danke für all sowas!
 

JamesOttl

BANNED
Dabei seit
22. Mrz 2010
Beiträge
13.123
ich hab noch nie ne juuce gelesen, geschweige denn irgednein hiphop magazin, ich glaub die letzte zeitschrift die ich gekauft, war ende der 90er ne basket, oder vielleicht noch so gamingzeitschriften mit ps1 spielen/demos. meine trauer haelt sich in grenzen lel
 

FifthAce1

Babo
Supporter
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.695
diese playstation magazine mit demos waren killer
100 mal hintereinander fifa 2000 bayern münchen gegen manchester united spielen
nur eine halbzeit mit 2-3 minuten spielzeit aber 5 tore geschossen mit dwight yorke und andy cole
oder tekken 3 demo mit eddy und xiaoyu als steuerbaren fightern
 

bonn90

Altgedient
Dabei seit
22. Aug 2005
Beiträge
2.744
war zuletzt ja nur noch ein politisch korrektes backpacker heftchen, insgesamt betrachtet aber schon iwie traurig
 

Don Creek

Altgedient
Dabei seit
1. Nov 2011
Beiträge
1.731
Ehrenmann, wer die Juice auch beim letzten Mal noch von Bahnhofkiosk klaut, wie auch alle anderen Ausgaben davor.
 

xStrikerx

Gold Status Member
Dabei seit
1. Okt 2002
Beiträge
6.595
ich schreib 4 Ausgaben pro Jahr (ne Person für Grafik brauchts noch) und es wird das beste HipHopmag aller Zeiten, zumindest im deutschsprachigen Raum (die bechmark ist jetzt auch nicht so riesig zugegeben). Entsprechende konzeptionelle Ideen samt Branding, RolloutStrategie und weiterführenden begleitenden Maßnahmen sind bewaffnet und ready, es braucht eigtl. nur noch die Kohle und die Erstausgabe ist in Q1 20 am Kiosk.
2020 Rückkehr des MZEE Magazins hiermit also schonmal angekündigt.
 

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
7.033
Wer ne entsprechende Menge Geld zur Verfügung hat und sich Verleger schimpfen will (wo yst rickjames?): ich schreib 4 Ausgaben pro Jahr (ne Person für Grafik brauchts noch) und es wird das beste HipHopmag aller Zeiten, zumindest im deutschsprachigen Raum (die bechmark ist jetzt auch nicht so riesig zugegeben). Entsprechende konzeptionelle Ideen samt Branding, RolloutStrategie und weiterführenden begleitenden Maßnahmen sind bewaffnet und ready, es braucht eigtl. nur noch die Kohle und die Erstausgabe ist in Q1 20 am Kiosk.
Was war los, war heute vormittag mit einem Koffer voll Geld bei dir vor der Haustür, hab ein paarmal geklingelt, aber keiner hat aufgemacht
 

Don Creek

Altgedient
Dabei seit
1. Nov 2011
Beiträge
1.731
Hab auch mal kurz in die letzte Ausgabe reingeguckt und abgekotzt was für eine selbstreferenzielle Scheiße aus den jährlichen Top 10s der Autoren geworden ist. Wenn zu Hölle interessiert es, ob sich Juri Sternburg auf Mdma blamiert und der fette Olli Marquart an irgendwelchen Szeneorten in Berlin Interviews geführt hat? Für mich waren die Top 10s immer cool, wenn du dadurch an gute Songs oder Alben erinnert wurdest und die dadurch revistited hast.

Nur Liebe für die Keemo Album, aber das Ding 1 Woche nach Release in die Top-Alben der Dekade aufzunehmen, zeigt auch nur was für Hypebeaster da arbeiten oder hoffentlich keine Arbeit mehr haben.
 

