Home Office Thread

Ich muss bereits - unüblichweise - im Home Office arbeiten (Auswahl unbegrenzt änderbar)

  • Ja

  • Nein


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

noface

Platin Member
Supporter
Dabei seit
22. Nov 2005
Beiträge
15.709
aight der HO wahnsinn geht los. ich erwisch mich beim dödelhaften singen bei der arbeit...
 

selectedJS

Gold Status Member
Dabei seit
16. Jun 2006
Beiträge
6.023
Danke an den, der skribbl.io (Montagsmaler) empfohlen hat, das hat schon gut Bock gemacht mit Kollegen.
 

Rainer Abfuck

Gold Status Member
MZEE Ultra
Dabei seit
22. Jan 2015
Beiträge
4.391
Ich erzähle im privat Umfeld, dass ich einen hochdotierten Job im Marketingbereich für Danone habe. Alle werden stutzig weil ich derzeit nicht arbeiten darf und kein Home Office mache. Kann mir jemand weiterhelfen?

Actimel-dpa.jpg
 

skosko

Altgedient
Dabei seit
11. Jul 2008
Beiträge
585
Und morgen beginnt wieder eine ganz normale Arbeitswoche :(
 

Babastyle

Weltmeister 2018
Dabei seit
16. Nov 2012
Beiträge
4.576
Ui bin erst um 11 aufgestanden heute. Zum Glück hat's keiner gemerkt.
 

Rabbiveli

BANNED
Dabei seit
27. Apr 2014
Beiträge
4.252
lachhh salto pushkick auf dieser rumänische zigo

home office seid ihr tunten garnich produktiv oder :emoji_bear: ärgert mich nämlich ziemlich
 

LilJD

Moderator
Dabei seit
2. Aug 2004
Beiträge
27.460
wie, ihr dürft "nicht mal im homeoffice arbeiten"?
Nee, bin ja seit März im HO (ausnahmsweise nicht hangout gemeint), geht quasi um die Vorgaben des Bundes dazu. Was natürlich hier so weit wie möglich verzögert wird, um ja nicht den AGs irgendwelche Regeln aufzudiktieren, da hier der AG wichtiger als der AN angesehen wird.

https://www.diepresse.com/5869268/homeoffice-regelung-kommt-erst-im-marz-2021


Zur ‚Erholung‘ darf man anscheinend noch raus, aber nicht mal Öffis nutzen dann. Das wird ne einzige Katastrophe mit den Bullen hier wieder. Auch sinnbildlich wie das einen Tag vorher alles über die Kurz’schen Medienkanäle verstreut wird um evtl. nochmal reagieren zu können bis morgen, wo man sie bekanntgibt.
 

IP.Saint

Platin Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.904
Bezüglich von Home Office: ich kann Arbeitgeber, die sich sperren, wenn es grundsätzlich möglich ist, nicht verstehen. Es sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben, dass die Angestellten dann nicht nur 24/7 juice.de nutzen.
Ja definitiv. Bei uns in der Agentur hat sich das eigentlich durchgehend positiv ausgewirkt.
 

--Cha\/ezz--

Moderator
Supporter
Dabei seit
31. Okt 2002
Beiträge
43.095
Ja definitiv. Bei uns in der Agentur hat sich das eigentlich durchgehend positiv ausgewirkt.
In einer Post-Corona Welt werde ich 1,2 Tage die Woche im Büro arbeiten und den Rest Zuhause. Vor Covid waren es 1,2 Tage Home Office in der Woche. Die Teamkollegen nur via Teams oder Zoom zu sehen ist langfristig dann doch etwas zu wenig.

Von Freunden, die auch in größeren, bekannten Unternehmen arbeiten kriege ich mit, was das für ein Kampf für HO ist. Das ist absurd.
 

IP.Saint

Platin Member
Dabei seit
20. Apr 2004
Beiträge
10.904
In einer Post-Corona Welt werde ich 1,2 Tage die Woche im Büro arbeiten und den Rest Zuhause. Vor Covid waren es 1,2 Tage Home Office in der Woche. Die Teamkollegen nur via Teams oder Zoom zu sehen ist langfristig dann doch etwas zu wenig.

Von Freunden, die auch in größeren, bekannten Unternehmen arbeiten kriege ich mit, was das für ein Kampf für HO ist. Das ist absurd.
Ich persönlich war eigentlich immer im Büro, bin selber kein großer Fan von Home Office, bin da zu abgelenkt. Aber bei den meisten Kollegen klappt das super.
Ich bin aber eh auch in der Freizeit ein ziemlicher Stubenhocker, da muss ich halt nicht unbedingt bei der Arbeit auch noch zuhause sein.
 

guesswhosbizzack

Gold Status Member
Dabei seit
3. Mrz 2013
Beiträge
9.294
Bezüglich von Home Office: ich kann Arbeitgeber, die sich sperren, wenn es grundsätzlich möglich ist, nicht verstehen. Es sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben, dass die Angestellten dann nicht nur 24/7 juice.de nutzen.
Also die Frau von meinem besten Kumpel hat HO genutzt um das Haus auszudekorieren
 

Murmel

Platin Member
Dabei seit
5. Aug 2010
Beiträge
7.044
Es scheint aber leider auch einfach zu viele Leute in Deutschland zu geben, die das gutheißen. Und das leite ich nicht nur aus den Kommentarspalten etablierter Medien ab, sondern auch aus Meinungen aus meinem Bekanntenkreis. Gerade gestern hat wieder eine Bekannte von mir vehement dafür plädiert, dass sie keine Versäumnisse der Politik im Sommer sieht, sondern das die Bevölkerung schuld wäre.
Das ist eh eine interessante Entwicklung, was für ein biestiger Gesundheitsprotestantismus da zum Vorschein kommt. Scheint auch mein Eindruck, dass sich die härtesten Coronastreber aus dem linksgrün-moralinsauren Spaßbremsenmilieu rekrutieren, um die Gelegenheit zu nutzen, all die Formen von Vegnügen, die nicht breitenwirksam überzeugend wegen Privileg und Weißsein und Wasauchimmer madig gemacht werden konnten, jetzt endlich aus hygienischen Gründen zum Sündenfall zu deklarieren.
 

BuddyHolly

Platin Member
Dabei seit
9. Feb 2010
Beiträge
9.712
Ja, Chavezz, wenn du für 10 arbeitest und für 100 Steuern zahlst, muss man das doch nutzen.
 
Oben Unten