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
7.033
ja das ist auch so ne nervtötende angelegenheit gewesen zuletzt: diese zunehmende selbstreferenzialität in den letzten jahren. sich einmal selbst feiern zur 50sten ausgabe, schön und gut, aber iwie ist das danach son dauerthema geworden - was stand in der juice vor 5 jahren, wer war damals auf dem cover, weisst du noch, wies war unter dem chefredakteur, unsere top5 redaktionsmomente, hallo wir sind die juice und döll hats geschafft, weil wir von der juice haben den auf unser juicecover gepackt, juice juice juice being juice malkovich
 

DoctahCerveza

Platin Member
Dabei seit
11. Jan 2005
Beiträge
23.339
ja dass man in der bunte redaktion (du bist ne tunte weil du liest die bunte) jede woche sich locker ne coverstory ausm arsch ziehen kann über helene fischers neuen stecher michael schuhmachers gesundheitszustand oder die nächste prinzessin die dran is mit werfen kann ich noch nachvollziehen
nur was zur hölle kann man über haustiere so viel schreiben dass man davon jahrelang leben und ausgaben releasen kann? aber vllt. kaufen die omis die auch einfach wegen der süßen fotos
du hast wohl noch nie ein Katzenklo ausgemistest und weisst nicht wie unterschiedlich die diversen Häufchen in farbe, form und Konsistenz haben können. Gibt da bestimmt Nerds die da ganze Abhandlungen schreiben können über das Verhältnis von Ernährung der Fellnase zu ihrer Ausköttelung.
 

FifthAce1

Babo
Supporter
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.695
ja das ist auch so ne nervtötende angelegenheit gewesen zuletzt: diese zunehmende selbstreferenzialität in den letzten jahren. sich einmal selbst feiern zur 50sten ausgabe, schön und gut, aber iwie ist das danach son dauerthema geworden - was stand in der juice vor 5 jahren, wer war damals auf dem cover, weisst du noch, wies war unter dem chefredakteur, unsere top5 redaktionsmomente, hallo wir sind die juice und döll hats geschafft, weil wir von der juice haben den auf unser juicecover gepackt, juice juice juice being juice malkovich
auch immer dieses nennen von juice album des monats xx und gegebenenfalls der höchstwertung wenn in nem artikel die erfolge von rappern (chartplatzierungen, nummer 1 alben, verkaufte einheiten, gold oder platin) aufgezählt werden
 
Dabei seit
3. Jul 2018
Beiträge
66
Dinge, mit denen Juice uns als Medium manipulieren wollte:

- Döll ist ein krasser Rapper und beliebt
- Marteria ist cool und gehört aufs Cover
- Company Flow hat das beste Rapalbum aller Zeiten
- Def Jux ist ein übertrieben geiles Label mit talentierten Künstlern
- Ugly Duckling ist "real hip hop" und cool
- J. Dilla ist das größte Genie der Musikgeschichte
- OG Keemo ist so unfassbar krass, wir checken es nicht mal
- Tua ist talentiert
 

FifthAce1

Babo
Supporter
Dabei seit
8. Jan 2010
Beiträge
47.695
rap.de olli nennt in seiner top 10 alle curren$y mixtapes
in wirklichkeit hat der noch nie eins gehört aber behauptet das nur um unsere sympathien zu ergeiern oder
doch das wird ihm nich gelingen :emoji_bear:
 

Daffy Griswold

Gold Status Member
Dabei seit
23. Jan 2017
Beiträge
4.587
Dinge, mit denen Juice uns als Medium manipulieren wollte:

- Döll ist ein krasser Rapper und beliebt
- Marteria ist cool und gehört aufs Cover
- Company Flow hat das beste Rapalbum aller Zeiten
- Def Jux ist ein übertrieben geiles Label mit talentierten Künstlern
- Ugly Duckling ist "real hip hop" und cool
- J. Dilla ist das größte Genie der Musikgeschichte
- OG Keemo ist so unfassbar krass, wir checken es nicht mal
- Tua ist talentiert
-tupac als den besten rapper zu bezeichnen wäre eine schlag ins gesicht von guru und el-p
 
Oben Unten